Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 278910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 126
  1. #111
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    49.162


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rot-Gelb-Grün: Chaotentruppe zerstört unser Land

    Eine Herzensangelegenheit der Grünen wird nun Realität. Jeder kann einfach so sein "Geschlecht" selbst bestimmen. Ohne operative Maßnahmen können nun biologische Männer behaupten eine Frau zu sein und natürlich können biologische Frauen behaupten Männer zu sein. .....

    AMPEL-KOALITION STELLT UMSTRITTENES GESETZ VOR
    Ein Mal pro Jahr darf
    jeder sein Geschlecht wechseln

    Die Bundesregierung will mit einem historischen Gesetz die Biologie aushebeln: Ab Mitte 2023 soll jeder Bürger ab 14 Jahren Geschlecht und Vornamen auf dem Standesamt wechseln können!

    Am Donnerstag stellten Justizminister Marco Buschmann (44, FDP) und Familienministerin Lisa Paus (53, Grüne) die Eckpunkte des neuen Selbstbestimmungsgesetzes vor.

    BILD beantwortet wichtige Fragen zum umstrittenen Gesetz:

    ► Was soll das Gesetz?

    Wer bisher sein Geschlecht ändern lassen wollte, musste laut Transsexuellengesetz von 1980 (wird mit der Reform abgeschafft) ein langes Verfahren durchlaufen. Dazu gehörten u. a. zwei psychische Gutachten (Kosten je um 1000 Euro), bei denen zahlreiche intime Fragen (u.a. zum Masturbationsverhalten) beantwortet werden mussten.

    „Dafür gibt es keine Rechtfertigung“, so Justizminister Buschmann.

    ► Was ist genau geplant?
    Auf dem Standesamt kann jeder ab 14 Jahren Name und Geschlecht selbst festlegen – auch ohne Geschlechtsumwandlung.
    Wie oft kann man das Geschlecht wechseln?

    Einmal pro Jahr!
    Paus und Buschmann gehen aber davon aus, dass nur wenige Menschen ihr Geschlecht öfter als einmal wechseln würden, der Anteil liege gerade einmal bei 1 bis 1,5 %.

    ► Könnten Männer sich als Frau beim Standesamt eintragen lassen, um berufliche Vorteile zu erlangen?

    Theoretisch ja! Paus und Buschmann betonen aber, ihr Gesetz wolle u.a. Diskriminierung transgeschlechtlicher Menschen im Job unterbinden.

    ► Was gilt im Sport?

    Über Zulassung zu sportlichen Wettbewerben entscheiden die Sportverbände in eigener Zuständigkeit.

    ► Was gilt bei Kindern und Jugendlichen?

    Für Minderjährige bis 14 Jahre sollen die Sorgeberechtigten die Änderungserklärung beim Standesamt abgeben. Jugendliche ab 14 Jahren können die Erklärung selbst abgeben mit Zustimmung der Eltern. Und: Wenn die Eltern gegen die Umwandlung sind, ihr Kind aber darauf besteht, entscheidet das Familiengericht.
    CDU/CSU kritisieren das, wollen weiter ein psychologisches Gutachten für unter 18-Jährige!

    ► Drohen Strafen?

    Ja! Wer z. B. nach Umbenennung den alten Namen einer Person nennt, muss mit Bußgeld rechnen.

    ► Was gilt, wenn ich mit neuem Namen, aber ohne Geschlechtsumwandlung z. B. auf „die falsche“ öffentliche Toilette gehe?

    Unklar! Das Justizministerium erklärt: „Die Benutzung öffentlicher Toiletten ist nicht Gegenstand besonderer rechtlicher Regelungen. Sie wird auch durch das Selbstbestimmungsgesetz nicht geregelt werden.“

    Der Kinderschutzbund zeigte sich zufrieden mit den Eckpunkten, die Kirchen sind dagegen sehr zurückhaltend: Man müsse das „in Ruhe“ bewerten.

    https://www.bild.de/politik/inland/p...6378.bild.html

    ....so können sich nun also Kriminelle ganz legal immer neue Identitäten geben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #112
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.831
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rot-Gelb-Grün: Chaotentruppe zerstört unser Land

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Eine Herzensangelegenheit der Grünen wird nun Realität. Jeder kann einfach so sein "Geschlecht" selbst bestimmen. Ohne operative Maßnahmen können nun biologische Männer behaupten eine Frau zu sein und natürlich können biologische Frauen behaupten Männer zu sein. .....




    ....so können sich nun also Kriminelle ganz legal immer neue Identitäten geben.
    Na, dafür sorgt ja:

    ► Drohen Strafen?

    Ja! Wer z. B. nach Umbenennung den alten Namen einer Person nennt, muss mit Bußgeld rechnen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #113
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    6.004


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rot-Gelb-Grün: Chaotentruppe zerstört unser Land

    Man kann nur noch den Kopf schütteln! Die sind doch alle völlig verrückt!
    "...und dann gewinnst Du!"

  4. #114
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    49.162


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rot-Gelb-Grün: Chaotentruppe zerstört unser Land

    Zu Beitrag #111



    Abgedrehter Plan gefährdet Kinder und Gesellschaft
    Jährlicher “Geschlechtswechsel” ab 14: So gefährlich ist der neue Ampel-Irrsinn
    Die Bundesrepublik gleicht einem Narrenschiff: Alles, was jahrelang bestenfalls als satirische Überspitzung spruchreif gewesen wäre, wird unter der Ampel-Koalition nun Realität. Das Volk muss sich sorgen, dass es infolge des Politversagens demnächst stockfinster in den Buden wird. Es lebt in der ständigen Furcht, dass zahlreiche Nullen demnächst nicht nur auf der Regierungsbank, sondern auch auf der Bäcker-Rechnung zu finden sind. Und die Verantwortlichen? Die haben wieder einmal die “wichtigen Themen” erkannt. Demnächst sollen die Menschen nach Lust und Laune zwischen den Geschlechtern wechseln können. Dieser realsatirisch anmutende Vorschlag ist ebenso hanebüchen wie gefährlich – gerade auch für Kinder.

    Ich mach mir mein Geschlecht, widewitt, wie es mir gefällt
    Bevor Sie mich, werter Leser, der Falschnachricht bezichtigen, räume ich es ein: Ja, der Geschlechtswechsel darf nicht “nach Lust und Laune” stattfinden. Sondern “nur” einmal jährlich, das dafür ab vierzehn Jahren. Bislang brauchte es dafür auch mehrere psychiatrischen Gutachten, künftig reicht der Gang aufs Standesamt. Eine tatsächliche Geschlechtsumwandlung ist nicht mehr nötig. Missbrauch der Regelung ist Tür und Tor geöffnet, aber was tut man nicht alles für die “gute Sache”. Man will ja “tolerant” sein und LGBTQIA+ ist die neue Ersatzreligion. Alles andere wäre bekanntlich “transfeindlich”.

    Der Widerstand dagegen? Hält sich im überschaubaren Rahmen. Der Kinderschutzbund ist zufrieden, weil es unter 18 Jahren der Zustimmung der Eltern bedarf und das Gutachten dort (noch) nicht fällt. Und die Kirchen? Die wollen sich “in Ruhe” anschauen, wenn Adam zur Eva wird und zum nächsten Weihnachtsfest wieder zum Adam. Die Devise lautet dort: Nicht anecken. Und wer will schon werten, wenn demnächst ein paar “Männer mit Vagina” für sexuelle (Ent-)Spannung im katholischen Priesterseminar sorgen? Sodom und Gomorra waren ja schließlich auch biblische Städte…

    Einmal zum Standesamt – schon ein andere*r Mensch*in
    Die skurrilen Nebenprodukte sind zahlreich. Plötzlich könnte man mal eben zur Frau werden, um einen Frauenquoten-Platz zu besetzen. Ist ja kein Problem, denn hat man den Posten einmal, kann man ja zu Jahresfrist zurück wechseln. Der eigene Name hat einen schlechten Ruf, etwa weil man etwas angestellt hat? Kein Problem: Aus dem Antifa-Schläger Alexander wird nach den Studienferien die handzahme Saskia im breitschultrigen Sommerkleid. Der Clan-Kriminelle Mustafa geht ins Standesamt hinein und kommt als kopftuchtragendes Hausmütterchen Aysegül wieder heraus.

    Aktivisten im Bundestag geht Änderung nicht weit genug
    Aber die Skurrilität ist das eine, die Gefährlichkeit das andere. Denn was nun entschieden ist, reicht einschlägigen Aktivisten noch lange nicht. Damensauna-Penisträger*in Markus “Tessa” Ganserer, die weniger maskulin aussehende Trans-Bundestags-Kolleg/in Nyke Slawik und der Queer-Beauftragte der Ampel, Sven Lehmann, wollen mehr. Sie sehen es als “Dilemma”, wenn die Eltern nicht zustimmen. Ihnen wäre es recht, wenn Menschen, die noch nicht voll vertragsfähig sind, mitunter eine unumkehrbare Veränderung ihres Geschlechts vornehmen können. Was könnte da nur schiefgehen…?
    Die “wilde Henne” bekommt nun Pubertätsblocker
    Und genau hier wird es übel. Die langjährige juristische Praxis räumt ein, dass Jugendliche die Folgen ihres Handelns nicht vollständig einschätzen. Gerade bei Identitäts-Fragen ist dies umso weitreichender. Mancher Jugendliche unternimmt dumme Mutproben, um einem Freundeskreis oder einem Mädchen zu gefallen. Man wendet sich einer Subkultur zu, weil man dazu gehören will. Man probiert Dinge aus: Ein Jugendbekannter war mit 16 Jahren eine waschechte, überschminkte “Tunte” und wähnte sich schwul. Mit 19 fand fand er die Vorstellung, mit einem anderen Mann zu schlafen, plötzlich sogar alles andere als prickelnd.

    Heute würde man ihm in der Schule wohl sogar weismachen, seine seinerzeitigen Vorlieben machten ihn zur Frau. Denn die Transgender-Propaganda erreicht längst die Jüngsten. Biologische Männer in Frauenkleidern, lesen kleinen Kindern aus LGBT-Büchern vor. Kinder, welche ein wenig “aus der Rolle fallen”, redet man ein, sie seien im falschen Körper. Die “wilde Henne” von nebenan ist für die Propagandisten ein “Transjunge”. Der Bub, der aus Neugierde die Kleider der Schwester probiert für sie ein “Mädchen mit Penis”. Und man karrt sie zu Spezial-Ärzten, die ihnen Pubertätsblocker verschreiben, um eine spätere Umoperation vorzubereiten.
    Warnungen und Verwirrungs-Ende nicht vorgesehen
    Kritische Experten verweisen darauf, dass etwa 80 Prozent der Betroffenen ihre Verwirrung aufgeben und auf natürliche Weise ins Erwachsenen-Leben hinein wachsen, wenn man sie nicht behandelt. Aber diese Stimmen werden niedergebrüllt. Für viele Betroffene ist es dann “zu spät”. Teilweise, weil Behandlungen in diese Richtungen unumkehrbar sind. Aber auch, weil viele sogenannte Transpersonen auch nach der Umwandlung nicht mit sich ins Reine kommen. Die Selbstmordrate in dieser Bevölkerungsgruppe ist immens. Aber: No risk, no fun – man verkauft ihnen die Transgender-Sache als “cool”.

    Genauso wenig bereiten die Ideologen die Kinder, die sie umpolen wollen, auf die negativen Nebeneffekte vor. Die folgen lebenslangen Medikamenten-Konsums? Irrelevant. Die Erklärung, dass Pubertätsblocker zur Sterilität führen? Totgeschwiegen. Der Umstand, dass der “neue Körper nicht so recht “funktioniert”? Das muss eine Verschwörungstheorie sein, wer sagt denn dass Transfrauen nicht menstruieren können? Und zu guter Letzt: Kommt die Reue, werden sie von denselben Ideologen bekämpft anstatt beim Versuch, zumindest die ärgsten Psychoschäden zu kitten, unterstützt.

    Wochenblick widmete sich der Thematik der Beeinflussung von Kindern zu “freier Geschlechtswahl” im Vorjahr in einem Schwerpunkt:
    Ideologen aus dem Einflussbereich der Kinder entfernen
    Es ist eine wahrgewordene Horrorgeschichte – und man mag sich oft nicht ausdenken, was geschehen wäre, wenn diese Ideologen bereits in unserer Kindheit etwas zu sagen gehabt hätten. Im realen Jahr 1997 gab es ein Sonderlob, weil ich in der Volksschule beim Häkeln zu den Klassenbesten gehörte. Im Jahr 2022 würde man mich wahrscheinlich zum Schulpsychologen schicken und auf ein Leben als 1,85 Meter große, bärtige Xanthippe oder Sophie trimmen. Die Vorstellung ist geradezu grotesk. Dass sie landauf, landab salonfähig ist, ist im günstigsten Fall hart an der Grenze zur Kindesmisshandlung.

    Damals wussten Schüler, Lehrer und Eltern aber glücklicherweise: Kinder haben unterschiedliche Interessen und Fähigkeiten. Ein Mädchen, das mit den Buben Fußball spielte, war ein Mädchen. Und ein Bub, der mit den Mädchen Gummitwist spielte, war ein Bub. Wer etwas anderes behauptete, bekam meistens auf dem Schulhof die Quittung für sein loses Mundwerk. Es ist an der höchsten Zeit, diese gefährlichen Ideologen aus dem Einflussbereich unserer Kinder zu entfernen. Sie mit 14 Jahren über ihr “Wunschgeschlecht” entscheiden zu lassen, ist kein “toleranter” Segen, sondern ein moralisches Verbrechen.

    https://www.wochenblick.at/meinung/j...ampel-irrsinn/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #115
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    49.162


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rot-Gelb-Grün: Chaotentruppe zerstört unser Land

    Hat Scholz nun erkannt, dass seine Politik das Land an die Wand fährt? Wenn es ihm nicht gelingt den Preiswahnsinn umzukehren, wird der nächste Wahltag tatsächlich Zahltag..........


    KANZLER SCHOLZ FÜRCHTET WEITERE PREIS-EXPLOSION
    „Sozialer Sprengstoff!“

    Bundeskanzler Olaf Scholz (64, SPD) fürchtet wegen der stark steigenden Energiepreise soziale und politische Verwerfungen.

    „Ich mache mir große Sorgen“, sagte Scholz in der ARD. Es sei „sozialer Sprengstoff“, wenn viele Familien und Bürger im Herbst Hunderte Euro mehr bezahlen müssten.
    Die Bundesregierung versuche, die Energieversorgung stabil zu halten, und wolle ab Montag auch mit den Sozialpartnern weitere Entlastungen wegen der hohen Inflation besprechen.

    „Das nächste Jahr wird die größte Herausforderung“, sagte er. Denn in diesem Jahr würden die beiden Entlastungspakete mit einem Volumen von 30 Milliarden Euro noch 90 Prozent der Preissteigerungen für untere und mittlere Einkommen ausgleichen.
    Dafür am Montag angesetzt: ein Gipfeltreffen mit Gewerkschaften und Arbeitgebern im Kanzleramt. Seit Tagen wird eine steuerfreie Einmalzahlung für Arbeitnehmer diskutiert. Scholz bremste die Erwartungen, für Montag seien noch keine Beschlüsse zu erwarten.

    „Niemand schlägt vor, dass deshalb die eigentliche Lohnerhöhung ausbleiben sollen, sondern es geht darum, wie wir gemeinsam Lösungen finden können, die dazu beitragen, dass die steigenden Preise von den Bürgerinnen und Bürgern, in diesem Fall von den Arbeitgebern und Arbeitnehmern, verkraftet werden“, sagte er.

    Zugleich betonte der Kanzler, dass die Inflation nun ein Dauerproblem werde............. https://www.bild.de/politik/2022/pol...7756.bild.html


    .......es ist nicht der Ukraine-Krieg, sondern die politisch, ideologisch gewollte Preistreiberei der Grünen, die nun den Bürgern das Wasser abgräbt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #116
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    6.004


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rot-Gelb-Grün: Chaotentruppe zerstört unser Land

    Zugleich betonte der Kanzler, dass die Inflation nun ein Dauerproblem werde
    Ach, echt? Wer hätte das gedacht!?

    .......es ist nicht der Ukraine-Krieg, sondern die politisch, ideologisch gewollte Preistreiberei der Grünen, die nun den Bürgern das Wasser abgräbt.
    Genauso ist es und die Grünen werden dann, wie bei der letzten Wahl, noch mit einer Verdreifachung der Stimmen belohnt! Dummland ist echt am Ende!
    "...und dann gewinnst Du!"

  7. #117
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    49.162


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rot-Gelb-Grün: Chaotentruppe zerstört unser Land

    HANDELSBILANZ ERSTMALS SEIT 30 JAHREN IM MINUS
    Deutschland stürzt ab

    Jahrzehnte war eines sicher: Der Titel als Exportweltmeister gehörte Deutschland. Doch das Blatt hat sich gewendet: Im Mai ist die deutsche Handelsbilanz erstmals seit 30 Jahren ins Minus gerutscht: Wir haben mehr Güter eingeführt als ausgeführt.

    ABSTURZ EINES WELTMEISTERS!

    Wie konnte das passieren? Traditionskonzerne wie Daimler, ThyssenKrupp oder Siemens haben den Deutschen über Generationen Wohlstand geschenkt – und die Welt beeindruckt. Noch 2013 schrieb der britische „Economist“ voller Bewunderung von „Deutschlands überraschender Wirtschaft“.

    Schluss, aus und vorbei: Unter den 100 größten Börsenkonzernen der Welt findet sich heute nur noch eines mit deutschen Wurzeln: der Industriegase-Spezialist Linde. Hauptsitz des Unternehmens ist allerdings mittlerweile Dublin.

    Damit nicht genug: Der Marktwert der deutschen Börsenkonzerne hat sich im Vergleich zur weltweiten Konkurrenz seit 2009 halbiert.
    Ein Rekordtief! Deutschlands Wirtschaft spielt jetzt nur noch 2. Liga!

    Probleme gibt es viele: Es fehlt an Arbeitskräften, an günstiger Energie, an Innovationen und an Kapital. Doch die Politik hat jahrelang nur zugesehen, wie uns Länder wie China den Rang abliefen.
    Dabei wurde sie schon vor Jahren vor dem deutschen Abstieg gewarnt!
    ► Beispiel Arbeitsmarkt: Schon seit Jahren warnt der Top-Ökonom Holger Schmieding (Berenberg Bank) vor Fachkräftemangel, Hunderttausende Arbeitskräfte fehlten im Land. Doch Ex-Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wollte davon nichts hören. Im Gegenteil: Sie verschärfte die Situation, setzte die „Rente mit 63“ durch.

    Ein „Horrorbeschluss“, findet Schmieding. „Menschen wurden belohnt dafür, früher aufzuhören mit der Arbeit. Für ein Land, das dringend Fachkräfte braucht, ist das Gift.“
    Verantwortung für den deutschen Niedergang trägt auch Ex-Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Jahrelang wurde er von Gründern bekniet, mehr Risiko-Investoren (Venture Capital) ins Land zu holen. Unternommen hat er (fast) nichts. Folge: Deutschland hat ein Innovations-Problem. Die beste Geschäftsidee hilft nichts, wenn es an Wagniskapital fehlt. Ein neues Siemens oder SAP findet man deshalb heute in Taiwan oder Israel – und NICHT in Deutschland!
    ► Verpennt wurde auch die Digitalisierung. Dabei warnte schon 2016 Ar.beit.ge.ber.prä.si.dent Ingo Kra.mer, Deutsch.land werde nur dann Kon.junk.tur.lo.ko.mo.tive blei.ben, wenn die Chan.cen der Di.gi.ta.li.sie.rung ergriffen ein.ge.stellt wür.den: „Die Ar.beits.märkte müs.sen dafür die not.wen.dige Fle.xi.bi.li.tät be.kom.men.“ Geschehen ist nichts, in Behörden wird bis heute am liebsten mit staubigen Aktenordnern und Fax-Geräten hantiert.

    ► Und jetzt? Lähmt auch noch eine Energiekrise die Wirtschaft! Als Wirtschaftsminister förderte Sigmar Gabriel (SPD) den Bau der Russengas-Röhre Nord Stream 2, winkte 2014 sogar den Verkauf von Gasspeichern an die Russen durch. Kanzlerin Merkel drängte zudem auf den Atomausstieg, setzte auf CO2-freie Energie – und immer mehr Russengas, das uns jetzt wegzubrechen droht. Top-Ökonom Hans-Werner Sinn hatte vor Merkels irrem Groko-Kurs lange gewarnt: Ihre „Ener.gie.po.li.tik“ sei „aus.schließ.lich ge.sin.nungs.ethisch zu be.grün.den“.

    https://www.bild.de/geld/wirtschaft/...2078.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #118
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    49.162


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rot-Gelb-Grün: Chaotentruppe zerstört unser Land

    Wie man ein ganzes Volk einsperren kann, haben wir erst vor einem Jahr gesehen. Da die Sache so gut lief, wollen die Grünen nun einen noch größeren Lockdown. Nicht wegen Corona, das ist nur vorgeschoben, sondern um die eigene, irrsinnige Politik durchsetzen zu können........


    Das „ganze Land herunterfahren“

    Grüne drohen mit „großem Lockdown“

    BERLIN. Der gesundheitspolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Janosch Dahmen, hat angesichts der steigenden Corona-Zahlen einen „großen Lockdown“ ins Spiel gebracht. Er befürchte, daß es „wieder so schlimm wird, daß man das ganze Land herunterfahren muß“, sagte er im ARD-„Morgenmagazin“.

    Dahmen verlangte deswegen eine Verschärfung der Corona-Regeln, „daß wir erst gar nicht in eine solch schlimme Situation kommen“. Konkret forderte er die Ausweitung der Maskenpflicht. „Daß gerade in Innenräumen, wo Menschen zusammenkommen, eben doch ganz viele keine Maske tragen, was es dem Virus superleicht macht. Hier brauchen wir im Herbst eine Rechtsgrundlage, daß im Innenraum konsequent Maske getragen wird.“ Es reiche nicht, an die Eigenverantwortung der Bürger zu appellieren, warnte Dahmen..... https://jungefreiheit.de/politik/deu...hmen-lockdown/

    .....und natürlich jubeln 70% der Bevölkerung, weil sie so masochistisch veranlagt sind
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #119
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    49.162


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rot-Gelb-Grün: Chaotentruppe zerstört unser Land

    Was die Bundesregierung anrichtet, wirkt sich natürlich auch auf die Bundesländer aus und so entsteht die irrwitzige Situation, dass die Parteien, die im Bund regieren, auf Landesebene in massive Probleme geraten....

    Geht es demnächst mit Plünderungen los? Hamburg kann Heizkosten für Flüchtlingsunterkünfte nicht zahlen

    Hamburgs Innen- als auch die Sozialbehörde schlagen Alarm und befürchten, dass die Stadt die Heizkosten nicht mehr bezahlen kann. Nein. Es geht hierbei nicht um die Unterstützung von Biodeutschen, sondern um die Unterhaltung von ukrainischen Kriegsflüchtlingen und Asylbewerbern aus anderen Staaten. Die Sorge: Stadt kann die Heizkosten für ihre sogenannten Flüchtlingsunterkünfte nicht mehr bezahlen. Gehen demnächst die Plünderungen los, wenn die Bedürfnisse unserer Gäste nicht mehr bedient werden?

    Ein anschwellender, nicht endender Strom von Migranten ergießt sich nach wie vor auch über Hamburg. Hamburgs Innen- wie auch die Sozialbehörde warnen angesichts des anhaltenden Zustroms von ukrainischen Kriegsflüchtlingen und Asylbewerbern aus anderen Staaten eindringlich vor einer Überlastung des Hilfesystems. „Die Lage ist sehr, sehr viel angespannter, als sie sich über den Sommer anfühlte“, so das Gejammer von Genossin Sozialsenatorin Melanie Leonhard. Es sei zu befürchten, so die Sozenfunktionärin, dass im Herbst bis zu 50.000 Menschen in öffentlichen Einrichtungen untergebracht sein müssten. „Pimmelgate“-Innensenator Andy Grote rechnet mit sechs bis sieben Millionen Binnenflüchtlingen. Die, wenn der Winter kommt und die Lage schwieriger werde, dann in Deutschland versorgt werden müssten.
    Auf die Idee, dass dieses Land, dass diese Bürger bereits bis auf die Knochen ausgepresst wurden und der Rund-um-Versorgungswahnsinn ein Ende haben muss, darauf kommt die SPD-Gestalt nicht. Fielen die Zuzüge groß aus, „dann kommen wir in eine wirklich ernsthafte Situation“, so Grote laut t-online. Allein die Energiepreise für eine öffentliche Unterbringung dieser Größenordnung forderten den Haushalt der Stadt so stark, dass Hamburg das nicht allein tragen könne, so die Sorge des Hamburger Innensenators. Aber es müssten nicht nur Reserveflächen für den Bau von neuen Unterkünften reaktiviert werden. Es gehe auch um Schul- und Kitaplätze und die medizinische Versorgung. Zudem steige die Zahl der „unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge“, die eine besondere Betreuung benötigten.

    Was passiert eigentlich, wenn der deutsche Steuerzahler nicht mehr gewillt ist, seinen Gürtel noch enger zu schnallen, oder dieses Land aufgrund einer links-grünen Vernichtungspolitik endgültig nicht mehr in der Lage ist, den Großteil der afrikanischen und muslimischen Welt mitzuversorgen? Gehen demnächst dann die Plünderungen los, wenn die Bedürfnisse unserer Gäste nicht mehr bedient werden?

    https://journalistenwatch.com/2022/0...ungen-hamburg/

    ..........die Entwicklung wird durch eine gefährliche Eigendynamik beschleunigt. Mit voller Fahrt an die Wand.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #120
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.111


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rot-Gelb-Grün: Chaotentruppe zerstört unser Land

    Es wird zwangsläufig im Sozialismus enden !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 16:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 09:14
  3. Rot-Grün überholt Schwarz-Gelb – Merkel unbeirrt
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 16:10
  4. Schwarz-Gelb abgewählt - Rot-Grün möglich - STERN.DE
    Von OS-Spürnase im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 20:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •