Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.512
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Serien-Gruppenvergewaltigungen durch Iraker

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.934
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Serien-Gruppenvergewaltigungen durch Iraker

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Während Zschäpe lebenslänglich und Sicherheitsverwahrung bekommt, ohne selbst tätig geworden zu sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.512
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Serien-Gruppenvergewaltigungen durch Iraker

    So geschehen in Berlin: Männern greifen sich junge Frauen, zerren sie in ein Auto, vergewaltigen sie, zum Teil stundenlang. Immer wieder. Einer der Schlimmsten von ihnen: Mohammed T. (28), Friseur aus dem Irak, dreifacher Familienvater.

    Am Freitag bekam er vom Landgericht dafür die Strafe: Zehneinhalb Jahre Haft – wegen besonders schwerer Vergewaltigung, Geiselnahme, Freiheitsberaubung, gefährlicher Körperverletzung…

    Die Richterin: „Was für ein Menschenbild? Angeklagter, wo war ihr Herz?“ Der zeigte keine Regung.

    Es ist der 1. August 2019, nachts nach 2 Uhr, als ein australisches Touristenpaar nach einem Besuch im „Clash“ (Kreuzberg) zurück in ihr Hotel will. Sie halten das Auto, das am Straßenrand wartete, für ein „Uber“-Fahrzeug.

    Ein fataler Irrtum. Denn es sind der Angeklagte und sein Landsmann, Wisam B. (33). Spätestens, als dieser in eine völlig verkehrte Richtung fährt, werden sie misstrauisch, verlangen „Anhalten, bitte.“

    Dem Mann gelingt beim kurzen Stopp das Aussteigen. Mit der Frau rasen sie davon… Erst vergewaltigt sie der Angeklagte auf der Rückbank, dann steigt der Komplize zu ihr nach hinten.

    Die Richterin: „Bis heute leidet sie an Angstzuständen, hat Schlafprobleme.“

    ► Am 18. Januar 2020 sind die beiden Männer wieder unterwegs. In der Storkower Straße (Friedrichshain) packen sie eine Abiturientin (18), die aus dem Techno-Club kam und zur S-Bahn wollte. Sie wird in dem SUV KIA vom Angeklagten gewürgt, dass ihr schwarz vor Augen wird. Auch sie wird vergewaltigt.

    Die Richterin: „Doch damit war das Martyrium noch nicht zu Ende.“ Sie verschleppen das Mädchen in eine Wohnung in Spandau. Erzwingen immer wieder mit Gewalt Sex. Drohen: „Draußen sitzen noch sechs von uns.“ Nach vier qualvollen Stunden lassen sie sie frei.

    Die Richterin: „Bis heute kann sie nicht darüber sprechen. Sie konnte damals nicht zur Schule gehen.“

    ► Einen Tag vor Weihnachten 2020, nachts um 3 sind es vier Männer, die eine Partygängerin (21) in der Nähe des Techno-Clubs „Berghain“ (Friedrichshain) in den SUV ziehen.

    Der Angeklagte macht ihr klar: „Wir wollen Sex.“ Die junge Frau wehrt sich verzweifelt. Bei der Vergewaltigung durch einen Täter muss ein anderer sie festhalten. Sie erleidet schwerste Verletzungen.

    Als sie am Stuttgarter Platz rausgeworfen wird, umarmt sie der Angeklagte: „Ich würde dich gern wiedersehen.“

    Die Richterin: „Sie leidet bis heute an einer posttraumatischen Belastungsstörung. Konnte ihre Tanzausbildung nicht fortsetzen.“

    Der Angeklagte bestritt die Vorwürfe im Prozess. Doch es gab DNA-Spuren an den Vergewaltigungsopfern. Dazu die glaubhaften Zeugenaussagen.

    Die Richterin: „Es war das Schrecklichste, was einer Frau widerfahren kann: Eine Horde wildgewordener Männer stürzt sich auf Frauen. Eine Gruppenvergewaltigung.“

    Wisam B. (33) bekam bereits im März 13 Jahre, 6 Monate Haft. (Urteil ist noch nicht rechtskräftig).

    https://www.bz-berlin.de/tatort/mens...ich-auf-frauen


    13,5 Jahre Knast
    Richterin zu Vergewaltiger: „Sie haben gezielt Jagd nach jungen Frauen gemacht“


    Männer gehen nachts in Berlin im Rudel auf Menschenjagd. Zerren junge Frauen in einen SUV. Fallen einer nach dem anderen über sie her. Vergewaltigen sie stundenlang… Einer von ihnen wurde am Montag vom Landgericht verurteilt: Wisam B. (33), früher im Irak Polizist.

    Die Strafe: 13 Jahre, 6 Monate Haft wegen besonders schwerer Vergewaltigung, Geiselnahme, Freiheitsberaubung, Körperverletzung.

    ► Sein erstes Opfer am 27. März 2018, die 14-jährige Ex-Freundin seines Bruders. Tatort dessen Wohnung. Es folgten vier weitere…

    ► Eine junge Frau, die er in einem Klub kennenlernte, fuhr mit ihm nach Hause – aus Mitgefühl. Um sich weiter von seinem schweren Leben in seiner Heimat erzählen zu lassen…

    ► Beim nächsten Mal war der Angeklagte mit einem Mittäter im Auto unterwegs. Zwei Australier hielten es für ein Uber-Taxi. Nachdem der Freund der Frau abgeschüttelt war, wurde auch sie vergewaltigt – auf der Rückbank.

    Die Richterin: „Spätestens am 18. Januar 2020 ging es gezielt auf Jagd nach jungen Frauen.“

    ► Diesmal packten sie zu dritt eine Abiturientin von hinten, zerrten sie in einen SUV würgten und vergewaltigten sie. Erst im Auto. Später in der Wohnung des Angeklagten. Die Richterin sprach von „vier Stunden Hölle“, „Todesangst“. Und schweren psychischen Folgen.

    ► Fünf Wochen später waren sogar vier brutale Vergewaltiger unterwegs. Am Techno-Club „Berghain“ ergriffen sie eine 21-Jährige, schoben ihr 3 Ecstasy-Tabletten in den Rachen, fielen immer wieder ungeschützt über sie her. Bevor sie ihr Opfer mit schwersten Genitalverletzungen aus dem Auto warfen, löschten sie alle Standortdaten auf ihrem Mobiltelefon.

    Die Richterin: „Der Angeklagte hat das Leben von fünf jungen Frauen zerstört.“ Seine Taten seien von tiefer Verachtung für Frauen geprägt. „Und ein Ausdruck sadistischen Machtanspruchs.“ Er habe mit einem Überlegenheitsgefühl, ohne eine menschliche Regung gehandelt.

    Er hat vor Gericht geschwiegen, geleugnet, gelogen… Damit seine Opfer erneut entwürdigt. „Es fehlen uns die Worte angesichts des von ihm angerichteten wahnsinnigen Leids“, so die Richterin weiter.

    Die Verhängung von Sicherungsverwahrung behielt sich das Gericht vor. Bis man über den Angeklagten, der sich bisher einem Gutachter verweigerte, durch Beobachtungen im Knast, mehr wisse. Sein zunächst mitangeklagter Bruder wurde freigesprochen.

    https://www.bz-berlin.de/tatort/mens...frauen-gemacht

    Der Friseur ist wahrscheinlich gar kein Friseur. Vielleicht kann er Genitalhaare schneiden, wer weiß:

    ...
    Frauen müssen aussagen

    Der Angeklagte sagt nur, dass er ein verheirateter Friseur sei. Zur Anklage sagt er nichts. „Die Vorwürfe werden bestritten, Fragen nicht beantwortet“, sagt seine Verteidigerin.

    Sein genetischer Fingerabdruck (DNA-Spuren) an den Vergewaltigungsopfern soll ihn überführen. Aber die Frauen müssen nun als Zeuginnen aussagen und wieder alles haarklein erzählen, was sie so gern vergessen würden.

    Einer aus der Gruppe wurde bereits im März verurteilt: Wisam B. (33), Ex-Polizist aus dem Irak, muss 13 Jahre und 6 Monate ins Gefängnis (Urteil noch nicht rechtskräftig). Auch er hatte bis zum Schluss bestritten und Freispruch für sich gefordert.
    https://www.bz-berlin.de/tatort/mens...rliner-gericht
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Serien-Gruppenvergewaltigungen durch Iraker

    Kein Einzelfall. Das ist die Realität in Deutschland. Gedeckt von den politischen Parteien, verschwiegen von den Medien. Die Doofmenschen haben mitvergewaltigt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 23:51
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •