Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.440


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Kaputte Infrastruktur: Merkel soll helfen

    In Deutschland liegt vieles im Argen. Billionen an Euro müssten in die Infrastruktur des Landes investiert werden aber Geld dafür ist natürlich nicht vorhanden. Hunderte Milliarden werden ins Ausland gegeben. Die Hamas führt mit diesem Geld z.B. Krieg gegen Israel, die Türkei destabilisiert mit unseren Hilfsgeldern unser eigenes Land, indem damit türkische Rockergruppen finanziert werden. Nun soll Merkel dafür sorgen, dass in Russland ordentliche Straßen gebaut werden..........


    Russische Dorfbewohner appellieren an Merkel: Reparieren Sie unsere Straßen!
    Aus Verzweiflung zeichneten die Bewohner eines Dorfes in der Oblast Omsk ein Video für Bundeskanzlerin Merkel auf. Da sich der Straßenzustand in ihrem Dorf immer weiter verschlechtert, wandten sich die Russlanddeutschen direkt an das Bundeskanzleramt.
    In ihrer Videoansprache erklärten die Bewohner des Dorfes Werchnij Karbusch, das Dorf sei um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert von Russlanddeutschen gegründet worden. Die älteste Hauptstraße wurde aber nie asphaltiert. Sie klagten, dass sie sich seit 2008 an alle Behörden in Russland gewandt hätten – aber vergebens. Der Straßenzustand habe sich in den letzten Jahren nur verschlechtert. Da ihre Vorfahren in Deutschland leben, beschlossen die Einheimischen kurzerhand, direkt an die deutsche Bundeskanzlerin zu appellieren.
    "Wir wollen uns an Sie wenden, denn hier gibt es wirklich viele Menschen, die deutsche Wurzeln haben. Ich denke, unsere Regierung, die russische, wird nicht beleidigt sein, dass wir uns an Sie wenden", heißt es in dem Video.
    Die Bürger sollen auch einen Brief in deutscher Sprache an das Bundeskanzleramt verfasst haben.

    Russische Dorfbewohner appellieren an Merkel: Reparieren Sie unsere Straßen! — RT DE
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.625
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kaputte Infrastruktur: Merkel soll helfen

    Nun soll Merkel dafür sorgen, dass in Russland ordentliche Straßen gebaut werden.
    Das halte ich durchaus für möglich, denn es handelt sich um Russen und nicht um Deutsche.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.802


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kaputte Infrastruktur: Merkel soll helfen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    In Deutschland liegt vieles im Argen. Billionen an Euro müssten in die Infrastruktur des Landes investiert werden aber Geld dafür ist natürlich nicht vorhanden. Hunderte Milliarden werden ins Ausland gegeben. Die Hamas führt mit diesem Geld z.B. Krieg gegen Israel, die Türkei destabilisiert mit unseren Hilfsgeldern unser eigenes Land, indem damit türkische Rockergruppen finanziert werden. Nun soll Merkel dafür sorgen, dass in Russland ordentliche Straßen gebaut werden..........
    Seit Merkel blühen in Deutschland die Schlaglöcher und immer mehr Brücken, darunter auch Autobahnbrücken sind marode und einsturzgefährdet. LKW müssen daher Umwege von mehreren hundert Kilometern in Kauf nehmen, um die maroden Brücken zu umfahren.

    Brücken-Lockdown:Bröckelnde Infrastruktur bremst Laster aus

    Im Ruhrgebiet sind zwei weitere Autobahnbrücken kaputt....In Duisburg etwa darf man ein Stück der A59 südlich des Hafens nur noch mit Tempo 40 befahren: In einer Brücke aus den 70er-Jahren tat sich ein 15 bis 20 Zentimeter breiter Spalt auf. Eine Stahlplatte bedeckt den Schaden vorerst. Immerhin, sagt Köppen: "Der Verkehr kann fließen." Schlechter sieht es im Osten des Ruhrgebiets aus: Dort biegt sich die Brücke der A43 über den Rhein-Herne-Kanal, Baujahr 1965, um mehrere Zentimeter durch. Der Abschnitt, der vom Pott gen Norden führt, ist nun für Lkw gesperrt. Und das droht noch lange so zu bleiben.
    Jahrelang hat Deutschland weniger Geld in die Infrastruktur investiert, als das bestehende Netz mit der Zeit an Wert verlor. Auch die Zahl der Beschäftigten in Bau- und Planungsämtern ging seit den 90er-Jahren zurück.
    https://www.sueddeutsche.de/wirtscha...stik-1.5265636

    So sind nicht wenige Straßen und Autobahnen in einem desolaten Zustand. Straßenschäden wie etwa Risse im Asphalt, Schlaglöcher oder Unebenheiten in der Fahrbahnoberfläche gehören vielerorts zum Alltag, denn häufig fehlt Städten und Gemeinden das Geld für umfassende Reparaturen bzw. Sanierungen.
    https://www.bussgeldkatalog.org/strassenschaeden/

    Zustand in Deutschland. Da ist es eigentlich nur logisch, dass wir anderswo Strassen asphaltieren. Und: Natürlich ist in Deutschland kein Geld da, wenn es anderswo ausgegeben wird und auch anderweitig.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.440


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kaputte Infrastruktur: Merkel soll helfen

    "Es tut uns sehr leid": Merkel kann Hauptstraße in russischem Dorf nicht reparieren
    Die Bewohner eines russischen Dorfes, die im Juni Angela Merkel gebeten hatten, ihre Hauptstraße instand zu setzen, haben eine Antwort erhalten. Eine Sprecherin erklärte, die Bundeskanzlerin könne den Bewohnern in dieser Situation leider nicht helfen. Lokale Beamte versprachen jetzt eine Asphaltierung im kommenden Jahr.
    Die Bewohner des russischen Dorfes Werchnij Karbusch im Gebiet Omsk, die Bundeskanzlerin Angela Merkel gebeten hatten, ihre Hauptstraße reparieren zu lassen, haben eine Antwort aus dem Bundeskanzleramt erhalten, so die Autorin des Briefes Irina Drosdowa.

    Nadine Wachter, die Sprecherin von Angela Merkel, bedankte sich für den Brief und bat um Verständnis, dass die Kanzlerin aufgrund der Vielzahl der Briefe nicht persönlich antworten kann. Sie schrieb:

    "Ich verstehe, dass Sie mit dem Zustand der Hauptstraße in Ihrem Heimatdorf sehr unzufrieden sind. Die Einmischung in die Tätigkeit der lokalen Behörden in anderen Ländern ist jedoch nicht Aufgabe der Bundeskanzlerin. Ich bitte Sie um Verständnis, dass Frau Bundeskanzlerin auf Ihren Wunsch in dieser Situation nicht entschieden handeln kann. Es tut uns sehr leid, dass wir nichts tun können, um Ihnen zu helfen."

    Den Dorfbewohnern wurde auch angeboten, sich an das Moskauer Büro des Internationalen Verbandes der deutschen Kultur zu wenden. Irina Drosdowa erklärte, dass die Bewohner mit der Antwort zufrieden sind, weil sie eine begründete Antwort erhalten haben. Außerdem seien die Dorfbewohner zuversichtlich, dass – falls die lokalen Behörden nun doch neuen Asphalt verlegen – dies allein dank Merkel geschieht.

    Der Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow wiederum nannte den Brief der Dorfbewohner an die deutschen Behörden eine gerechtfertigte Verärgerung im Zusammenhang mit der Untätigkeit der Regionalbehörden. Er sagte:

    "In diesem Fall ist es absolut berechtigte Wut der Bewohner dieses Dorfes. Sie haben vollkommen recht. Das ist eine absolut inakzeptable Fahrlässigkeit und Ignoranz seitens der regionalen Behörden bei solch einem Zustand."

    Die Bewohner des Dorfes Werchnij Karbusch hatten Merkel Anfang Juni zweimal angeschrieben, in elektronischer Form und per Brief, und auch eine Videobotschaft an die Politikerin aufgezeichnet. In ihrer Videoansprache erklärten die Bewohner des Dorfes Werchnij Karbusch, das Dorf sei um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert von Russlanddeutschen gegründet worden. Die älteste Hauptstraße wurde aber nie asphaltiert. Sie beklagten, dass sie sich seit dem Jahr 2008 an alle Behörden in Russland gewandt hätten – aber vergebens. Irina Drosdowa teilte mit, lokale Beamte hätten als Reaktion auf die Aktion der Dorfbewohner versprochen, die Straße im Jahr 2022 zu reparieren.

    https://de.rt.com/russland/120766-es...zu-reparieren/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.757


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kaputte Infrastruktur: Merkel soll helfen

    Bin letzte Woche durch Baden-Württemberg gefahren (von Bayern aus) und war entsetzt über den Zustand der Straßen! Dachte ja, bei uns wäre das schon schlimm, aber dort haben einem nur noch die Worte gefehlt!
    "...und dann gewinnst Du!"

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.625
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kaputte Infrastruktur: Merkel soll helfen

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Bin letzte Woche durch Baden-Württemberg gefahren (von Bayern aus) und war entsetzt über den Zustand der Straßen! Dachte ja, bei uns wäre das schon schlimm, aber dort haben einem nur noch die Worte gefehlt!
    So sieht es nun einmal in einer Bananenrepublik aus.
    Hier ist nur eines noch sicher: Es wird noch schlimmer.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.558


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kaputte Infrastruktur: Merkel soll helfen

    Mal sehen, wie der "Wiederaufbau" nach der Flut voran kommt ... Und ob man - weil es ja jetzt angeblich jedes Jahr so sein wird (Klimabedingt) - auch Hochwasserschutzeinrichtungen und Frühwarnsysteme mit einplant. In anderen europäischen Städten kommt es ca. alle 100 Jahre vor, dass die Flüsse über die Ufer treten.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2017, 16:01
  2. Deutschland ist ein reiches Land: Kaputte Straßen
    Von Turmfalke im Forum Innenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.08.2015, 08:56
  3. Mehr kaputte Ehen als je zuvor - Deutschlandfunk
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 10:02
  4. Ombudsmann soll Flüchtlingen helfen
    Von Seatrout im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 19:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •