Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Rekordbeitrag Deutschlands für EU

    Die EU kommt uns immer teurer. Fast 20 Milliarden Euro netto flossen 2020 nach Brüssel. Netto deshalb, weil der eigentliche Betrag erheblich höher ist und in den Nachrichten noch schlechter ankommen würde. 2019 waren es 31 Milliarden Euro Brutto.....


    Zuletzt überwies die Bundesregierung jedes Jahr durchschnittlich 31 Milliarden Euro nach Brüssel. Das könnte in der Zukunft mehr werden.....Offenbar 42 Prozent : EU-Beitrag: Deutschland soll mehr zahlen - ZDFheute



    Die EU-Kommission kommentiert nicht, welches Land wie viel Geld in den gemeinsamen Haushalt einzahlt. Eine Berechnung legt nahe, dass aus Deutschland vergangenes Jahr so viel Geld wie nie nach Brüssel geflossen ist. Die Bundesregierung betont den Nutzen.
    Deutschland hat im vergangenen Jahr trotz der Corona-Krise einen Rekordbetrag in den europäischen Gemeinschaftshaushalt eingezahlt. Neuen Berechnungen zufolge wurden 2020 netto etwa 19,4 Milliarden Euro nach Brüssel überwiesen. Frankreich steuerte unter dem Strich mit 9,5 Milliarden Euro nur etwa halb so viel bei, Italien mit rund 6,3 Milliarden Euro weniger als ein Drittel. Der in absoluten Zahlen größte Nettoempfänger war den Berechnungen zufolge Polen, das aus dem EU-Haushalt 12,4 Milliarden Euro mehr herausbekam als es einzahlte. Danach folgten Griechenland mit 5,6 Milliarden Euro sowie Rumänien und Ungarn mit je rund 4,7 Milliarden Euro....Doppelt so viel Geld wie Paris: Berlin zahlt Rekordsumme in EU-Haushalt - n-tv.de


    .......Hochwasserhilfen wurden immer noch nicht beantragt. Die Merkel-Regierung gefällt sich im Nichtstun. Und was ist mit den angeblichen Vorteilen, die wir von der EU haben? Beim näheren Hinsehen entpuppt sich das als dumme Lüge. Die Merkel-Bande verweist gerne darauf, dass die EU-Staaten Hauptabnehmer unserer Waren sind. Das wären sie auch ohne EU. Die USA und China, sowie zig andere Handelspartner sind nicht in der EU und kaufen trotzdem unsere Waren. Die EU ist eine einzige Lüge.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.512
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rekordbeitrag Deutschlands für EU

    Genau. Hochwasserhilfen wurden immer noch nicht beantragt. Wer ist dafür verantwortlich?

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Hier ein geschönter Beitrag im der BZ, in der natürlich keine Rede der Berliner Praxis, den Asylsuchenden bis zu 4.500,-- Euro Bargeld, sofern es sich um Familien handelt, bar auszuzahlen. (Sie erhalten natürlich nicht nur 900,-- Euro, sondern zudem auch Taschengeld und Unterkunftskosten etc.)


    Asylsuchende Moldawier
    „Für zwei Monate bekommen wir 900 Euro, danach fahren wir zurück“



    Asylbewerber sitzen neben einem Müllhaufen in der Parkanlage des Ankunftszentrums


    5. August 2021 20:29 Aktualisiert 06.08.2021 07:20
    Bereich:



    Was ist los am Ankunftszentrum für Asylsuchende in Wittenau? Der „rbb“ berichtet von Schleuserkriminalität, Drogenmissbrauch und Erschleichen von Sozialleistungen. B.Z. hat sich vor Ort ein Bild gemacht.

    In einem Brief des Berliner Landesamtes für Flüchtlingsfragen (LAF) an die zuständige Senatsverwaltung sollen die dortigen Zustände ans Licht gekommen sein. Das LAF warnt davor, dass viele Asylsuchende aus Moldawien vom Geld angelockt seien. Von bis zu „4500 Euro in bar“ für Großfamilien ist die Rede.

    LAF-Sprecher Sascha Langenbach (53) zu B.Z.: „150 Euro Taschengeld pro Person im Monat gibt es. Es kann aber auch mehr werden.“ Das scheint sich in der von Armut geprägten Republik Moldau rumzusprechen. Laut LAF kommen aktuell an Spitzentagen bis zu 200 Menschen an. 60 Prozent von ihnen sind Moldawier.

    Dieses Jahr wurden 3492 Asylsuchende in Wittenau registriert. Das LAF spricht von einer deutlichen Steigerung zum Vorjahr

    Auch A. ist mit seinem Pkw angekommen und sagt B.Z.: „Meine Frau ist im Gebäude und beantragt Asyl. Für zwei Monate bekommen wir 900 Euro, danach fahren wir zurück.“

    „Dass moldawische Staatsbürger Asyl bekommen, ist sehr unwahrscheinlich“, sagt Langenbach. Trotzdem müsse man sie zunächst wie andere Geflüchtete behandeln und ihnen Taschengeld geben.


    Ein weiteres Problem: verdreckte Anlage, aufgefundene Drogenspritzen, Alkoholflaschen. Nach der rbb-Reportage liegt der Müll am Donnerstag zusammengekehrt neben dem Security-Häuschen. Ein polnisches Paar bestätigt: „Was hier abgeht, ist verrückt. Alle sind hier nur am Saufen, in den Gebüschen liegen Spritzen.“

    Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) (Archivfoto)

    Woche das Hausrecht übertragen hat: „Seitdem gibt es dort Eingangskontrollen.“ Laut Sozialsenatorin Elke Breitenbach (60, Linke) gibt es für Schleuserkriminalität keine Beweise.

    LAF-Sprecher Langenbach: „Viele dieser Antragssteller kommen zwischen drei und vier Uhr morgens. Das ist ungewöhnlich.“
    https://www.bz-berlin.de/berlin/fuer...en-wir-zurueck
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.203


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rekordbeitrag Deutschlands für EU

    Da fehlt ein Türsteher, der solchen Typen zu verstehen gibt: "Du kommst hier nicht rein."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.09.2021, 17:50
  2. Islamisierung Deutschlands
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 15:35
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 22:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •