Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.501


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Biker protestieren gegen Fahrverbote am Wochenende

    Tausende nehmen an Sternfahrt teil
    Motorrad-Demo auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart: Biker wehren sich gegen Fahrverbot
    Fahrverbote "Eingriff in Grundrechte"

    Die Motorradfahrenden wenden sich gegen eine Initiative des Bundesrats, die eine Verringerung von Motorradlärm zum Ziel hat. Ein Fahrverbot am Wochenende komme einem Eingriff in ihre Grundrechte gleich, so die Biker auf dem Cannstatter Wasen. Die Demonstrierenden fordern eine Gleichbehandlung aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer - auch manche Autos seien sehr laut. Zu dem Protest aufgerufen hatte der Veranstalter "Ride for Free 2021".
    https://www.swr.de/swraktuell/baden-...tgart-100.html

    Motorrad-Demo
    10 000 Biker legen Leipziger City lahm

    Es knattert in der ganzen Stadt! Zehntausend Motorradfahrer protestierten am Sonntag in Leipzig gegen mögliche Fahrverbote in Deutschland.„Wir wollen nicht, dass alle Motorradfahrer wegen einiger schwarzen Schafe über einen Kamm geschert werden“, sagte Mitorganisator Sven Leune vom „Runden Tisch Leipzig und Region“.
    Mit Streckenverboten sei niemandem geholfen. „Mein Rasenmäher und meine Kettensäge sind lauter als viele Motorräder. Sollen die am Wochenende auch verboten werden?“
    Der Bundesrat hatte vor reichlich einem Jahr der Bundesregierung Wochenend-Fahrverbote für besondere Konfliktfälle nahegelegt - also in Gemeinden, in denen die Bürger stark unter Motorradlärm leiden. Zudem soll die Geräuschemission auf einen Wert begrenzt werden, der in etwa dem eines Rasenmähers entspricht.
    https://www.bild.de/regional/leipzig...2838.bild.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Auch in anderen Städten wehrten sich Motorradfahrer gegen ein drohendes Fahrverbot an den Wochenenden:

    Zahlreiche Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer haben am Sonntag in Oldenburg unter anderem gegen drohende Fahrverbote protestiert. Die Polizei sprach von rund 550 Teilnehmenden. Nach einem Treffen an den Weser-Ems-Hallen fuhren sie in einem Korso durch die Stadt. Es kam laut Polizei zwar zu leichten Verkehrsbehinderungen, darüber hinaus blieb die Demonstration aber friedlich und störungsfrei. Erst vor zwei Wochen hatten sich rund 8.000 Bikerinnen und Biker an einer Sternfahrt nach Vechta beteiligt und so gegen drohende Fahrverbote sowie einen Vorstoß des Bundesrates zur Begrenzung des Lärmpegels neuer Motorräder demonstriert.
    https://www.ndr.de/nachrichten/niede...nburg7604.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.621


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Biker protestieren gegen Fahrverbote am Wochenende

    Nicht wenige von denen wählen dann auch noch die Grünen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2017, 11:46
  2. Biker schützen Trump
    Von Quotenqueen im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2017, 09:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •