Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.235


    Did you find this post helpful? Yes | No

    NAMIBIA-ABKOMMEN ZUM VÖLKERMORD DROHT DAS AUS Herero-Vertreter fordern 477 Milliarden Euro von Deutschland

    Die 1,1 Milliarden plus zusätzliche Hilfen aus Deutschland sind den Häuptlingen zu wenig.

    NAMIBIA-ABKOMMEN ZUM VÖLKERMORD DROHT DAS AUS Herero-Vertreter fordern
    477 Milliarden Euro von Deutschland


    ...
    Am Montag rückten erneut Herero-Verbände von dem Abkommen ab. Nun verlangen Herero-Vertreter der Zaraeua Traditionsbehörde (ZTA) sogar 8 Billionen Namibia-Dollar von Deutschland.
    Umgerechnet: Knapp 477 Milliarden Euro!
    Deutsches Angebot „beleidigend“

    Chief Manase Zeraeua (vertritt Hereros in der Küstenregion Erongo um die bei Deutschen beliebte Tourismus-Hochburg Swakopmund) war am Sonntag „überrascht“ von dem Verhandlungsergebnis, sein Verband brach daraufhin mit der Zentralregierung.

    Zeraeua nennt das Angebot von Deutschland „beleidigend“! Es solle auf Eis gelegt werden, die Entschuldigung Deutschlands für den Genozid verschoben werden. Namibias Regierung dürfe die Vereinbarung nicht unterzeichnen.
    Zeraeua: „Wir müssen unsere Stammesmitglieder konsultieren und beraten.“
    Hintergrund: Die Volksgruppen Herero und Nama zerfallen in verschiedene Untergruppen und Königshäuser. Sie stellen nur einen geringen Teil der Gesamtbevölkerung im Vielvölkerstaat Namibia (rund 2,5 Mio. Einwohner), dessen überwiegend von Ovambos getragene Regierung das Herero-Abkommen mit Deutschland verhandelt hatte. Sehr zum Unmut einiger Hereroführer!
    Brisant: Zeraeua angeschlossen haben sich auch die traditionellen Führer der Herero-Königshäuser Maharero, Kambazembi und Gam. Auch sie fordern die 477 Milliarden Euro von Deutschland – zahlbar über 40 Jahre, zudem einen Pensionsfonds. Sie wollen DIREKTEN Zugriff auf das Geld, keine Entwicklungshilfeprojekte wie im Abkommen geplant (etwa für Infrastruktur, Berufsbildungszentren, eine Geschichtskommission ...).

    https://www.bild.de/politik/ausland/...8450.bild.html

    Mit diesem Geld müßte kein einziger der Herero auch nur noch einen einzigen Tag in seinem Leben arbeiten.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.141
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NAMIBIA-ABKOMMEN ZUM VÖLKERMORD DROHT DAS AUS Herero-Vertreter fordern 477 Milliarden Euro von Deutschland

    Herero-Vertreter fordern
    477 Milliarden Euro von Deutschland
    Da hat jemand Blut geleckt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.843


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NAMIBIA-ABKOMMEN ZUM VÖLKERMORD DROHT DAS AUS Herero-Vertreter fordern 477 Milliarden Euro von Deutschland

    Deutschland täte gut daran, nun den Deckel zuzumachen und das Abkommen nicht zu unterschreiben. Entweder diese 1,1 Milliarden oder gar nichts! Das alles ist 120 Jahre her. Sollen sich die Hereros an die Hohenzollern wenden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.235


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NAMIBIA-ABKOMMEN ZUM VÖLKERMORD DROHT DAS AUS Herero-Vertreter fordern 477 Milliarden Euro von Deutschland

    Ob man die Infrastruktur wieder abschaffen kann? Sie wurde immerhin und wird noch weiterhin kostenfrei genutzt.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.527


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NAMIBIA-ABKOMMEN ZUM VÖLKERMORD DROHT DAS AUS Herero-Vertreter fordern 477 Milliarden Euro von Deutschland

    Wenn wir zahlen (wovon auszugehen ist), werden alle sich daran erinnern, dass ihren Vorfahren mal ein Deutscher auf den Zeh getreten ist und dafür Schadensersatz fordern.

  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.235


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NAMIBIA-ABKOMMEN ZUM VÖLKERMORD DROHT DAS AUS Herero-Vertreter fordern 477 Milliarden Euro von Deutschland

    Der Schienenverkehr in Namibia wird auf einem weitmaschigen, 2687 Kilometer[1] langen Streckennetz betrieben. Betreiber ist heute das staatliche Unternehmen TransNamib.

    Das Streckennetz stammt in seiner Länge und Ausstattung zum Großteil noch aus der Zeit Deutsch-Südwestafrikas
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schien...ehr_in_Namibia


    Mittlerweile natürlich auch mal saniert, vermutlich mithilfe deutscher Euros.

    Dazu Städte, Straßen, Rathäuser, Kirchen, Friedhöfe, Gerichtsgebäude, Küsten- bzw. Schiffahrtssicherung, Schulgebäude, Häfen, Lagerhallen und so weiter, kurzum, ein erschlossenes Land mit erschlossenen Bodenschätzen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #7
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.134


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NAMIBIA-ABKOMMEN ZUM VÖLKERMORD DROHT DAS AUS Herero-Vertreter fordern 477 Milliarden Euro von Deutschland

    477 Milliarden? Klingt nach einem willkürlichen Betrag. Das ist ja mehr, als man den Italienern gibt. Da müssen sich die Herero an die EZB wenden. Kann nur über zusätzliche Verschuldung bezahlt werden.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  8. #8
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.677


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NAMIBIA-ABKOMMEN ZUM VÖLKERMORD DROHT DAS AUS Herero-Vertreter fordern 477 Milliarden Euro von Deutschland

    Ich fordere, dass dann auch Italien mindestens 500 Milliarden Euro Entschädigung für die Verbrechen der Römer nachzahlen, die Amis mindestens den gleichen Betrag für die beinahe Ausrottung der Indianer und die Sklaverei, ebenso die Griechen für Alexander den Großen, die Ägypter für die Pharaonen . . . wen habe ich jetzt in der Eile noch vergessen?
    "...und dann gewinnst Du!"

  9. #9
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.658


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NAMIBIA-ABKOMMEN ZUM VÖLKERMORD DROHT DAS AUS Herero-Vertreter fordern 477 Milliarden Euro von Deutschland

    Achtung politisch unkorrekt !
    Mein Politiklehrer bei der Marine hat uns von seinen Südafrikaerfahrungen berichtet. Viele Vorurteile sind keine, sagte er. Da war z.B die Lohnzahlungen an schwarze Arbeiter. Monatslohn zahlen war unmöglich weil das Geld meist innerhalb weniger Tage versoffen und verhurt war.Nur Auszahlungen an die Frauen half und die wöchendliche Auszahlung.Und wenn ein weisser Boss zu nett oder gar zuvorkommend war, dann sind die Forderungen quasi über Nacht ins unfassbare gestiegen.Wie unreife Kinder sollen sich sehr viele schwarze Männer aufführen und wehe es passt ihnen was nicht, dann war sofort Mord und Totschlag !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.843


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NAMIBIA-ABKOMMEN ZUM VÖLKERMORD DROHT DAS AUS Herero-Vertreter fordern 477 Milliarden Euro von Deutschland

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    . . . wen habe ich jetzt in der Eile noch vergessen?
    Die Türken. Das Osmanische Reich wurde auf den Knochen der unterdrückten Völker aufgebaut. Aber nicht nur die Osmanen haben eine brutale, unrühmliche Vergangenheit. Auch andere Turkvölker stehen bis zur Hüfte im Blut ihrer Opfer.
    Die Franzosen und Briten. Ihre Kolonialreiche wurde nicht mit freundlichen Worten aufgebaut.
    Die Spanier. Bis heute hat sich Südamerika nicht von ihrer Herrschaft erholt.
    Die Mongolen, die Japaner .....und was ist mit den Wikingern? Norwegen und Dänemark haben sich nie kritisch mit ihrer Historie auseinandergesetzt.
    Und natürlich Belgien. 10 Millionen Tote im Kongo gehen auf das Konto der Belgier.
    Geändert von Realist59 (06.06.2021 um 07:37 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Griechenland fordert 280 Milliarden Euro Reparationsleistungen von Deutschland
    Von Turmfalke im Forum Wirtschaft- Finanzen- Steuern- Arbeit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2015, 08:09
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 12:35
  3. Deutschland: Der 150-Milliarden-Euro-Rettungsschirm - FOCUS Online
    Von OS-Spürnase im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 22:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •