Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.561
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Deutscher Drogenboss Ibrahim K. in Spanien hochgenommen

    Er führte ein Luxusleben, fuhr LamborghiniDeutscher Drogenboss in Spanien hochgenommen

    Einst wurde er als Unternehmer gefeiert

    Er war ein gefeierter Unternehmer, sprach auf Panels und in Interviews über IT-Sicherheit. 2020 ging sein Start-up pleite und Ibrahim K. (37) sattelte um – ins Drogengeschäft!
    Das lief lange gut, weil der Deutsch-Türke einen raffiniert arbeitenden Drogenring aufgebaut hatte. Mit einer ganzen Flotte vermeintlicher Amazon- und DHL-Transporter schmuggelte er Haschisch und Marihuana von Andalusien...

    https://www.bild.de/bild-plus/region...3066.bild.html

    Die restlichen Artikel umschiffen den deutschen Namen des deutschen Drogenbosses sehr geschickt.

    Zum Beispiel der Artikel von RP:

    Drogen, Waffen und Juwelen : Drogenhändlerbande mit deutschem Chef in Spanien ausgehoben

    Madrid/Köln In mehreren spanischen Städten hat die dortige Polizei bei Razzien mehrere Menschen festgenommen. Dabei wurden auch etliche Kilo an Drogen, verschiedene Waffen und jede Menge Geld gefunden.

    Die spanische Polizei hat eine mutmaßlich von einem Deutschen angeführte Drogenhändlerbande ausgehoben. Bei Razzien in den Städten Málaga, Sevilla und Cádiz in der südspanischen Region Andalusien seien insgesamt 15 Menschen festgenommen worden, teilte die Polizeieinheit Guardia Civil mit. Auch „Bild“ berichtete.

    280 Kilogramm Haschisch, eine halbe Tonne Marihuana, zwölf Fahrzeuge, drei Waffen, 50 Mobiltelefone, Juwelen im Wert von 400.000 Euro sowie 68.000 Euro Bargeld seien sichergestellt worden. Bei den monatelangen Ermittlungen sei man von deutschen Behörden und Behörden anderer europäischer Länder unterstützt worden. Wann die Festnahmen und Beschlagnahmen erfolgten, teilten die Behörden zunächst nicht mit.

    Der mutmaßliche Bandenchef habe in der südspanischen Küstenortschaft Puerto de Santa María bei Cádiz gewohnt und von dort aus mit Hilfe seiner „rechten Hand“, eines Spaniers, die kriminelle Vereinigung geleitet. Die Bande habe von Spanien aus Haschisch und Marihuana nach Deutschland, Frankreich, Luxemburg sowie in die Niederlande gebracht. Für den Transport habe sie unter anderem Laster benutzt, die als Fahrzeuge großer Onlineversandhändler getarnt gewesen seien.


    Die gewöhnlich gut informierte Digitalzeitung „El Confidencial“ berichtete am Dienstag unter Berufung auf Ermittlerkreise, bei dem festgenommenen mutmaßlichen Bandenchef handele es sich um einen 37 Jahre alten Deutschen, der im schicken Puerto de Santa María gern den Motor seines teuren Sportwagens laut aufheulen lassen habe. „Bild“ schrieb, zu dem Drogenring sollen Fahrer, Sicherheitspersonal und Züchter gehört haben. Mechaniker bauten demnach doppelte Böden in die „vermeintlichen Amazon- und DHL-Transporter“ ein.

    Die Kölner Staatsanwaltschaft erklärte angesprochen auf den „Bild“-Bericht, dass ein 37-Jähriger dringend verdächtig sei, als Mitglied einer Bande mit Marihuana und Haschisch Handel getrieben zu haben. In Südspanien soll er sich zwischen März 2020 und Januar 2021 rund 1500 Kilogramm Cannabis verschafft und einem Kurier zum Weitertransport in die Niederlande beziehungsweise nach Köln übergeben haben. Im April 2021 sei der Mann in Spanien festgenommen worden. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft richteten sich zudem gegen sechs weitere Beschuldigte. Drei befänden sich in Köln bereits in Untersuchungshaft.

    https://rp-online.de/panorama/auslan...n_aid-62481821

    Auch der Artikel von ntv erwähnt zwar mehrfach die deutsche Staatsbürgerschaft, vermeidet aber die Nennung des deutschen Namens, obwohl dies eigentlich üblich ist.




    https://www.n-tv.de/panorama/Drogenb...e22776483.html

    Auch Tag24 geht zwar sehr ins Detail und betont die Nationalität bzw. genauer Staatsbürgerschaft, umschifft aber auch die Nennung des Namens.

    https://www.tag24.de/thema/drogen/ra...e-hoch-2102971
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutscher Drogenboss Ibrahim K. in Spanien hochgenommen

    Mich erstaunt diese kriminelle Energie, diese unglaubliche Kreativität der Moslems wenn es darum geht krumme Dinger zu machen immer wieder. Sonst zu dumm ein Formular auszufüllen und ohne Hilfe völlig aufgeschmissen, wachsen sie über sich hinaus, wenn es darum geht auf verbrecherische Weise an Geld zu kommen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.964
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutscher Drogenboss Ibrahim K. in Spanien hochgenommen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Mich erstaunt diese kriminelle Energie, diese unglaubliche Kreativität der Moslems wenn es darum geht krumme Dinger zu machen immer wieder. Sonst zu dumm ein Formular auszufüllen und ohne Hilfe völlig aufgeschmissen, wachsen sie über sich hinaus, wenn es darum geht auf verbrecherische Weise an Geld zu kommen.
    Vielleicht besteht eine Geistesverwandtschaft zwischen Moslems und Politikern?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.341


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutscher Drogenboss Ibrahim K. in Spanien hochgenommen

    Als von deutschem Chef die Rede war, dachte ich an einen „Peter Müller“. Da hat er wohl seinen Namen geändert, um im Milieu mehr respektiert zu werden.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.964
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutscher Drogenboss Ibrahim K. in Spanien hochgenommen

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Als von deutschem Chef die Rede war, dachte ich an einen „Peter Müller“. Da hat er wohl seinen Namen geändert, um im Milieu mehr respektiert zu werden.
    „Ibrahim" dürfte wohl demnächst als typisch deutscher Name gelten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:38
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 12:51
  3. Ibrahim O. (16) zog sein Messer
    Von Ninja im Forum Islam - fundiertes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 20:00
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 22:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •