Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.956


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Tausende Migranten kommen auf eigene Faust

    Tausende Migranten kommen auf eigene Faust

    Nach dem Brand in Moria nahm Deutschland 2812 Menschen aus Griechenland auf - offiziell. Tatsächlich machten sich viel mehr auf den Weg.
    Im Ministerium ist man stolz: Deutschland habe mehr Menschen zu sich geholt als alle anderen aufnahmebereiten Staaten zusammen, schreibt eine Sprecherin. Was sie nicht schreibt: Das war nur der offizielle Teil.
    Denn weitere Tausende anerkannte Flüchtlinge sind längst auf eigene Faust aus Griechenland nach Deutschland gereist. Die entscheidende Zahl liefert das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf): Etwa 27 500 Asylanträge von Flüchtlingen, die möglicherweise bereits in Griechenland anerkannt wurden, waren dort Ende August anhängig. Und es werden immer mehr.
    Aus Griechenland einreisende Flüchtlinge könnten sich zum drängendsten Problem der Asylpolitik entwickeln, vermuten Fachleute.
    In einem EU-Staat anerkannte Flüchtlinge dürfen zwar in der EU wie Touristen reisen, sich aber in den ersten Jahren nicht anderswo niederlassen. Nach Griechenland aber darf Deutschland sie trotzdem nicht zurückschicken, haben mehrere Oberverwaltungsgerichte entschieden.
    Er (Anmerkung: Pro-Asyl-Geschäftsführer Burkhardt) fordert, dass EU-Staaten ihre Asylentscheidungen wechselseitig anerkennen, sodass Flüchtlinge dorthin ziehen können, wo sie Arbeit finden. Da das aber nicht in Sicht ist, müsste das Bamf über ihre Fälle entscheiden.
    Die Bundesregierung will unterdessen den Flüchtlingen in Griechenland bei Unterkunft und Verpflegung helfen.
    Das Hotspot-System an den EU-Außengrenzen sei gescheitert, nicht erst seit Moria, sagt die Sprecherin für Flüchtlingspolitik der Grünen, Luise Amtsberg. "Es braucht dringend eine solidarische Verteilung aller ankommenden Schutzsuchenden auf aufnahmebereite EU-Mitgliedstaaten."
    Deutschland selbst könnte weit mehr Flüchtlingen helfen, sagt Ulla Jelpke von der Linken und verweist auf die "vielen konkreten Aufnahmeangebote von Städten und Kommunen", die aber ohne Zustimmung des Bundes nicht helfen dürfen. Die Linken wollen das ändern.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/...land-1.5405102
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.812


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tausende Migranten kommen auf eigene Faust

    Und wieviele sind illegal hier? Die bespringen und schwängern fröhlich, zwecks Ankerkind.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tausende Migranten kommen auf eigene Faust

    Griechenland treibt ein übles Spiel und die deutschen Gerichte helfen auch noch dabei....



    TROTZ SCHUTZ-ANSPRUCH IN GRIECHENLAND
    Zehntausende Flüchtlinge landen in Deutschland

    Deutschland muss derzeit Tausende Asylsuchende versorgen – obwohl sie bereits Schutz-Anspruch in Griechenland haben!

    Dies betraf in den vergangenen zehn bis elf Monaten laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 27 500 Antragsteller.

    Zum Vergleich: Im gesamten ersten Halbjahr 2021 wurden insgesamt in Deutschland 58 927 Erstanträge auf Asyl gestellt.

    ► Der Skandal

    Obwohl in der EU nur EIN Schutzantrag gestellt werden darf, darf Deutschland die in Griechenland bereits Anerkannten NICHT zurückschicken. Denn zwei Obergerichte urteilten, die Unterbringung und Verpflegung sei menschenunwürdig.

    ► Der Verdacht
    Am Rande des Europäischen Polizeikongresses in Berlin beschwerten sich kürzlich nordeuropäische Sicherheitsbehörden, dass Griechenland Asyl-Bescheide wie am Fließband erteile, um seine Flüchtlingslager zu leeren.
    ► Das Problem

    Nach Anerkennung in Griechenland gilt für die Flüchtlinge die EU-Reisefreizügigkeit. Bedeutet: Viele gelangen mit Flügen nach Italien und von dort mit dem Bus nach Deutschland. Die meisten Skandal-Fälle kommen laut Innenministerium ursprünglich aus „Syrien, Afghanistan, Irak, Somalia, Iran, Türkei und Jemen“.

    ► Die Folge

    Die Zahl der Flüchtlinge jedenfalls hat sich nach Angaben der Regierung in Athen halbiert – von 82 119 (August 2020) auf 42 181 (August 2021)!

    Deutschland verhandelt derzeit – mal wieder – mit Griechenland über das Problem. Ein Sprecher von Innenminister Horst Seehofer (72, CSU) zu BILD: „Am 21. Juli 2021 fand zuletzt ein Austausch zwischen Bundesinnenminister Seehofer und dem griechischen Migrationsminister Mitarakis statt.“ Thema: „Eindämmung von Sekundärmigration“.

    CDU-Europa-Urgestein Elmar Brok (75) nannte die Griechen-Praxis gegenüber BILD „unerhört und unfassbar“. Brok zu BILD: „Die deutschen Gerichte sollten sich ein wirkliches Bild von der Praxis in Griechenland machen, statt weltfremde Urteile zu fällen, die das europäische Asylsystem gefährden und auf den Kopf stellen.“


    https://www.bild.de/politik/ausland/...6500.bild.html


    ......letztlich landen fast alle "Flüchtlinge" in Deutschland. Die von verpennten deutschen Politikern herbeigeredete Europäische Lösung gibt es nicht, weil es kein zweites Land gibt, dass sich wie Deutschland selbst zerstören möchte.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tausende Migranten kommen auf eigene Faust

    Die Bundesregierung verhält sich wieder mal passiv wie das Kaninchen vor der Schlange. Zehntausende drängen nach Deutschland. Reingeholt von Schleppern....


    ZEHNTAUSENDE MIGRANTEN AUF DEM WEG NACH DEUTSCHLAND
    So lässt sich die Regierung mit den Flüchtlingen austricksen
    Auf dem letzten Meter werden die Wahlkämpfer von einem Angst-Thema eingeholt: dem Flüchtlings-Problem!

    Denn das Gespenst „2015“ ist zurück. Noch sind es keine Millionen. Aber Zehntausende sind schon hier – und noch mehr werden derzeit auf den Weg gebracht:

    ► Vor allem Griechenland leert seine Lager systematisch auf Kosten Deutschlands!
    DER NEUE GRIECHEN-TRICK: Der Schutzstatus wird massenhaft erteilt. Damit können Flüchtlinge frei in der EU reisen. Im Land werden sie mies untergebracht, kaum versorgt – sodass sie nur noch weg wollen. 27 500 Doppel-Asylanten sind schon hier
    Und was tun Deutschland und die EU? Sie belegen Athen nicht mit Sanktionen, obwohl die Griechen seit 2015 Verfahren schleifen lassen oder Flüchtlinge einfach weiterschieben.

    Belarus-Diktator Alexander Lukaschenko (67) lässt Flüchtlinge einfliegen, mit Bussen an die EU-Grenze karren. Gezielt machen Minsk (und Moskau) weltweit Werbung: Belarus sei der direkte Weg zum Asyl in Deutschland. Schlepper-Preise: knapp 6000 Dollar.
    Und Deutschland? Nimmt die Flüchtlinge an der Grenze zum sicheren Drittstaat Polen brav entgegen…

    Elmar Brok (75, CDU) zu BILD: „Wir werden erpresst! Von Moskau mit Gas-Lieferungen und von Moskau und Minsk mit Flüchtlingen. Das muss bekämpft werden!“
    Verschwiegen, umkurvt, kleingeredet – in den Ländern kommt das Flüchtlingsproblem schon an, z.B. in Brandenburg, wo Flüchtlinge über den Flughafen BER ankommen oder an der Grenze zu Polen aufgegriffen werden.

    Olaf Jansen (61), Chef der Ausländerbehörde Brandenburg, zu BILD: „Wir können fast die Uhr danach stellen, wenn die Flüge aus Athen oder Rom kommen…“ Seit Mai kommen monatlich mehr als 500 Flüchtlinge.
    Dazu kommen jetzt die Lukaschenko-Flüchtlinge: Im August wurden an Brandenburgs Ostgrenze schon 352 aufgegriffen. Der September zeigt den Sprung: Bis gestern waren es schon mehr als 600… Jansen: „Wir sind am Limit.“

    FDP-Innen- und Migrationsexpertin Linda Teuteberg (40) fasst zusammen: „Das Thema Migration wurde vertagt und verdrängt, aber nichts in der Sache gelöst. Daran erinnert die gezielte Sekundärmigration aus Griechenland." Lukaschenko und Putin nutzten "illegale Migration als Waffe, um Europa zu destabilisieren“.

    https://www.bild.de/politik/inland/p...6732.bild.html

    ...und Olaf Scholz? Er lädt diese Asylbetrüger regelrecht nach Deutschland ein. Redet geistigen Müll zusammen und heißt diese Betrüger willkommen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pegida in Dresden: Tausende kommen zur Demo - Merkur.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2015, 07:22
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 14:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 11:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 14:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 17:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •