Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.560
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Randale, Aggression und Unrat: Afghanische Flüchtlinge in Ramstein sorgen für Chaos

    Randale, Aggression und Unrat: Afghanische Flüchtlinge in Ramstein sorgen für Chaos

    ...
    Randale, Aggression und Unrat
    Aggressionsausbrüche, Renitenz, Verweigerung von Essen, das sie als unpassend empfinden, vollgeschissene und demolierte Toiletten, katastrophale hygienische Zustände; nicht in allen Zeltstraßen, doch an zahlreichen Orten des Lagers.
    An den vorbildlichen, mit militärischer Ordnung errichteten Verhältnissen der bereitgestellten Unterkünfte – nagelneue, geräumige Zelte, breite Straßen, Infrastruktur mit Frischwasser, regelmäßige Verpflegung, ärztliche Betreuung, Müllentsorgung und Sicherheitsservice – durch die Supply Units der US-Luftwaffe und -Army liegt dies definitiv nicht. Es scheint vielmehr so, als zeigten sich hier binnen kürzester Zeit dieselben „kulturellen Besonderheiten“ und Verhaltensmuster, die auch in deutschen Erstaufnahmeeinrichtungen und Flüchtlingsheimen das Bild prägen – und die wenig überraschend sind, wenn man Menschen aufnimmt, die nie eine Zivilisation nach westlichen Standard oder etwas wie eine funktionierende öffentliche Ordnung gekannt haben.
    Sozialromantische Schwurbler in linken Redaktionsstuben malen hingegen unverdrossen ein ganz anderes Bild. So schwärmt die „Zeit“ gestern: „In Achter-Reihen stehen die khakifarbenen Armeezelte mit rundem Dach auf der US-Air Base in der Pfalz. Dazwischen spielen Kinder, Wäsche hängt über dem Zaun, der das Lager vom militärischen Teil trennt. Auf der anderen Seite spielen Soldaten wie in einer Parallelwelt Basketball. Es riecht nach feuchtem Beton. Der Flucht aus Afghanistan folgt für viele eine Reise ins Ungewisse – mit Zwischenstopp in Deutschland.

    ...

    Auch was den letzten Punkt, den angeblichen „Zwischenstopp in Deutschland“ anlangt, hat der Jouwatch-Informant aus den Reihen eines privaten Sicherheitsdienstes, der ungenannt bleiben will, ebenfalls Ungeheuerliches zu berichten: Er erzählt, dass die USA aus den Reihen der Flüchtlinge vor allem „brauchbare„, qualifizierte Personen herauspicken und in die USA weiterreisen lassen: Ärzte, Handwerker, Akademiker. Der Bodensatz hingegen bleibt „erst einmal hier“ – und wo er am Ende landet, ist kein Geheimnis: Dies sind die Flüchtlinge, die dann Deutschland erhält.
    Diese Aussage wird auch durch eine Jouwatch vorliegende Sprachnachricht einer Ramsteiner Bürgerin bestätigt, die sich auf persönliche Beziehungen zur Airbase beruft. 13.500 Afghanen samt Angehörigen ließen die Amerikaner bislang in die Staaten weiterfliegen; doch noch einmal genauso viele leben derzeit auf dem Base-Gelände, dazu noch einige Tausend auf anderen US-Stützpunkten in Deutschland. Weitere 1.500 Afghanen sollen bis heute Abend noch eingeflogen werden, und auch in den nächsten Tagen sind weitere „Nachschublieferungen“ aus den Golf-Anrainerstaaten geplant, wohin die Kabul-Evakuierten zunächst verbracht worden waren.

    In Kaiserslautern, nur wenige Kilometer von der Airbase entfernt, wächst derweil der Unmut der Bevölkerung über SPD-Oberbürgermeister Klaus Weichel, der sich am 23. August wie viele andere profilierungssüchtige deutsche Kommunalpolitiker mit wohlfeilen Erklärungen zur Aufnahmebereitschaft für Afghanen, sogar „über das normale Maß hinaus„, hervorgetan hatte – und das, obwohl die westpfälzische Stadt bereits ein massives Kriminalitätsproblem mit seit 2015 vermehrt innenstadtnah untergebrachten Flüchtlingen beklagt. Dass Kaiserslautern zudem die am zweihöchsten verschuldete deutsche Stadt ist...

    https://journalistenwatch.com/2021/0...ression-unrat/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Randale, Aggression und Unrat: Afghanische Flüchtlinge in Ramstein sorgen für Chaos

    Ja, diese besondere Kultur der Moslems. Toiletten sind unbekannt, Aggressionen lässt man freien Lauf und das Essen muss vom Feinsten sein. Die USA nehmen sie nicht auf. Man versucht sie anderen Ländern unterzuschieben. Am Ende landen sie alle bei uns. ....

    In Kaiserslautern, nur wenige Kilometer von der Airbase entfernt, wächst derweil der Unmut der Bevölkerung über SPD-Oberbürgermeister Klaus Weichel, der sich am 23. August wie viele andere profilierungssüchtige deutsche Kommunalpolitiker mit wohlfeilen Erklärungen zur Aufnahmebereitschaft für Afghanen, sogar „über das normale Maß hinaus„, hervorgetan hatte – und das, obwohl die westpfälzische Stadt bereits ein massives Kriminalitätsproblem mit seit 2015 vermehrt innenstadtnah untergebrachten Flüchtlingen beklagt.

    ......solchen Leuten kann man bei der nächsten Wahl die Quittung präsentieren. Aber die Doofmenschen wählen sie immer wieder.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.964
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Randale, Aggression und Unrat: Afghanische Flüchtlinge in Ramstein sorgen für Chaos

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Ja, diese besondere Kultur der Moslems. Toiletten sind unbekannt, Aggressionen lässt man freien Lauf und das Essen muss vom Feinsten sein. Die USA nehmen sie nicht auf. Man versucht sie anderen Ländern unterzuschieben. Am Ende landen sie alle bei uns. ....




    ......solchen Leuten kann man bei der nächsten Wahl die Quittung präsentieren. Aber die Doofmenschen wählen sie immer wieder.
    Der Deutsche ist nun einmal so geprägt, daß er das tut, was das „soziale Umfeld" bzw. der Staat von ihm erwartet.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.752


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Randale, Aggression und Unrat: Afghanische Flüchtlinge in Ramstein sorgen für Chaos

    Ich bin sicher daß die Moslems sicherlich schweinefleischfreies Essen bekommen.

    Wenn ihnen das Essen nicht schmeckt was ihnen vorgesetzt wird, dann können sie ja die Mahlzeit auslassen. Wenn ich auf der Flucht wäre, mich jmd aufnimmt, dann esse ich das , was mir vorgesetzt wird und bin dankbar daß ich durchgefüttert werde.

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Randale, Aggression und Unrat: Afghanische Flüchtlinge in Ramstein sorgen für Chaos

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    ...Wenn ich auf der Flucht wäre, mich jmd aufnimmt, dann esse ich das , was mir vorgesetzt wird und bin dankbar daß ich durchgefüttert werde.
    Sie sind ja nicht auf der Flucht, sie haben die Gelegenheit genutzt bequem in den Westen zu kommen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2017, 13:16
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.04.2017, 20:19
  3. Afghanische Flüchtlinge terrorisieren Hanau
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2017, 07:29
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 18:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •