Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.380


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Geld nur für Migranten: Feuerwehr muss weg

    2015 vollzog sich ein veritables Wunder. Vorher standen dutzende Städte und Kommunen faktisch vor der Pleite. Es gab vorher kein Geld für Kinder, Infrastruktur und Renten. Als dann mehrere Millionen "Flüchtlinge" ins Land kamen, die uns jährlich 50 Milliarden Euro kosten, war davon keine Rede mehr. Nun holen uns die Realitäten ein. Merkels Lügengebäude bröckelt an allen Ecken und Enden.


    ......Die Stadt Elstra (Kreis Bautzen) schließt ihre eigene Ortsfeuerwehr Kriepitz! Die neun tapferen Männer und ihre eine Kameradin legten ihre Helme neben ein Holzkreuz vor ihrer Feuerwache – und das war‘s. Nach 110 Jahren!
    Vor dem Hintergrund der schrecklichen Flutkatastrophe im Westen Deutschlands ein fatales Zeichen! Warum macht die Stadt das?
    Klar, es geht ums Geld. Die Stadträte hatten ein Gutachten erstellen lassen, welche Kosten in den nächsten Jahren entstehen, wo eingespart werden könnte. Ergebnis: Vier Ortswehren sind eine zu viel, zu teuer – ein neues Fahrzeug müsste her......




    https://www.google.com/search?q=Elst...4dUDCAk&uact=5

    .....ja, so ist das. Ein Land, dass sich derart selbst belügt, hat keine Zukunft.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.780


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geld nur für Migranten: Feuerwehr muss weg

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    2015 vollzog sich ein veritables Wunder. Vorher standen dutzende Städte und Kommunen faktisch vor der Pleite. Es gab vorher kein Geld für Kinder, Infrastruktur und Renten. Als dann mehrere Millionen "Flüchtlinge" ins Land kamen, die uns jährlich 50 Milliarden Euro kosten, war davon keine Rede mehr. Nun holen uns die Realitäten ein. Merkels Lügengebäude bröckelt an allen Ecken und Enden.


    [COLOR=#212529][FONT="][B]


    .....ja, so ist das. Ein Land, dass sich derart selbst belügt, hat keine Zukunft.
    Deutschland ist reich. Erst jetzt hat Herr Spahn wieder des Steuerzahlers Geldbeutel gezückt, um Gelder ins Ausland zu spendieren. Die Wochen davor machten die große Kanzlerin und ihr SPD-Außenminister den Geldbeutel auf. Und ansonsten hat Deutschland bis jetzt noch keine EU-Hilfen der EU für die Flutkatastrophe abgerufen. Obwohl sie von der EU dazu aufgefordert wurde.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 13:50
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 09:06
  3. Schweden muss sich Geld für Flüchtlinge leihen
    Von dietmar im Forum Schweden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2015, 19:27
  4. Italien-Migranten-Lampedusa: Geld für zurückkehrende Flüchtlinge?
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 14:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •