Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.560
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Corona: Verlängerung der Notlage "epidemische Lage von nationaler Tragweite"

    Na, also, die Sonderbefugnisse bleiben erhalten und zwar nun bis Ende November, nicht weil etwas ist, sondern weil man etwas befürchtet...

    Eine "epidemische Lage von nationaler Tragweite" gibt dem Bund in der Pandemie bestimmte Befugnisse. Nun hat der Bundestag für eine weitere Verlängerung gestimmt.
    Der Bundestag hat wegen der Corona-Pandemie weiterhin eine "epidemische Lage von nationaler Tragweite" festgestellt. Für einen entsprechenden Antrag der Regierungsfraktionen von Union und SPD votierten am Mittwoch 325 Abgeordnete. Dagegen stimmten 253 Parlamentarier, fünf enthielten sich. Die Sonderlage gilt damit vorerst für weitere drei Monate, also bis Ende November.
    Die festgestellte "epidemische Lage" schafft unter anderem eine Rechtsgrundlage für Länder-Verordnungen zu konkreten Krisenmaßnahmen wie Maskenpflicht oder Kontaktbeschränkungen. Der Bundestag hatte sie erstmals im März 2020 festgestellt und zuletzt am 11. Juni erneut bestätigt, dass die Sonderlage fortbesteht.Laut Infektionsschutzgesetz liegt sie vor, "wenn eine ernsthafte Gefahr für die öffentliche Gesundheit in der gesamten Bundesrepublik Deutschland besteht".
    SPD-Fraktionsvize Bärbel Bas verwies ebenfalls auf den Impffortschritt, mit dem in vielen Bereichen mehr Freiheiten zurückgewonnen worden seien. Die Delta-Virusvariante zeige aber, wie schnell sich Infektionszahlen verdoppeln könnten.
    https://www.zdf.de/nachrichten/polit...-lage-100.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Verlängerung der Notlage "epidemische Lage von nationaler Tragweite"

    Von der Corona-Diktatur nahtlos in den Ökofaschismus. Schon jetzt geht die Post von 60% Briefwählern aus. Da lässt es sich dann ganz einfach das gewünschte Wahlergebnis erzielen. Wie sagte schon Stalin...

    "Es kommt nicht darauf an, wie gewählt wurde, es kommt drauf an, wie ausgezählt wird!"
    ....nicht wenige Politiker aus dem linken Lager (SPD, Grüne, Linke) sehen Stalin als großen Staatsmann.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.964
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Verlängerung der Notlage "epidemische Lage von nationaler Tragweite"

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Von der Corona-Diktatur nahtlos in den Ökofaschismus. Schon jetzt geht die Post von 60% Briefwählern aus. Da lässt es sich dann ganz einfach das gewünschte Wahlergebnis erzielen. Wie sagte schon Stalin...



    ....nicht wenige Politiker aus dem linken Lager (SPD, Grüne, Linke) sehen Stalin als großen Staatsmann.
    Übrigens warte ich noch immer auf meine Wahlunterlagen für die Briefwahl.
    Der Wahlleiter und seine Büro hüllen sich in beredtes Schweigen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.560
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Verlängerung der Notlage "epidemische Lage von nationaler Tragweite"

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Übrigens warte ich noch immer auf meine Wahlunterlagen für die Briefwahl.
    Der Wahlleiter und seine Büro hüllen sich in beredtes Schweigen.
    Die wissen, dass du falsch wählst. Vielleicht geschieht dies aber auch weniger zielgerichtet durch Auswertung der letzten Wahlergebnisse für deinen Bezirk, der daraufhin nicht vollständig mit Wahlunterlagen versorgt wird. Wir wollen doch nicht wieder an ein Versagen der Behörden glauben?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2017, 10:35
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 12:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 21:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 15:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 18:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •