Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.542
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Die Inflation der afghanischen Ortskräfte, die nach Deutschland kommen sollen

    Zuerst ging es um 578 Ortskräfte - das ergab eine Anfrage an die Bundesregierung:

    4. Oktober 2018 Derzeit sind insgesamt für die in Afghanistan tätigen Ressorts 576 Ortskräfte be-schäftigt, davon 83 Ortskräfte für das Auswärtige Amt (AA), 10 Ortskräfte für
    das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und 483 Orts-kräfte für das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg).
    https://dserver.bundestag.de/btd/19/054/1905454.pdf
    dort Seite 2, 5. Absatz

    dazu noch " im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusam-menarbeit und Entwicklung (BMZ) tätigen staatlichen Durchführungsorganisati-onen, die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), die Entwick-lungsbank der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und die politischen Stiftun-gen weitere ca. 1 300 lokale Mitarbeiter"

    Kurz darauf stieg die Zahl der Ortskräfte bereits auf die Zahl von 2.000

    Viele Jahre hat der Afghane für das deutsche Unternehmen „Xeless“ im Camp der Nato-Truppen in Mazar-i-Sharif gearbeitet, im Norden Afghanistans. Raz ist eine von gut 2000 Ortskräften.


    https://www.waz.de/politik/afghanist...233075115.html

    Kurz darauf steigt die Zahl bereits auf 4.000 bis 6.000 Ortskräfte, je nachdem, wie man diesen Satz versteht:

    2000 Menschen warteten zudem noch immer auf ihr Visum, doch trotz anderslautender Ankündigungen "hat in nicht einem Fall der Antragsprozess auch nur begonnen". Und 4000 Ortskräfte könnten nicht einmal auf die Chance hoffen, nach Deutschland zu kommen, "


    https://www.sueddeutsche.de/politik/...itik-1.5376999

    Kurz darauf werden aus den 4.000 -6.000 Ortskräften bereits 8.000 Ortskräfte:

    Geschätzt noch 6.000 Ortskräfte und Angehörige

    Nach Grotians Schätzungen geht es insgesamt um 8.000 Ortskräfte und Angehörige, die in den letzten Jahren in Afghanistan für die Bundeswehr oder andere deutsche Organisationen gearbeitet haben, und die jetzt um ihr Leben bangen.


    https://www.br.de/nachrichten/deutsc...24live,Sh25CQl

    und aus diesen 8.000 Ortskräften werden dann wenig später bereits 10.000 Ortskräfte, wobei man diesen noch Anwälte etc. zurechnet

    Bundesregierung will 10.000 Menschen ausfliegen

    Per Luftbrücke will das Verteidigungsministerium Tausende Ortskräfte aus Afghanistan ausfliegen.



    https://www.zeit.de/politik/ausland/....google.com%2F

    Aber auch bei diesen 10.000 Ortskräften bleibt es nicht, denn wir haben schließlich erst den 16. August, an dem diese Nachricht lanciert wird. Schließlich steht die Zahl von 20.000 Ortskräften im Raum:

    Es gibt Leute in der Regierung, die taxieren die Zahl der Betroffenen samt Familienmitgliedern auf mehr als 20 000. Man sei, so heißt es aus dem Ministerium, "auf eine schnelle Erhöhung der Bearbeitungskapazitäten eingestellt".


    https://www.sueddeutsche.de/politik/...onen-1.5382025

    Am 31. August redet Bundeskanzlerin Merkel bereits von 40.000 Ortskräften, die nach Deutschland gebracht werden sollen

    Merkel: Bis zu 40.000 Ortskräfte noch in Afghanistan



    ...Bundeskanzlerin Angela Merkel geht davon aus, dass bis zu 40.000 frühere Mitarbeiter deutscher Stellen in Afghanistan auf ihre Ausreise nach Deutschland warten. Es gehe um "10.000 bis 40.000 Menschen", die möglicherweise noch in die Bundesrepublik gebracht werden müssten, sagte Merkel bei einem Treffen mit dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz in Berlin.


    https://www.n-tv.de/politik/Merkel-B...e22775817.html

    Heute nun wird bekannt, dass die Bundesregierung bereits 70.000 Ortskräften ein Aufnahmeversprechen gegeben hat

    Laut dem «Spiegel» könnte sich diese Gruppe samt Angehörigen auf mehrere zehntausend Personen belaufen, womit Deutschland insgesamt bis zu 70 000 Personen ein Aufnahmeversprechen gegeben hätte.


    wobei die genannte Schätzung, die im Artikel zu lesen ist, schon durch die Ortskräfte, denen die deutsche Regierung ein Aufnahmeversprechen, Makulatur ist:

    Zusammen mit den Ortskräften kommt man aber auch im Auswärtigen Amt auf rund 50 000 Personen


    https://www.nzz.ch/international/war...gen-ld.1642920

    Geändert von Turmfalke (02.09.2021 um 15:34 Uhr)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.317


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Inflation der afghanischen Ortskräfte, die nach Deutschland kommen sollen

    Die Afhganen vermehren sich überdurchschnittlich. Vielleicht hat jede Ortskraft inzwischen 20 Kinder gebohren ...
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.542
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Inflation der afghanischen Ortskräfte, die nach Deutschland kommen sollen

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Die Afhganen vermehren sich überdurchschnittlich. Vielleicht hat jede Ortskraft inzwischen 20 Kinder gebohren ...
    Die Truppenstärke der Deutschen Bundeswehr lag in Afghanistan zwischen 2015 und 2018 bei 850 bis 980 Soldaten, zwischen 2019 und 2021 lag die Zahl deutscher Soldaten bei 1300.

    Auch in den anderen Jahren war die Zahl deutscher Soldaten nicht gerade üppig.

    Wenn man auf das Bild bzw. die Grafik klickt, sieht man die vergrößerte Ansicht:



    https://www.bpb.de/politik/grundfrag...nistan-einsatz

    Mehr Ortskräfte also als Soldaten im Einsatz waren....
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.317


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Inflation der afghanischen Ortskräfte, die nach Deutschland kommen sollen

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Mehr Ortskräfte also als Soldaten im Einsatz waren....
    Dann waren die Soldaten also ständig nur mit der Betreuung von Ortskräften beschäftigt ... ?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.542
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Inflation der afghanischen Ortskräfte, die nach Deutschland kommen sollen

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Dann waren die Soldaten also ständig nur mit der Betreuung von Ortskräften beschäftigt ... ?
    Ein Dorf betreute einen Soldaten....
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Inflation der afghanischen Ortskräfte, die nach Deutschland kommen sollen

    Jeder Soldat hatte dort anscheinend einen eigenen Hofstaat. Man hat es sich dort gut gehen lassen. Oder lügt die Regierung? Will man so viele Afghanen ins Land holen, wie nur möglich? Dafür spricht, dass man kaum Ortskräfte gerettet hat und statt dessen Mörder und Terroristen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2016, 09:45
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2016, 11:47
  3. 50 Prozent aller Asylbewerber kommen nach Deutschland
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 22:39
  4. Griechenlands Asyl-Bewerber kommen nach Deutschland
    Von Ninja im Forum Innenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 10:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •