Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.046


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Unbedingt anschauen und verbreiten !!!




    DAS ist die Wahrheit !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.046


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Unbedingt anschauen und verbreiten !!!

    https://www.t-online.de/nachrichten/...raumfahrt.html

    Für mich mit Abstand das beste Wahlprogramm !!! Zwar nicht zu 100 %,aber 90% davon unterschreibe ich sofort !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Unbedingt anschauen und verbreiten !!!

    Stimmt. Nur mit ....

    das Arbeitsrecht soll "entschlackt und flexibilisiert" werden, wenn es nach der AfD geht.
    .....gehe ich nicht konform. Das klingt zu sehr nach FDP
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.320


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Unbedingt anschauen und verbreiten !!!

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Stimmt. Nur mit ....

    .....gehe ich nicht konform. Das klingt zu sehr nach FDP
    Das ist wirtschaftsliberal. Nach dem amerikanischen "hire and fire" Prinzip. Das macht den Arbeitsmarkt viel 'flexibler', 'dynamischer' - weil - neben dem, dass Leute schneller/eher entlassen werden, werden sich auch schneller/eher eingestellt. Der Arbeitgeber geht bei der Einstellung weniger Verpflichtungenen ein und ist damit 'freier', 'flexibler' in seiner Entscheidung.

    Auf der anderen Seite füllen Temporärfirmen diese Lücke. Und die Anstellung würde für den Arbeitnehmer unsicherer werden. In einer Rezession würden viele ihre Stelle verlieren, dafür würden die Firmen nicht konkurs gehen. Auf der anderen Seite - um dem entgegen zu wirken - hat man hier die "Kurzarbeit" erfunden. Kurzarbeit bedeutet "staatliche Zuschüsse", die aus dem "Sozialtopf" bezahlt werden. Der Staat selbst hat ja eigentlich auch kein Geld und macht Schulden.

    Nun besteht z.B. die Frage, welche Variante in einem Sozialstaat 'kostengünstiger' ist. Den Arbeitslosen direkt Arbeitslosengeld zu bezahlen, oder die Firmen über Kurzarbeit zu finanzieren. Daneben besteht die Frage nach der 'Akzeptanz' der Idee, sowie der 'Sozialverträglichkeit'.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.320


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Unbedingt anschauen und verbreiten !!!

    Die AfD lehnt den langfristigen Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung ebenso ab wie den "Green Deal" der EU. Das Pariser Klimaabkommen will die AfD aufkündigen und jede Form der CO2-Bepreisung abschaffen. Kohlekraftwerke sollen weiterlaufen, zusätzlich sollen weitere "flexible Gaskraftwerke" und neue Kernkraftwerke entstehen. Die Gaspipeline Nord Stream 2 soll gesichert werden.

    Die AfD wendet sich gegen alle Maßnahmen zum Klimaschutz und gegen eine "Klimahysterie". Derzeit würden Industrie und Gesellschaft radikal umgebaut, um eine Klimakatastrophe zu verhindern, heißt es im Wahlprogramm. "Wir halten diese These und die daraus abgeleiteten Maßnahmen für falsch." Es gebe die globale Erwärmung – die AfD bezweifle aber, dass diese nur negative Folgen habe.
    Ich würde hier einen Kompromiss eingehen, mit dem langfristigen Ausstieg aus fossiler Energie. Man könnte es aber trotzdem als "Klimaschutz" verkaufen. Viel zu verlieren hätte man nicht, denn es wäre immer noch das kleinste Übel für alle Skeptiker der gigantomanen "Klimapolitik". Aber ich glaube das viele aus der jüngeren Generation das Narrativ des "Anthropogener Klimawandel" zu sehr verinnerlicht haben.

    Auf Kernenergie solle man setzen, der Strombedarf wird zweifelsohne steigen. Die jüngsten KKWs (sowjetisch und nicht-sowjetisch) in Deutschland haben den Jahrgang 1989 - betrachtet man die Zuslassgs- und Bauzeit usw. ist das mindestens 40 järhrige Technologie. Hier hat eine enorme Entwicklung stattgefunden. Die Kraftwerke sind effizienter und sicherer geworden. Selbst die Endlagerproblematik könnte man mit den neusten Technologien lösen.

    Dafür würde ich (persönlich), aus oben erwähnten politischen Gründen von Kohle und Gas wegkommen. Gas sowieso, um die Auslandsabhängigkeit zurückzufahren - man wäre bei den neusten KKW von Thorium-Import abhängig ... Aber da hilft Skandinavien weiter ... https://www.atomenergie.ch/de/aktuel...n-offen-halten

    Ebenso steht es mit Ölimporten. Man kann auf Wasserstoff setzen - ich (persönlich) finde es ist zu gefährlich im Umgang. Mir gefällt die Idee von liquiden drucklos transportierbaren E-Fuels besser. Verbrennungsmotoren - da ist das Fahrzeug gleichzeitig Kraftwerk - würde ich deshalb nicht totsagen. Bei Stromausfall muss das Spital auch weiter laufen. Normalerweise über Dieselgeneratoren.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unbedingt anschauen
    Von Geronimo im Forum Aktuelles
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2016, 23:28
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.02.2016, 17:49
  3. Unbedingt kopieren und teilen!@@@@@@@@@@@@@@
    Von noName im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2016, 23:20
  4. Jan Fleischhauers “Unter Linken”: Hier anschauen!
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 17:10
  5. Morgen Welt am Sonntag E-Mag anschauen
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •