Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.235


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Groko will "epidemische Lage von nationaler Tragweite" verlängern

    Groko will "epidemische Lage von nationaler Tragweite" verlängern

    Pandemie-Notlage soll offiziell verlängert werden

    Die Koalition will die Pandemie-Notlage nationaler Tragweite verlängern, die als rechtliche Grundlage für Corona-Regelungen etwa zu Impfungen und Testkosten dient. Der Bundestag hatte die "epidemische Lage" erstmals am 25. März 2020 festgestellt und sie im November bestätigt. Nun solle die festgestellte epidemische Notlage nationaler Tragweite, die sonst Ende Juni auslaufen würde, erneut verlängert werden, erfuhr die Nachrichtenagentur DPA aus Koalitionskreisen. Wann diese Verlängerung genau greifen soll, sei noch offen.


    Das Nachrichtenportal "ThePioneer" zitierte aus einem Bundestagsantrag der großen Koalition, wonach eine Verlängerung für weitere drei Monate erforderlich sei. Laut Gesetz soll die Notlage automatisch als aufgehoben gelten, wenn der Bundestag nicht spätestens drei Monate nach Feststellung einer solchen Lage entscheidet, dass sie fortbesteht.

    https://www.stern.de/gesundheit/coro...-30550240.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.843


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Groko will "epidemische Lage von nationaler Tragweite" verlängern

    Der Traum unsere Politiker ist die permanente Notlagensituation. Sie haben Blut geleckt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.141
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Groko will "epidemische Lage von nationaler Tragweite" verlängern

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Der Traum unsere Politiker ist die permanente Notlagensituation. Sie haben Blut geleckt.
    Nicht nur, daß wir die Parasiten importieren - wir haben sie schon lange an der Spitze „unseres" Staates, der bald aber sowieso nicht mehr „unser" sein dürfte.
    Der Volks-Austausch ist in vollem Gange, weil die dummen Kälber nicht lernfähig sind.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.235


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Groko will "epidemische Lage von nationaler Tragweite" verlängern

    Coronapandemie
    Koalition will Sonderbefugnisse des Bundes in »epidemischer Lage« um drei Monate verlängern


    Die Coronazahlen sinken, doch die Regierung will den Status der »epidemischen Lage von nationaler Tragweite« vorerst beibehalten. Die Verlängerung soll in der kommenden Woche beschlossen werden
    Die Koalitionsfraktionen wollen trotz sinkender Coronainzidenzen die Sonderbefugnisse des Bundes nach Juni noch einmal verlängern. »Wir sind uns innerhalb der Koalition einig, noch einmal für drei Monate eine epidemische Lage nationaler Tragweite festzustellen«, sagte Unionsfraktionsvize Thorsten Frei (CDU) der »Stuttgarter Zeitung« und den »Stuttgarter Nachrichten«. Das solle kommende Woche im Bundestag geschehen. Der rechtspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Johannes Fechner, sagte den Zeitungen: »Wir als SPD können uns eine Verlängerung der epidemischen Lage bis September vorstellen, aber nicht etwa bis Jahresende.«
    Zuvor hatte Regierungssprecher Steffen Seibert erklärt, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) es für sinnvoll halte, dass die »epidemische Lage von nationaler Tragweite« verlängert werde.
    Laut Infektionsschutzgesetz kann der Bundestag eine solche »epidemische Lage« feststellen und wieder aufheben. Die festgestellte Lage gibt dem Bund das Recht, direkt ohne Zustimmung des Bundesrates Verordnungen zu erlassen, etwa zu Tests, Impfungen, zum Arbeitsschutz oder zur Einreise.
    Zuletzt war sie Anfang März verlängert worden. Sie endet automatisch, wenn der Bundestag sie nicht nach Ablauf von drei Monaten erneut verlängert – das wäre Ende Juni der Fall. Die Koalitionsfraktionen von Union und SPD haben sich nach dpa-Informationen bereits auf eine Verlängerung verständigt.
    https://www.spiegel.de/politik/deuts...5-981d291bf67e

    Weitreichende Rechte des Bundes
    Merkel für Verlängerung "epidemischer Lage"
    Bundeskanzlerin Angela Merkel ist trotz sinkender Corona-Zahlen dafür, dass der Bund auch über Ende Juni hinaus bestimmte Sonderbefugnisse zur Regelung von Corona-Maßnahmen behält. Die Bundeskanzlerin halte es für sinnvoll, dass die "epidemische Lage von nationaler Tragweite" verlängert werde, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert.
    https://www.n-tv.de/politik/Merkel-f...e22597587.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Groko" bald nicht mehr groß genug
    Von Realist59 im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 22:39
  2. "Groko" bald nicht mehr groß genug
    Von Realist59 im Forum Christenverfolgung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 19:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 21:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 15:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 18:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •