Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Jiddisches Wort verschwindet

    Sich zu Silvester einen guten Rutsch zu wünschen, von der Mischpoche zu sprechen, wenn man die bucklige Verwandtschaft meint und Schlamassel sagen, wenn man Probleme hat, ist den meisten Leuten geläufig. Alle diese Ausdrücke stammen aus dem Jiddischen. Auch das Wort Schwarzfahren.....


    „'Schwarzfahren' hat nichts mit der Hautfarbe zu tun, sondern leitet sich im Ursprung vom jiddischen Begriff „shvarts“ – also „arm“ – ab“, erklärte Tim Stein, Sprecher der Magdeburger Verkehrsbetreibe, gegenüber der Magdeburger Volksstimme.
    .....nun verliert unsere Sprache ein weiteres Wort. Um "Woke" zu sein, schaffen die Verkehrsbetriebe in deutschen Städten den Begriff des Schwarzfahrens ab. Das Wort wäre rassistisch, Schwarz würde mit negativen Eigenschaften assoziiert.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.483


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jiddisches Wort verschwindet

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Sich zu Silvester einen guten Rutsch zu wünschen, von der Mischpoche zu sprechen, wenn man die bucklige Verwandtschaft meint und Schlamassel sagen, wenn man Probleme hat, ist den meisten Leuten geläufig. Alle diese Ausdrücke stammen aus dem Jiddischen. Auch das Wort Schwarzfahren.....




    .....nun verliert unsere Sprache ein weiteres Wort. Um "Woke" zu sein, schaffen die Verkehrsbetriebe in deutschen Städten den Begriff des Schwarzfahrens ab. Das Wort wäre rassistisch, Schwarz würde mit negativen Eigenschaften assoziiert.
    Das Lustige an der Geschicht ist, dass die Leute trotzdem weiterhin schwarzfahren und dies auch zukünftig exakt so nennen werden. Ein Schwarzfahrer wird niemals zum anderen sagen: "Sag mal, bst du heute auch ohne gültigen Fahrausweis gefahren?"

    Solche Reglements vertiefen nur die unterschiedlichen Wahrnehmungsebenen. Den Verkehrsbetrieben wird dies nicht nützen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.332
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jiddisches Wort verschwindet

    Den Verkehrsbetrieben wird dies nicht nützen.
    Aber den Sprachveränderern hilft es, ihr „Neusprech" weiter auszubauen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.483


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jiddisches Wort verschwindet

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Aber den Sprachveränderern hilft es, ihr „Neusprech" weiter auszubauen.

    Na, ja, dann formuliert der Sprachveränderer eben: "Max Mustermann fuhr ohne einen gültigen Fahrausweis", was für den Alltagsgebrauch wenig bildhaft und ein wenig sperrig formuliert ist. Die Normalmenschen werden diesen Sprachgebrauch nicht übernehmen, bestenfalls die Beamten der Berliner Verkehrsbetriebe und einige der genannten Sprachveränderer. Schon bei Linksaktivisten wird die Durchsetzung von Amtsformulierungen schwierig, besonders wenn diese, was sie ja gerne tuen, schwarzfahren.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.788


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jiddisches Wort verschwindet

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Na, ja, dann formuliert der Sprachveränderer eben: "Max Mustermann fuhr ohne einen gültigen Fahrausweis", was für den Alltagsgebrauch wenig bildhaft und ein wenig sperrig formuliert ist. Die Normalmenschen werden diesen Sprachgebrauch nicht übernehmen
    man wird dann schon am Sprachgebrauch erkennen, wer 'woke' und wer ein 'Rechter' ist.

  6. #6
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.491


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jiddisches Wort verschwindet

    >man wird dann schon am Sprachgebrauch erkennen, wer 'woke' und wer ein 'Rechter' ist.

    Ich ens hab ein ens Paket das morgen abgeholt wird für ens Käufens - hoffe ens Euch haben auch einen guten Schlaf, denn ich geh jetzt in mein ens Bett...


    ... ich las bisher gerne - wenn Bücher nur noch in Normstprech rauskommen, dannn wars das mit lesen - dann kann ich nur auf altes zurückgreifen. Ich möchte keine "Neusprechbücher" lesen müssen... Keinen Bock mit mit ens gefasel abzuplagen...

  7. #7
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.788


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jiddisches Wort verschwindet

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    >man wird dann schon am Sprachgebrauch erkennen, wer 'woke' und wer ein 'Rechter' ist.
    Ich ens hab ein ens Paket das morgen abgeholt wird für ens Käufens - hoffe ens Euch haben auch einen guten Schlaf, denn ich geh jetzt in mein ens Bett...
    ich hoffe mir begegnet endlich mal so ein Clown mit dieser merkwürdigen Sprachverhunzung, damit ich dem mal die Meinung geigen kann.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bevor es wieder Verschwindet.
    Von Thomas im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2016, 13:39
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2015, 19:10
  3. Deutsche Mittelschicht verschwindet
    Von Antonia im Forum Wirtschaft- Finanzen- Steuern- Arbeit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 18:36
  4. Der Balkan verschwindet – NZZ Online
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 06:09
  5. Islam-GB: Mädchen verschwindet von zu Hause aus
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 10:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •