In einer Diktatur muß man, um zu überleben, Kompromisse eingehen.

Die diversen Impfstoffe sind nicht abschließend getestet, es gibt gesundheitliche Schäden und es gab Todesfälle nach den Impfungen. Ich bin Gegnerin dieser Impfungen, die zu einem Pass sanitaire führen, einem „Gesundheitspaß“, der Gesundheit vortäuscht. Stattdessen ist das ein Carnet de vaccination, und mit dem Virus anstecken kann man sich weiterhin.

Emmanuel Macron und seine Regierung lassen jemandem wie mir ohne die Impfung keinen Platz fürs einfache Leben. Seit dem 21. Juli 2021 sind Unterhaltungsstätten, Vergnügungsparks, Konzerthallen, Festivals, Sportstätten, Kinos nicht geimpften Bürgern verschlossen.


Café-Croissant in der Brasserie ist ohne „Gesundheitspaß“ ersatzlos gestrichen. Der Gastwirt hat aber sowieso seine Brasserie am 19. Juli geschlossen. Ob vorübergehend oder endgültig, weiß ich nicht.


Treffen mit Freundeskreisen zu Mittagessen in Lieblingsrestaurants sind gestrichen. Emmanuel Macron verweigert nicht geimpften Bürgern ihr einfaches Leben.


"Der Senat nimmt [das Gesetz] an aber ändert den Gesundheitspaß weitgehend"
Le Sénat adopte mais remanie largement le passe sanitaire. Par Louis Mollier-Sabet,
Public Senat, 24 juillet 2021

Nach den Abstimmungen im Senat könnten die Terrassen von der Pflicht zum Impfpaß ausgenommen und die Pflicht zu selbigem für abhängig Beschäftigte bis zum 15. September verschoben werden.

Nie habe ich mich gegen Grippe impfen lassen, sondern ich habe mich in Grippezeiten angemessen verhalten. Nun hoffe ich, daß mein bislang sehr gutes Immunsystem die Angriffe auf meine Gesundheit und mein Leben übersteht, daß es neben sonstigen ständigen Herausforderungen sowohl mit dem Coronavirus Alpha bis Omega als auch mit dem Zeugs von Pfizer und BioNTech fertig wird.


Bevor ich hier an Einsamkeit sterbe, setze ich darauf. Leben ist immer lebensgefährlich!


Solche Impfgegner wie mich erklärt der Staatspräsident Frankreichs, vom französisch-polynesischen Tahiti aus, für "unverantwortlich" und "verfälschend, betrügerisch". Teile der Impf- und Impfpaßgegner sind für ihn laut bei CNews immer wieder eingespielten Untertiteln "irrational und zynisch".


"Emmanuel Macron prangert die 'Verantwortungslosigkeit' und den 'Egoismus' der Nichtgeimpften an"
Covid-19 : Emmanuel Macron dénonce "l'irresponsabilité" et "l'égoïsme" des non-vaccinés

Le Figaro avec AFP, 25 juillet 2021


Zahlreiche böse Kommentare unter dem Figaro/AFP-Beitrag lassen hoffen, daß die Mehrheit der Wähler die Schachzüge des Emmanuel Macron durchschaut.


BASTIAT, le 25/07/2021 à 14:47
Il est quand même ahurissant qu'au niveau de la présidence de la République on méconnaisse à ce point le droit fondamental français et international, lequel s'oppose à l'obligation vaccinale s'agissant d'une subtance injectable en phase de test. .....Le Président Macron jouit pour le moment d'une immunité liée à sa fonction, mais celle-ci n'est que temporaire... A sa place, je commencerait à m'inquiter...


"Es ist jedenfalls unverschämt, daß man auf der Ebene der Präsidentschaft der Republik in diesem Punkt das fundamentale französische und internationale Recht nicht kennt, das gegen die Impfpflicht ist, wenn es sich um eine injizierbare Substanz in der Testphase handelt. ... Der Präsident Macron setzt für den Augenblick auf eine an seine Funktion gebundene Immunität, aber die ist nur zeitlich begrenzt ... An seiner Stelle würde ich anfangen, mir Sorgen zu machen ..."



Editorial (part I): mandatory vaccination and the law.
Prof. Jeff King, Dr Dolores Utrilla Fernandez-Bermejo, Dr Bryan Thomas

Lex-Atlas: Covid-19, 26 April 2021


Countries with Existing Laws Permitting Mandatory Vaccination against Covid-19


Of the 36 responses to our survey,[1] eight countries had existing laws which could be used presently to impose mandatory vaccination for Covid-19: Chile, Germany, Israel, Mexico, Norway, Serbia, Spain, and the USA. Contributors from Chile, Norway, Spain and the USA will clarify their legal regimes in individual contributions to this symposium.



No country had a policy of mandatory vaccination (as we define it) commenced. In all eight cases, the basic legal regimes permitting Covid-19 vaccination pre-dated this pandemic. ... None of France, Latvia, or Italy have such Covid-19 mandatory vaccination laws in place, despite each having mandatory vaccination programmes in place. President Macron of France, a country with striking vaccine hesitancy, declared unequivocally in November 2020 that Covid-19 vaccination would ‘not be made obligatory.’ Of the eight countries whose current law permits mandatory Covid-19 vaccination, only Serbia and Chile had pre-existing programmes of mandatory vaccination.


Frankreich besitzt kein solches Recht. Impfpflicht zu fordern ist widerrechtlich. Bürger zu nötigen, sich impfen zu lassen, um am alltäglichen Leben teilzunehmen, dürfte ein Straftatbestand sein.



Zweck der Propaganda, postmodern genannt communication des fernreisenden Wahlkämpfers Emmanuel Macron, ist die Spaltung der bürgerlichen Nicht-Macronisten. Unter ihnen gibt es Befürworter und Gegner der Impfkampagnen und des Impfpasses. Sie werden durch ihn zu Feinden, vor allem, wenn sie sehen, wie ihre politischen Anhänger einander immer mehr feind werden.


Emmanuel Macron wird, am 24. April 2022, als Phoenix aus der Asche aufsteigen.
Viel Asche wird's, und wenig Phoenix!

Was die Einschätzung dieser Regierung als diktatorisch, als Diktatur angeht, als Gesundheitsdiktatur, so frage ich diejenigen, die das für übertrieben bis nicht angebracht halten, was es anderes ist, wenn der Staatspräsident Frankreichs die Bürger zwingt, sich nicht abschließend als sicher bewerteten gesundheitlichen Maßnahmen auszusetzen, die sie ablehnen. Welche Regierung hat das Recht dazu, mit der Gesundheit ihrer Bürger zu spielen? Man komme mir auch nicht damit, daß man sich ja nicht impfen lassen müßte. Die Alternative ist Ausschluß aus dem Alltagsleben. Die Lage wäre die gleiche wie beim ersten Lockdown, nur diesmal für eine willkürlich bestimmte Zeit. Die Entscheidung offen zu lassen, ob man sich impfen läßt, oder nicht, zeigt, daß der Staatspräsident nicht sicher ist, ob die Impfungen ihm [!] nicht mehr schaden als nutzen. Was sonst hindert ihn, Impfpflicht für alle durch seine Gefolgschaft bestätigen zu lassen?


Was anderes als Diktatur ist es, wenn der Staatspräsident, am 12. Juli 2021, in aller Herrlichkeit befiehlt, 203 Nachtschwärmer in der Nationalversammlung 117:86 dessen Befehle abnicken, und anschließend vom Senat einige Änderungen angebracht werden, die vielleicht längst vom Staatspräsidenten erwartet worden waren, der die Latte vorher entsprechend hoch hängte?




Zum Schluß noch dieses Schmankerl, als ein Beispiel der Schizophrenie einer Gesellschaft:


"Glauben Sie an die Wirksamkeit des Gesundheitspasses, die Epidemie einzudämmen?"
Covid-19 : croyez-vous à l'efficacité du passe sanitaire pour contenir l'épidémie ?
Par Le Figaro, 25 juillet 2021, 11h00




OUI : 57,52%, NON : 42,48%. Votants 33 448. 25 juillet 2021, 18h00

"Man führt ein Volk nur, indem man ihm eine Zukunft zeigt, ein Chef ist ein Händler der Hoffnung."

"On ne conduit le peuple qu'en lui montrant un avenir, un chef est un marchand d'espérance."
(Napoléon Bonaparte)



Je suis née dans une dictature; j'en mourrai d'une.

?Ich bin in einer Diktatur geboren; ich werde an einer Diktatur sterben.?











Weiterlesen...