Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.923


    Did you find this post helpful? Yes | No

    „Bald ist er aus Dein Traum, dann liegst Du im Kofferraum“ - Linke Morddrohungen

    Eine Demo, die die Linken-Abgeordnete Juliane Nagel angemeldet hatte und die trotz Corona nicht untersagt wurde:

    In Leipzig waren am Samstag unter dem Motto #FreeLina mehrere Tausend Menschen zu einer Demonstration zusammengekommen. Bundesweit dazu aufgerufen hatte das Bündnis "Wir sind alle Antifaschist:innen – Wir sind alle LinX". Anmelderin der Demonstration war die Leipziger Linken-Landtagsabgeordnete Juliane Nagel, die wegen der Ausschreitungen bereits am Wochenende in die Kritik geraten war.
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zei....google.com%2F


    Morddrohung gegen Soko-Chef bei linker Demo – Videos sollen Täter überführen

    Pflastersteine fliegen auf Polizisten, Banken und eine Polizeiwache. Barrikaden brennen. 3000 linke Autonome demonstrieren in Leipzig. Auf einem Transparent wird dem „Soko Linx“-Chef namentlich mit Mord gedroht.

    Die Morddrohung auf einem Banner bei der „Wir sind alle LinX“-Demonstration in Leipzig soll Konsequenzen haben.
    Während der Demo habe die Polizei das Transparent nicht eingezogen, weil eine Eskalation gedroht habe.

    Ein schwarzer Block innerhalb der Demonstration am Samstag hatte ein Transparent mit einer Drohung gegen den Chef des Polizeilichen Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrums (PTAZ) getragen.
    „Bald ist er aus Dein Traum, dann liegst Du im Kofferraum“ war auf dem Stoffbanner hinter dem Namen des PTAZ-Chefs zu lesen.
    Während des Aufzugs von der Innenstadt in den Leipziger Süden wurden immer wieder Gebäude mit Steinen beworfen. Nach seinem offiziellen Ende entzündeten Vermummte im Stadtteil Connewitz Barrikaden.
    Laut Polizei beteiligten sich in der Spitze bis zu 3500 Menschen an der Demonstration, die Organisatoren sprachen von 6000.
    Anlass war der Prozess gegen die Leipziger Studentin Lina E. und drei Mitangeklagte aus Leipzig und Berlin wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung und Attacken auf mutmaßliche Rechtsradikale. Es wurde unter anderem die sofortige Freilassung der Frau gefordert.

    Schon zu Beginn des Aufzugs wurden immer wieder Böller und Bengalos gezündet. Als der Zug die Polizeidirektion Leipzig passierte, wurden Flaschen, Feuerwerkskörper und laut Polizei teilweise mit Farbe gefüllte Gegenstände gegen das Gebäude geworfen.
    https://www.welt.de/politik/article2...erfuehren.html
    Geändert von Turmfalke (21.09.2021 um 10:29 Uhr)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.779


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: „Bald ist er aus Dein Traum, dann liegst Du im Kofferraum“ - Linke Morddrohungen

    Dieses Gesindel wird von der Polizei geschützt, die verhaften sie so gut wie nie. Für die TV-Kameras wird mal einer aus dem Haufen gezogen, kurz Personalien aufnehmen und dann gleich wieder laufen lassen. Sonst heißt es EDK (Ende der Karriere) und/oder keine Pension! Die glauben offenbar, dass dieses Asozial-Gesindel ihnen das alles finanzieren kann.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2021, 11:42
  2. BPOLD STA: 4,1 Kilogramm Marihuana im Kofferraum
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 16:02
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 10:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •