Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    32.536
    Blog-Eintrge
    1

    Lauterbach bereit fr Spahn-Nachfolge: Wre damit nicht berfordert

    Lauterbach bereit fr Spahn-Nachfolge: Wre damit nicht berfordert

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    58.874

    AW: Lauterbach bereit fr Spahn-Nachfolge: Wre damit nicht berfordert

    Sollten SPD, Grne und FDP die nchste Regierung stellen, knnen wir uns auf ein Kuriosittenkabinett einstellen. Eines ist sicher. Auenminister Maas drfte dann Geschichte sein. Der Auenminister wird stets vom zweitstrksten Koalitionspartner gestellt und das wren die Grnen. Also Baerbock als Auenministerin? Oder gar zdemir, der schon lange Ambitionen auf diesen Posten hat?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    58.874

    AW: Lauterbach bereit fr Spahn-Nachfolge: Wre damit nicht berfordert

    Nun hat Lauterbach noch einmal nachgelegt und sich grundstzlich fr alle Ministerposten ins Gesprch gebracht. Lauterbach bricht mit einem ungeschriebenen Gesetz der Politik, wonach das "Amt zum Manne kommt". Es hat noch nicht einmal Koalitionsgesprche gegeben, es ist noch nicht einmal klar, dass die SPD in der nchsten Regierung ist. Die Bettelei Lauterbachs hat etwas peinliches. Er frchtet die Zeit nach Corona, den Rckfall in die Bedeutungslosigkeit. Unbedarften Zeitgenossen kommt Lauterbach als Dauergast in Talkshows wie ein kompetenter Fachmann vor, wird gerne als Virologe bezeichnet, was aber nicht stimmt. Tatschlich ist er das, was Lafontaine ber ihn sagte, nmlich eine "Covid-Heulboje".
    Angeblich sind laut Umfrage 45% der Deutschen dafr, dass Lauterbach die Nachfolge von Jens Spahn antritt und Gesundheitsminister wird. Nachzulesen hier https://www.nordbayern.de/politik/la...-zu-1.11406845 interessanterweise gibt es auf dieser Webseite die Mglichkeit darber abzustimmen. Offenbar sind fast 100% der Leser der Meinung, dass Lauterbach nicht der richtige Mann ist.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    19.337
    Blog-Eintrge
    1

    AW: Lauterbach bereit fr Spahn-Nachfolge: Wre damit nicht berfordert

    Je lauter der Bach pltschert, um so eher nimmt man ihn wahr?
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    32.536
    Blog-Eintrge
    1

    AW: Lauterbach bereit fr Spahn-Nachfolge: Wre damit nicht berfordert

    Ein Lauterbach wre noch vor einigen Jahren undenkbar gewesen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    19.337
    Blog-Eintrge
    1

    AW: Lauterbach bereit fr Spahn-Nachfolge: Wre damit nicht berfordert

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Ein Lauterbach wre noch vor einigen Jahren undenkbar gewesen.
    Der Fortschritt lt sich eben nicht aufhalten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beitrge
    3.241

    AW: Lauterbach bereit fr Spahn-Nachfolge: Wre damit nicht berfordert

    Lauterbach sollte sich mal sein Gebi sarnieren lassen... Ohne Mundschutz ist der nur peinlich...Da der fr Dauermaske ist, ist klar - mitr dem Gebi ist die Maske das kleinere bel denn dann sieht man die Ruinen nicht. Ich wrd mich schmen als Gesundheitsexperte stndig in Talkshows zu tingeln und dann solche Zahnruinen zu prsentieren.. Die Maskenpflich ist fr ihn prima - da sieht man das ja nicht mehr... Aber ohne Maske kann ich sojemanden nicht Ernst nehmen... Das ist wie wenn Altmeier werben wrde fr gesnderes Essen... Wenn einer enormes bergewicht hat, dann brauch ich von dem auch keine Tipps fr gesunde Ernhrung...Die kann er geben wenn er abgespeckt hat...Ohne Jojo...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Damit htte ich nicht gerechnet - Mnsterlndische Volkszeitung
    Von OS-Sprnase im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 22:30
  2. Damit htte ich nicht gerechnet - Borkener Zeitung
    Von OS-Sprnase im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 22:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •