Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.560
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AWO zahlt übertariflich

    Laut einem Bericht der "Hessenschau" soll Zübeyde Feldmann (Ehefrau von Frankfurts OB Feldmann) ein Praktikum in einer Kita der Arbeiterwohlfahrt (AWO) gemacht haben – und dafür das Gehalt einer Erzieherin erhalten haben.
    Bereits zuvor hatten Berichte über seine Frau den SPD-Politiker in Bedrängnis gebracht. Für ihre Position als Leiterin einer Kita hatte diese ein rund 1.000 Euro höheres Bruttogehalt als üblich bekommen, dazu auch einen Dienstwagen.
    Wie jetzt bekannt wurde, habe sie während eines vorherigen fünfmonatigen Praktikums bei der AWO Wiesbaden einen Teilzeitvertrag erhalten, wonach sie rund 2.400 Euro (Anmerkung: netto) im Monat bekam, inklusive Lohnnebenkosten. Die Kosten, die bei der AWO für die Praktikantin anfielen, hätten demnach in etwa dem Gehalt einer in Vollzeit arbeitenden Erzieherin entsprochen. Üblicherweise werde ein Kita-Praktikum jedoch überhaupt nicht entlohnt.
    Die neuen Vorwürfe bezeichnete OB Feldmann gegenüber dem Hessischen Rundfunk als "Unterstellung" und "bodenlose Unverschämtheit". Seine Frau habe nicht "auf der faulen Haut gelegen". "Sie hat hart für ihr Geld gearbeitet – und zwar richtig,...
    ...nicht als Praktikantin", so der Frankfurter Oberbürgermeister
    sondern bei ihm daheim als.....??....

    Seine inzwischen getrennt von ihm lebende Frau hat sich bislang nicht dazu geäußert.
    Und wer hat hier wem gekündigt? Er ihr wegen Minderleistung oder sie ihm wegen der Zerrüttung des Vertrauensverhältnisses zum Arbeitgeber?

    Vielleicht wegen dieses Versuches?

    Nachdem bekannt geworden war, dass Zübeyde Feldmann als Kita-Leiterin unverhältnismäßig bezahlt wurde, hatte OB Feldmann verkündet, den überhöhten Betrag an die AWO zurückzuzahlen. Dennoch ermittele die Staatsanwaltschaft Frankfurt gegen den Oberbürgermeister und seine Frau. Der Verdacht der Untreue stehe im Raum, außerdem gehe es um eine mögliche Vorteilsnahme im Amt.
    Auch nach dem Praktikum bezog Zübeyde Feldmann laut dem Bericht weiterhin Geld von der AWO, insgesamt 42.000 Euro zwischen November 2014 und September 2015. Wofür genau, das sei jedoch unklar.
    Ein kleines, gutes Gehältchen.

    Aber sie ist nicht die einzige, die die AWO übertariflich zahlt und zahlte:

    Neben der überhöhten Gehälter für Zübeyde Feldmann geht es in der AWO-Affäre auch um Verträge mit der Stadt für Flüchtlingsunterkünfte sowie überhöhte Gehälter und Luxus-Dienstwagen für mittlerweile ehemalige Führungskräfte. Gegen ehemalige AWO-Funktionäre ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Betrug und Untreue.
    https://www.t-online.de/region/frank...men-haben.html

    Hier geht es zur Stellenbörse:

    https://www.awo-stellenboerse.de/awo-als-arbeitgeber
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: AWO zahlt übertariflich

    Seine Frau habe nicht "auf der faulen Haut gelegen". "Sie hat hart für ihr Geld gearbeitet – und zwar richtig,...

    Harte Arbeit? Ich denke nicht, dass ein Politiker überhaupt weiß, was das ist.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wer zahlt die Mahnwache?
    Von Quotenqueen im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.07.2015, 17:35
  2. Der verfassungsschutz zählt 6.
    Von open-speech im Forum Deutschland
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.10.2014, 18:36
  3. Der Stromkunde zahlt und zahlt
    Von fari14 im Forum Wirtschaft- Finanzen- Steuern- Arbeit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 17:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •