Sie ist mittlerweile 25 Jahre alt und gibt sich immer noch als Schülerin aus. Zumindest spielt sie sich als Sprachrohr der Schüler dieses Landes auf. Tatsächlich ist Luise Neubauer Grünen-Politikerin und anscheinend für die Acquisition des politischen Nachwuchses zuständig. Sie wurde erst durch die Schwedin Thunberg zur "Klimaaktivistin" und wie bei ihrem großen Vorbild hat das Thema Klima auch Neubauer einen Lebensinhalt gegeben. Beide sind Töchter wohlhabender Eltern die anders als Millionen ihrer Altersgenossen nie auf etwas verzichten mussten. Neubauer gehört zur Familie Reemtsma. Eine Familie die durch den Tod Hunderttausender ein millionenschweres Firmenimperium aufbauen konnte. Reemtsma produziert Zigaretten und ist weltweit aktiv. Durch diese Produkte starben unzählige Menschen. Reemtsma war alleiniger Lieferant der SA, viele Familienmitglieder waren aktive Nazis.
Neubauer hat wenig Ahnung aber ein großes Maul. Beste Voraussetzungen für eine Parteikarriere. Und wie alle Grünen belastet sie die Umwelt erheblich stärker als der Normalbürger. Sie fährt SUV, nutzt übermäßig oft Flugzeuge und lebt in einer Gegend ohne störende Migranten.
Im letzten Jahr sagte Neubauer....

Es wird von uns erwartet, dass wir Kinder irgendwann so wütend sind, dass wir den familienfreundlichen, massentauglichen Protest, den wir etabliert haben, in die Kohlegruben und Autofabriken tragen, anfangen zu sabotieren und so weiter, was in der breiten Gesellschaft als illegitim gilt......Fridays for Future vs. Ende Gelände: „Ihr müsst ein Wagnis eingehen“ - taz.de

..die damals 24.Jährige sah sich als Kind.



.....und sie versteht es Nebelkerzen zu werfen....

Aber wir wollen, dass Menschen Wohlstand erfahren, basierend auf einem differenzierten Wohlstandsverständnis.

...differenziertes Wohlstandsverständnis! Das bedeutet wohl dass Armut der neue Wohlstand ist. Ist man bereits wohlhabend, wenn man nicht hungern muss?



Name:  33.jpg
Hits: 64
Größe:  7,9 KB
das kennt man. Neubauer als Kommunistin.