Die Millionen und Milliarden Euro werden inzwischen wirklich fast im Tagestakt, auf jeden Fall aber wchentlich in der Welt verteilt, von Merkel, von Maas, von Spahn, von Mller. Also diesmal Mller:

22:52 Uhr
20 Millionen Euro fr Impfstoffproduktion in Afrika

Zum Abschluss seiner Westafrikareise hat Entwicklungsminister Gerd Mller dem Institut Pasteur im Senegal 20 Millionen Euro zur Produktion von Corona-Impfstoffen zugesagt. Das Geld solle bis April 2022 zur Verfgung gestellt werden, sagte der Minister. Der Betrag sei als "Initialzndung" fr eine Impfstoffproduktion "fr Afrika in Afrika" gemeint. Man hoffe, dass andere europische Lnder dem Beispiel folgen wrden, hie es.


Die Gesundheitsorganisation der Afrikanischen Union (AU), der Africa CDC, erwartet, dass Afrika Impfstoffe schon Ende des Jahres selbst produzieren knnte, mit dem Institut Pasteur als einem der wichtigsten Labore auf dem Kontinent. Afrika befindet sich nach Angaben der Africa CDC mit 5,1 Millionen gemeldeten Fllen und 136.000 Toten mit dem Virus in der dritten Welle der Corona-Pandemie. Bislang ist laut der Weltgesundheitsorganisation erst ein Prozent der afrikanischen Bevlkerung von rund 1,3 Milliarden Menschen vollstndig gegen Covid-19 geimpft worden.

https://www.tagesschau.de/newsticker...tion-in-Afrika


Wir bluten fr die Gromannssucht unserer Politiker, die schon gar nicht mehr zu wissen scheinen, wie sich fnfzig oder hundert Euro anfhlen.