Elendiglich verlogen, diese Bande. Fr mehrere Jahre mehrere Zehntausend Euro vergessen, ebenso das Weihnachtsgeld, Corona-Prmien eingesteckt....

Berlin - Grne-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock* meldete am Mittwoch vergessene Nebeneinknfte an den Bundestag. Es handelte sich dabei um Sonderzahlungen, die sie zwischen 2018 und 2020 von ihrer Partei erhalten hatte. Doch das Problem ist fr die Grnen noch nicht ausgestanden: Auch der frhere Partei-Chef Cem zdemir aktualisiert nun seine Einknfte - und meldet Weihnachtsgeld von 2014 bis 2017 nach. Die Nachricht ist ein gefundenes Fressen fr die politische Konkurrenz.
Baerbock rumte in einem Gesprch mit dem Handelsblatt auch persnlich den Fehler ein: Das war ein bldes Versumnis. Sie habe, sobald ihr der Fehler bewusst wurde, die Sonderzahlungen sofort nachgemeldet. Ich habe mich darber selbst wahrscheinlich am meisten gergert, fgte Baerbock hinzu. Dass nun auch der Ex-Parteichef Weihnachtsgeld nachmeldet, ist nicht gerade von Vorteil fr die Partei.
Das Bro des Grnen-Politikers teile am Donnerstag mit, zdemir und seinen Mitarbeitern sei aufgefallen, dass die Meldung bestimmter Zahlungen noch nicht erfolgt war.
zdemir meldete insgesamt 20.580 Euro Weihnachtsgeld fr die Jahre 2014 bis 2017 nach. Bis 2018 war Cem zdemir Bundesvorsitzender der Grnen.
https://www.merkur.de/politik/baerbo...-90655631.html

Das ist schon ein ordentliches Weihnachtsgeld. Davon knnen die, die die Grnen mit ihren Steuergeldern finanzieren, nur trumen.