Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 60
  1. #11
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.425


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 16 Jahre Merkel: eine Bilanz des Schreckens

    E wie Energiewende


    Das Thema Energiewende zeigt exemplarisch die Wetterwendigkeit Merkels. 2010 schrieb die "Süddeutsche"...

    Merkel zu AKW-Laufzeitverlängerung
    :
    "Zehn bis 15 Jahre ist vernünftig"
    Kanzlerin Merkel will die AKW-Laufzeiten um bis zu 15 Jahre verlängern. Die Bundesregierung plant unterdessen, Reaktorkuppeln verstärken zu lassen, um sie gegen Terrorangriffe zu sichern - das wird teuer......https://www.sueddeutsche.de/politik/...alten-1.993579
    ....schon ein halbes Jahr später verkündete Merkel das endgültige Aus für sämtliche Atomkraftwerke in Deutschland. Der Tsunami in Japan war Öl für das Feuer der Atomkraftgegner und um den Grünen die Munition zu nehmen, machte Merkel eine 180° Drehung. Nun sollten die "erneuerbaren" Energiequellen ausgebaut werden. Typisch für Merkel wurde der dritte Schritt vor dem ersten gemacht. Denn der von den bereits zahlreichen Windräder produzierte Strom konnte teilweise nicht ins Netz eingespeist werden, weil die Leitungen fehlten. Daran hat sich bis heute wenig geändert.
    Der von Windrädern und Sonnenkollektoren produzierte Strom wird nicht kontinuierlich ins Netz gespeist. Entweder wird zuviel Strom produziert oder zu wenig. Kraftwerke lassen sich regeln, hoch oder runterfahren. Das geht bei regenerativen Methoden nicht.
    Da der Termin für die Abschaltung aller Kraftwerke steht aber niemand weiß wie der durch die E-Mobilität deutlich höhere Strombedarf gedeckt werden kann, wird die Energieunsicherheit zum permanenten Begleiter unseres Lebens. Bereits jetzt schon ist Europa mehrmals dicht am Totalausfall vorbeigeschrammt. Es ist nicht die Frage ob, sondern wann es zum kompletten Blackout kommt.
    Bereits jetzt schon spüren wir die Folgen der Merkel-Politik. Nirgendwo auf der Welt ist die Energie so teuer wie in Deutschland. Abgaben und Steuern haben die Kosten explodieren lassen.
    Merkel hat sich nicht durch Vernunft leiten lassen, sondern wie so oft vom linken Zeitgeist.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #12
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.425


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 16 Jahre Merkel: eine Bilanz des Schreckens

    F wie Finanzen


    Der Staat ist ein unersättlicher Moloch geworden, der seine Bevölkerung ausbeutet. Die Deutschen zahlen weltweit die höchsten Abgaben und ein Ende des Wahnsinns ist nicht in Sicht. Die Merkel-Regierung hat das Geld mit vollen Händen aus dem Fenster geworfen. Keine andere Regierung hat jemals so viele Schulden innerhalb so kurzer Zeit gemacht, wie Merkels Administration.


    Name:  1.jpg
Hits: 51
Größe:  63,6 KB

    signifikant der Anstieg ab Regierungsübernahme Merkels 2005. Der massive Anstieg der Staatsschulden kommt aber nicht den Deutschen zugute. 45 Milliarden Euro müssen jährlich für neu ins Land kommende "Flüchtlinge" ausgegeben werden. Mehrere hundert Milliarden sind es für bereits im Land lebende Migranten.
    Darüber hinaus gibt die Regierung zig Milliarden für "Hilfen" aus, die anderen Staaten zugute kommen. Der Gipfel des Wahnsinns sind die Geschenke an Frankreich, Spanien und Italien in einer Größenordnung von 55 Milliarden Euro!
    Aber wir zahlen nicht nur für unsere eigenen Staatsschulden. Merkel hat die Schuldenunion möglich gemacht. Wir bezahlen also auch die Schulden, die die anderen EU-Länder machen. Die Zeiten halbwegs solider Finanzen sind vorbei. Die EU hat bereits 1,3 Billionen Euro Schulden gemacht.
    Die Großzügigkeit Merkels müssen die Deutschen mit einer Massenarmut bezahlen. Die Renten liegen im europäischem Vergleich im unterem Drittel. Das Wohneigentum der Deutschen ebenfalls. Die Kaufkraft ist auf dem Niveau von 1980 gefallen.
    Die durch die absurde Zuwanderung explodierenden Mieten sind für viele nicht mehr tragbar, immer mehr Menschen landen auf der Straße. Durch unsinnige Maßnahmen wird das Bauen immer teurer. Merkel erkennt die kausalen Zusammenhänge nicht, hält ihre naiven Träumereien für die Realität und schwafelt vom besten Deutschland aller Zeiten. Mehr als 20% der Bevölkerung lebt in Armut.
    Stolz erklärte Merkel einmal, dass "wir die Löhne gesenkt haben" und gab dem damaligen französischen Präsidenten Hollande diesen Tipp mit auf dem Weg, es so doch auch in Frankreich zu versuchen.
    Geändert von Realist59 (23.07.2021 um 07:05 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #13
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.425


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 16 Jahre Merkel: eine Bilanz des Schreckens

    F wie Flüchtlinge


    Vor 2015 reiste Merkel durch die Welt um Menschen nach Deutschland zu locken. Spanien, Nordafrika und weitere Länder hörten diese Botschaft gern. Gleichzeitig schaffte die Türkei den Visazwang für sämtliche Staaten ab. Jeder der wollte, konnte nun ganz einfach in die Türkei einreisen. Erdogan war aber nicht von der Liebe zu den Menschen durchdrungen, wie die türkische Propaganda es darstellte, sondern hatte den Plan diese Menschenmassen nach Europa weiterzuleiten. Die Eroberung Europas spukt nach wie vor in den Köpfen der Türken herum. So machte sich 2015 eine gigantische Masse an "Flüchtlingen" auf den Weg. Es war kein Zufall, dass es überwiegend Moslems waren. Schlepper und Schleuser bläuten ihnen ein, nur nach Deutschland zu gehen. Auf dem Weg durch den Balkan schlossen sich dann zahlreiche Roma und Albaner an. Die Medien berichteten über diese Massen, es konnte sich niemand wundern, dass sie dann an der Grenze zu Österreich standen. Man hätte viel tun können, um zu verhindern, dass dies geschieht. Das Merkel und Co nichts unternahmen, lag eben daran, dass Merkel diese Leute wollte. Lange Jahre zuvor hatten die Arbeitgeber gejammert, keine Mitarbeiter mehr zu finden. Die Lüge vom Fachkräftemangel wurde in die Welt gesetzt.
    Um keine peinlichen Bilder zu produzieren, wurden dafür gesorgt, dass jubelnde Massen diese "Flüchtlinge" an Bahnhöfen empfingen. Diese Bilder gingen um die Welt. Merkel erhielt vor allem von ausländischen Flüchtlingsfreunden anerkennende Worte. Viele international bekannte Musiker und Schauspieler bauchpinselten die Kanzlerin.
    Merkel genoss diese Zustimmung, denn das war nicht immer so. Nur wenige Wochen vor der Ankunft der "Flüchtlingsmassen" hatte Merkel eine Begegnung mit einer gewissen Reem Sahwil......


    Am 15. Juli 2015 fand der Bürgerdialog Gut leben in Deutschland mit Angela Merkel in der Schule statt. Es nahmen 29 Schüler teil. Spontan befragte Reem Sahwil die Bundeskanzlerin, ob sich der unsichere Aufenthaltsstatus ihrer Familie als befristet Geduldete verbessern ließe, da sie sonst keine Zukunft für sich sähe. Die Kanzlerin antwortete, dass sehr viele Menschen Asyl beantragen, es zu zeitlichen Verzögerungen in der Bearbeitung komme und manche Asylbewerber auch zurückgehen müssten. Sahwil begann zu weinen und wurde daraufhin von der Kanzlerin getröstet. Diese lobte sie auch für ihren Mut, ihre Problematik vorzutragen.

    Ein Video-Ausschnitt aus diesem Gespräch löste kontroverse Reaktionen aus. So wurde die Kanzlerin als „gefühlskalt“ bezeichnet......https://de.wikipedia.org/wiki/Reem_Sahwil

    ....Merkel sah nun die Chance, ihr Image aufzupolieren und wurde zur Schützerin aller "Flüchtlinge". Merkel ist für Komplimente und Streicheleinheiten sehr empfänglich. Tatsächlich ist sie empathielos und berechnend. Seit 2015 haben "Flüchtlinge" mehr als 1,25 Millionen Straftaten begangen. Statistisch gesehen hat also jeder "Flüchtling" eine Straftat begangen. Merkel hat sich nie über die von ihren Schützlingen begangenen Verbrechen geäußert. Das bedeutet, dass sie diese Taten billig.
    In den Arbeitsmarkt kommt kaum jemand von ihnen. 75% bleiben auf Dauer arbeitslos und leben vom Sozialstaat. Die Kosten sind gigantisch. Bund und Länder müssen für diese Leute hunderte Milliarden aufbringen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #14
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.425


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 16 Jahre Merkel: eine Bilanz des Schreckens

    G wie Gesellschaft


    Der innere Frieden ist die Grundvoraussetzung für ein gedeihliches Miteinander der Bevölkerung eines Landes. Wohin die Zerrissenheit einer Bevölkerung führen kann, haben die 20er Jahre gezeigt, die im Totalitarismus mündeten. Aus der Geschichte zu lernen, gelingt unseren Politikern nicht. Seit den Studentenunruhen von 1968 war die Bevölkerung nicht mehr derart gespalten wie heute. Merkel betreibt eine Politik, die 25% der Bevölkerung zugute kommt. 75% sehen sich nicht repräsentiert. Merkel hat die besonnenen Kräfte zu Staatsfeinde erklärt. Systematisch werden diesen Menschen die Grundrechte entzogen. Viele sorgen sich um die Meinungsfreiheit, nicht wenige sind der Meinung, dass man nicht mehr alles sagen darf. Dass dies tatsächlich so ist, zeigen die repressiven Maßnahmen gegen Andersdenkende.
    Merkel und Co propagieren die "offene Gesellschaft", meinen damit aber nur die grenzenlose Zuwanderung. Dass diese "offene Gesellschaft" zu Lasten der Minderheiten geht, wird nicht erkannt. Noch nie gab es so viele Gewaltverbrechen, Vergewaltigungen und tätliche Angriffe gegen Schwule und Juden.
    Und nie zuvor waren die radikalen politischen Lager so stark. Merkel hat die Gesellschaft polarisiert. Zu den einheimischen Radikalen kommen die immer stärkeren zugewanderten Kräfte. Der Islam ist schon heute eine massive Bedrohung unseres Landes. Da nichts gegen diese Leute unternommen wird, werden sie immer stärker und staatsgefährdender. Merkel erkennt offensichtlich in ihrer naiven Dummheit diese Gefahren nicht. Empfiehlt ernsthaft Flöte zu spielen.....

    Merkel empfiehlt Blockflöte gegen Sorgen vor Islam
    https://www.derstandard.at/story/200...rgen-vor-islam

    Was für eine dumme Person
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #15
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.425


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 16 Jahre Merkel: eine Bilanz des Schreckens

    I wie Infrastruktur


    Es mag wohl mehr als 20 Jahre her sein, als ich mit dem Auto von Berlin nach Kiel fuhr. Die schönen neuen Straßen in Ostdeutschland waren eine wahre Pracht. Doch dann der Schock als ich von Meck-Pomm nach Schleswig-Holstein kam. Es war wie eine unsichtbare Grenze. In S-H waren die Straßen in einem erbärmlichen Zustand. Schlaglöcher waren nur notdürftig geflickt, die Straßendecke im miserablen Zustand. Geändert hat sich in all den Jahren nichts. Der "Aufbau Ost" hat die meisten finanziellen Mittel verbraucht, für den Westen blieb nur wenig übrig. Aber nicht nur die Straßen sind eine Katastrophe. Tausende Brücken sind marode, öffentliche Gebäude dringend sanierungsbedürftig.
    In vielen Schulen legen die Eltern der Schüler Hand an. Malern und reparieren. Natürlich auf eigene Kosten. Der Staat müsste bis zu eine Billion Euro in die Hand nehmen um die Infrastruktur zu modernisieren. Dazu gehören natürlich auch Stromtrassen und Glasfasernetze.
    Der politische Wille fehlt. Gelder werden für "Flüchtlinge" benötigt.


    Jede zehnte deutsche Brücke ist in schlechtem Zustand

    Wie das statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, weist mehr als jede zehnte Brücke in Deutschland gravierende Mängel auf, meldet faz.net. In 9,9 Prozent der Fälle habe die Bundesanstalt für Straßenwesen die Note „nicht ausreichend“ vergeben, der Zustand von 1,6 Prozent der deutschen Brücken gelte sogar als „ungenügend“. Rund drei Viertel der Brücken seien demnach in befriedigendem oder ausreichendem Zustand, nur etwa 13 Prozent aller Brücken seien als sehr gut oder gut instandgehalten eingestuft worden. Alle Zahlen bezögen sich auf Stand Anfang September 2020.

    Name:  1.jpg
Hits: 42
Größe:  13,1 KB

    Name:  2.jpg
Hits: 43
Größe:  11,1 KB

    Name:  3.jpg
Hits: 44
Größe:  8,3 KB

    Name:  5.jpg
Hits: 42
Größe:  9,8 KB
    Geändert von Realist59 (16.08.2021 um 08:44 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #16
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.425


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 16 Jahre Merkel: eine Bilanz des Schreckens

    K wie Klimawandel

    16 Jahre Regierung ist eine sehr lange Zeit. Merkel hatte sich schon früh des Themas "Klimawandel" bemächtigt um die Grünen klein zu halten. Wenn sie tatsächlich geglaubt hat, dass der Klimawandel von Menschen verursacht wird und etwas dagegen unternommen werden kann, dann hat sie in diesen Tagen ihr eigenes Versagen festgestellt. Anders als die Fachleute sieht Merkel das Hochwasser in NRW und RP als direkte Folge dieses Klimawandels. 16 Jahre hat Merkel es versäumt durch eine effektive Politik gegenzusteuern. Das Hochwasser ist also eine direkte Folge der Merkel'schen Unfähigkeit, wenn man der Kanzlerin in ihrer Argumentation folgen will. Glaubt man den Grünen, müsste Merkel auch für die Hitze in den USA und die Kälte im Winter verantwortlich sein.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #17
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.425


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 16 Jahre Merkel: eine Bilanz des Schreckens

    K wie Kriminalität


    Immer häufiger müssen die Bürger mit üblen Taschenspielertricks hinters Licht geführt werden um die Wahrheit zu kaschieren. So erstaunte die Meldung, dass die Kriminalitätsrate sinkt. Deutschland sei heute sicherer als 1990. Das ist auch kein Problem, denn 1989/1990 strömten massenhaft Kriminelle aus dem Ostblock nach Deutschland, nutzten die chaotische Lage nach dem Mauerfall. Die Kriminalität stieg rasant an. Dass man soweit zurückgehen muss, zeigt klar, dass die Kriminalitätsrate der letzten Jahre massiv angestiegen ist. Seit 2015 haben alleine "Flüchtlinge" 1,25 Millionen Straftaten begangen. Statistisch gesehen hat also jeder "Flüchtling" eine Straftat begangen.


    Name:  2.jpg
Hits: 38
Größe:  101,3 KB
    https://www.kriminalpolizei.de/ausga...-bis-2015.html

    aus dieser Statistik erkennt man den Zusammenhang zwischen Zuwanderung und Morden. Mit der Ankunft der Italiener 1958 stieg die Zahl der Morde deutlich an. Seit den 60er Jahren steigen die Mordraten massiv an. Mit der Ankunft weiterer Gastarbeiter werden auch Kriminelle importiert.
    Regelrecht explodiert sind die Zahlen der Vergewaltigungen...


    Kurz vor der Bundestagswahl hat Bayerns Innenminister die Halbjahresstatistik der Polizei im Freistaat veröffentlicht.
    Darin stehen verstörende Zahlen: Bis Juni 2017 stieg die Zahl der angezeigten Fälle von Vergewaltigung und sexueller Nötigung durch Asylbewerber, Geduldete und Bürgerkriegsflüchtlinge um 91 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.......https://www.sueddeutsche.de/panorama...icht-1.3671964

    ....schon Alice Schwarzer warnte....

    Schwarzer: Bereits vor 20 Jahren hat ein Kölner Polizist zu mir gesagt: Frau Schwarzer, 70 bis 80 Prozent aller Vergewaltigungen in Köln gehen auf das Konto von Türken. Ich war entsetzt und habe geantwortet: Das müssen Sie unbedingt öffentlich machen! Denn auch ein Türke wird ja nicht als Vergewaltiger geboren. Das hat ja Gründe. Was ist los bei denen? Was können wir tun?

    Doch es kam die klare Ansage: „No way, das ist politisch nicht opportun.“ Und genau diese Art politischer Correctness verschleiert die Verhältnisse. Reaktionärer geht es nicht.....https://www.welt.de/politik/deutschl...le-Gewalt.html

    Name:  11.png
Hits: 37
Größe:  4,6 KB


    Merkel ignoriert diese erschreckenden Zahlen, ihre Minister flüchten sich in Lügen.



    Islamterror
    Durch Merkels Politik hat der islamisch motivierte Terror massiv zugenommen. Seit 2015 wurden mehr als 3000 geplante Terroraktionen vereitelt.
    Durch Lügen und Tricksereien werden die Statistiken gefälscht. So werden eindeutig islamisch motivierte Taten als Werk psychisch gestörter Personen geführt. Fast alle diese Täter werden in die Psychiatrie gesteckt, um den islamischen Hintergrund zu verbergen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #18
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.425


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 16 Jahre Merkel: eine Bilanz des Schreckens

    M wie Mächtigste Frau der Welt


    9 mal in Folge hat das US-Magazin Forbes bisher Merkel zur "mächtigsten Frau der Welt" gekürt. Beim ersten Mal war niemand mehr darüber überrascht als Merkel selbst. Sie mag in Deutschland mächtig sein aber darüber hinaus hält sich ihre Macht in engen Grenzen.
    Spätestens 2015 zeigte sich, dass das Geschreibsel von Forbes nichts wert ist. Russland hatte die Krim annektiert und Merkel sah sich gefordert. Aber sie hatte Angst Putin alleine entgegen zu treten und nahm den französischen Präsidenten Hollande mit. Erreicht haben beide nichts.
    Es ist immer das gleiche Bild wenn Merkel auf Politiker anderer Länder trifft. Gegen Erdogan, Trump oder Putin konnte Merken nie punkten. Erdogan verhöhnt Merkel regelrecht.
    Auch wenn gerne behauptet wird, dass sich Merkel nichts aus dem "Titel" mächtigste Frau der Welt etwas macht, ist sie für Schmeicheleien immer zu haben. Lange sonnte sie sich in den Lobhudeleien über ihre Flüchtlingspolitik. Das Fatale ist, dass Merkel sich ihre Popularität teuer erkauft. Milliarden hier, Milliarden dort, wenn Merkel die Brieftasche des deutschen Steuerzahler öffnet, kennt ihre Großzügigkeit keine Grenzen. Hauptsache das Geld wandert ins Ausland. Für die eigenen Leute ist nichts da.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #19
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.620
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 16 Jahre Merkel: eine Bilanz des Schreckens

    Wer eine Kanzlerin wie Merkel hat, braucht keine anderen Feinde.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #20
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.533


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 16 Jahre Merkel: eine Bilanz des Schreckens

    Selbst wenn Merkel in den Ruhestand geht, sehe ich hier keine Besserung...

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bilanz über 3 Jahre posting bei OS
    Von holzpope im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 14:00
  2. Eine Lektüre des Schreckens? – Neues Deutschland
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 23:00
  3. Eine Lektüre des Schreckens? – Neues Deutschland
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 22:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 08:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •