Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.501


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Steuerzahlerbund beklagt: Bis jetzt haben Durchschnittsverdiener in diesem Jahr nur für den Staat gearbeitet

    Steuerzahlerbund beklagt Bis jetzt haben Durchschnittsverdiener in diesem Jahr nur für den Staat gearbeitet
    Am Dienstag, dem 13. Juli, also dem 194. Tag des Jahres, ist es so weit: Die Bürger arbeiten wieder ausschließlich für ihr eigenes Portemonnaie. Bis dahin geht das gesamte Einkommen für Steuern und Sozialabgaben drauf. Zu diesem Ergebnis kommt der Bund der Steuerzahler (BdSt) in einer Hochrechnung.
    Von einem Euro gehen im Mittel fast 53 Cent ab.
    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...earbeitet.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.318


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steuerzahlerbund beklagt: Bis jetzt haben Durchschnittsverdiener in diesem Jahr nur für den Staat gearbeitet

    Und der Staat wird immer weiter ausgebaut. Es braucht Genderbeauftragte und Islamisierungsbeauftragte, Kopftuchakzeptanzbehörden, die den Steuerzahler belehren und erziehen. Dafür spart man bei der Rente, da muss eben länger gearbeitet werden, spart beim Strassenunterhalt, der Infrastruktur im allgemeinen … die CRT- und Diversity- und Genderstudenten brauchen alle eine Anstellung - beim Staat.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.497


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steuerzahlerbund beklagt: Bis jetzt haben Durchschnittsverdiener in diesem Jahr nur für den Staat gearbeitet

    Und damals als Kind hab ich mich gewundert daß die Bevölkerung den Zehnten gezahlt hat wenn das im Geschichtsunterricht erwähnt wurde... Heute wäre man froh über nur den Zehnten als Abgabe wenn man schaut, wo einem überall das Geld abgepresst wird...

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.621


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steuerzahlerbund beklagt: Bis jetzt haben Durchschnittsverdiener in diesem Jahr nur für den Staat gearbeitet

    Und das ganze Elend geht munter weiter. Wer heute unter 40 ist, wird den Tag erleben, wo er 80% seines Einkommens abgeben muss.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.501


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steuerzahlerbund beklagt: Bis jetzt haben Durchschnittsverdiener in diesem Jahr nur für den Staat gearbeitet

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Und das ganze Elend geht munter weiter. Wer heute unter 40 ist, wird den Tag erleben, wo er 80% seines Einkommens abgeben muss.
    Man muss bei dieser Rechnung aber bedenken, dass sie ja unvollständig ist, da sie nur die Abgaben von den Gehältern berücksichtigt. Sie berücksichtigt schon einmal nicht die Abgaben, die die Unternehmer auf die Gehälter ihrer Angestellten zu zahlen haben, sie berücksichtigt nicht die Abgaben, die der Staat zwangsweise vorsieht, die Gebühren, die Kommunalabgaben, die Zinsbesteuerung (ein Witz), die Dividendenbesteuerung (kein Witz), die Mehrwertsteuer, die Sonder- und Verbrauchssteuern, die Energieabgaben, die Kosten für Auflagen, die Grundsteuer, die Grunderwerbsteuer, die Erbschaftssteuer, die Schenkungssteuer, Kommunalgebühren, Haushaltsabgabe für den Rundfunk etc. pp. Wenn man all dies zusammenrechnet, kann man auf annäherend diesen Betrag kommen und zu der Erkenntnis, dass es nicht nur eine Doppelbesteuerung, sondern eine Mehrfachbesteuerung gibt. Bei jedem Handschlag fällt etwas für den Staat ab.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.318


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steuerzahlerbund beklagt: Bis jetzt haben Durchschnittsverdiener in diesem Jahr nur für den Staat gearbeitet

    Dafür lockt man mit dem "Bedingugslosen Grundeinkommen". Die Bedingung wird allerdings die "Haltung" sein.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2017, 18:52
  2. In diesem Jahr ist Migration das zentrale Thema - MiGAZIN
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2016, 08:43
  3. EHEC-Infektionen in diesem Jahr geringer als in Vorjahren
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 17:04
  4. Drei neue Raffles Hotels eröffnen in diesem Jahr - DMM
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 12:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •