Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    196.002


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Erdogan vergleicht Muslime in Europa mit Juden vor dem Holocaust - Hamburger Morgenpost


  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.991


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erdogan vergleicht Muslime in Europa mit Juden vor dem Holocaust - Hamburger Morgenpost

    Wenn dieser Kerl doch endlich mal sein Maul halten würde. Im Nahen Osten ist er der größte Kriegstreiber und hier hetzt er die Moslems auf. Wenn man schon historische Vergleiche heranziehen will, muss man eher sagen dass die Deutschen die neuen Armenier sind. In nicht allzu ferner Zukunft wird es zu Pogromen gegen die Deutschen kommen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.683


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erdogan vergleicht Muslime in Europa mit Juden vor dem Holocaust - Hamburger Morgenpost

    Dieser Trottel ist so unsagbar dumm, dass es seltsam anmutet, dass die Türken ihn noch immer nicht davongejagt haben. Obwohl, wir mit unserer Merkel sind ja auch nicht viel besser . . .
    "...und dann gewinnst Du!"

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.171


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erdogan vergleicht Muslime in Europa mit Juden vor dem Holocaust - Hamburger Morgenpost

    Der Vergleich hinkt gewaltig. Die Juden sind keine Einwanderer sondern auch Europäer und sie hatten vor 73 Jahren keinen jüdischen Staat, der ihnen beigestanden wäre. Ihr Staat war bis zur Machtergreifung der NS ebenso Deutschland und Polen etc. - die anderen Staaten bei der Konferenz von Evian wollte keine Juden aufnehmen. Und einen jüdischen „Zufluchtsstaat“ gab es ja nicht - im Unterschied zu über 50 muslimischen Staaten. Selbst heute wird der einzige jüdische Staat der Welt in seiner Existenz bedroht. Dabei gibt es bereits ein „Palästina“, es nennt sich einfach Jordanien. Zuvor war alles ein britisches Protektorat und davor eine osmanische Provinz. Es werden auch keine Muslime massenhaft abtransportiert und in KZ vernichtet. Das wäre vielleicht auch noch ein nicht unwichtiger Unterschied. Die Muslime können immer auf die Unterstützung von 57 muslimischen Staaten und der OIC zählen, die meisten Juden während der NS Diktatur waren an der Auswanderung/Flucht gehindert. Damals gab es keine internationale Flüchtlingskonvention.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Islamistin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust - oe24.at
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2017, 14:51
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 15:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2016, 06:21
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2016, 10:20
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2014, 14:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •