Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Kindesmissbrauch in Kita

    Erzieher ist ein typisch linker Beruf. Es verwundert also nicht, wenn mit ihnen die Triebe durchgehen und sie sich an den Kindern vergreifen. In Spandau gibt es wieder so ein Fall. Die Einrichtung gehört zur SPD-dominierten AWO...


    Berlin. Kinder, Eltern und Beschäftigte der Kita der Arbeiterwohlfahrt (AWO) „Feldhäuschen“ in Spandau sind erschüttert. Seit Montag ist den Betroffenen bekannt, dass ein Erzieher mindestens sechs Kinder in der Kita sexuell missbraucht haben soll. „Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind geschockt und traumatisiert“, sagte Thomas Scheunemann, Vorsitzender des AWO-Kreisverbands Spandau, der im Bezirk sechs Einrichtungen betreibt, „zudem haben wir den Eltern und auch den Kindern professionelle Hilfe etwa über den Kindernotdienst vermittelt, um sie so zu unterstützen, die Vorfälle psychisch zu verarbeiten.“
    Das Landeskriminalamt (LKA) ermittelt bereits seit über einer Woche, wie die „Bild“-Zeitung am Dienstag zuerst berichtete. Die Berliner Polizei bestätigte auf Anfrage der Berliner Morgenpost lediglich, dass der Verdacht des Missbrauchs gegen den 32-Jährigen im Raum stehe und dem selbstverständlich auch nachgegangen werde.
    Missbrauch in Spandau: Verdächtiger schon vorher in Kitas tätig

    Unklar ist dabei, ob der Tatverdächtige schon zuvor wegen ähnlicher Verdachtsfälle auffiel oder gar vorbestraft ist. Eine Auskunft hierzu sei wegen der laufenden Ermittlungen, des Datenschutzes und der Persönlichkeitsrechte des Mannes nicht möglich, sagte eine Polizeisprecherin. Wann genau sich die Vorfälle ereigneten und ob sich der Beschuldigte in Haft befindet, wollte die Sprecherin ebenfalls nicht mitteilen.

    https://www.morgenpost.de/berlin/pol...r-spricht.html

    ....die Eltern sind schon vor Wochen aufmerksam geworden und haben die Kita-Leitung informiert. Die hat nichts unternommen.



    Es ist ein Protokoll, das einem das Blut in den Adern gefrieren lässt.

    Wenn man versteht, dass kleinste Kinder einem mutmaßlichen Kinderschänder hilflos ausgeliefert waren. Obwohl es Alarm-Zeichen gab. Obwohl Eltern Wochen zuvor ihr ungutes Gefühl schilderten. Obwohl es ein Gespräch mit dem betroffenen Aushilfs-Erzieher gab. Und man beschloss, ihn zu beobachten ...

    ... ließ man trotzdem die Kinder mit ihm allein. Es ist eine Schande.

    Dieser Fall zeigt so sehr: Wir müssen Kinder ernst nehmen. Auch oder gerade bei scheinbar harmlosen Kleinigkeiten. Lieber einmal mehr zu vorsichtig sein, als ein misshandeltes Kind mehr auf der Welt.

    Natürlich kann man nicht bei ersten Anzeichen jeden Erzieher vor die Tür setzen. Ohne Beweise. Aber es kann nicht sein, dass man ihn weitermachen lässt, als wäre nichts passiert. Und gleichzeitig behauptet, man habe alles unternommen.

    Was tat die Polizei, als es konkret wurde? ZWEI TAGE lang nichts. So bitter.

    Dann war Freitag, und es passierte: wieder NICHTS.
    Am Montag „erreichte“ man angeblich niemanden. Per Telefon? Warum fuhr kein Polizist in der Kita vorbei?

    Wie kann es sein, dass Polizisten bei jedem Ladendiebstahl sofort anrücken, aber wenn Kinder gequält und missbraucht wurden, man sich tagelang Zeit lässt und telefoniert? Wie ist denn das möglich?

    Bleibt die Frage: Wie will man das den Eltern erklären? Und wie den Kindern, sollten sie eines Tages begreifen, was ihnen angetan wurde ..?

    https://www.bild.de/regional/berlin/...3878.bild.html


    ......was ist da so schwer zu verstehen? Die von der SPD dominierte AWO als Kitabetreiber hat sehr viel Verständnis für Pädophile. Nicht wenige ihrer Politiker mussten wegen Kindesmissbrauch oder Besitz von Kinderpornos zurücktreten. Unvergessen der Skandal, als die Berliner SPD im Rahmen eines Experiments Kinder in die Obhut von bekannten Pädophilen gab. Das sogenannte Kentler Experiment https://www.google.com/search?q=helm...client=gws-wiz ist in seiner Dimension ein Verbrechen, für das niemand zur Rechenschaft gezogen wurde.
    Geändert von Realist59 (08.09.2021 um 09:44 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kindesmißbrauch ergibt Bewährung
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.2017, 17:31
  2. Skandal Kindesmissbrauch
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2016, 11:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •