Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.509


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Annalena Baerbock spricht und alles staunt

    Annalena Baerbock hat sich schon mehrfach auf bemerkenswerte Weise geäußert. Allerdings ist der Anteil kluger Gedanken an ihren Äußerungen erschreckend gering und der Anteil komplett idiotischer Aussagen dramatisch hoch. Hier werden ihre Aussagen gesammelt




    Annalena Baerbock irritiert in Talkshow mit „Nazi“-Aussage

    In der Sendung von Markus Lanz sprach Annalena Baerbock von einem „Nazi“, der in Thüringen fast Ministerpräsident geworden sei. ....Nun spricht sie von einem Missverständnis......„Wir hatten – man vergisst das so schnell – vor einem halben Jahr Thüringen. Da standen wir kurz davor, dass ein Nazi, dass jemand, der nicht auf dem Boden des Grundgesetzes steht, in einem unserer Bundesländer zum Ministerpräsidenten gewählt wird.“ Dieser Moment habe sie erschüttert. „Und der hat mich, uns auch noch mal wachgerüttelt. Wir haben nicht nur eine parteitaktische Verantwortung.“.....https://www.welt.de/politik/deutschland/article213860002/Markus-Lanz-Annalena-Baerbock-irritiert-mit-Nazi-Aussage.html

    ....zur Erinnerung. Der FDP Politiker Thomas Kemmerich war mit den Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Baerbock hat also die FDP verfassungsfeindlich genannt



    Dass die kommende Kanzlerin keine Ahnung vom Grundgesetz hat, zeigt sie hier...

    Eine eindrucksvolle Kostprobe ihres famosen Bildungshorizonts gab Baerbock vorgestern bei „Anne Will“, als sie mit Unwissen über Verfassungsinhalte (und damit die politische Grundarchitektur der Bundesrepublik) glänzte: In einer launigen Rechtfertigung, weshalb sie und nicht Robert Habeck von ihrer Partei die Kanzlerkandidatur kredenzt bekam, behauptete sie, es stünde „schon im Grundgesetz„, dass Frauen „bevorzugt“ werden sollten. ....... Kanzlerkandidatin Baerbock: Kein Plan von gar nichts › Jouwatch (journalistenwatch.com)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.485


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Annalena Baerbock spricht und alles staunt

    Hört der Frau einfach bei Ihren Reden zu : die kann keinen Satz "gradaus" sprechen. Ständige komische Wortfindungsstörungen... Das ist ja nicht einmalig- kann mal passieren daß man sich verspricht. Aber ständige Wortfindungsstörungen ? Das ist nicht normal die Krankheit nennt sich Aphasie...

    Aber na ja, gibt ja auch andere oberste Staatslenker die die eigene Frau nicht erkennen, anscheinend vergessen haben warum sie grad auf dem Empfang sind ...

    Ich wäre ja für eine MPU für Politiker - leider wird das Wunschdenken bleiben...

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.786


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Annalena Baerbock spricht und alles staunt

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    Hört der Frau einfach bei Ihren Reden zu : die kann keinen Satz "gradaus" sprechen. Ständige komische Wortfindungsstörungen... Das ist ja nicht einmalig- kann mal passieren daß man sich verspricht. Aber ständige Wortfindungsstörungen ? Das ist nicht normal die Krankheit nennt sich Aphasie...
    die gleiche Chrakterisierung trifft doch auch auf die 'promovierte' Zuwanderin aus der DDR zu, die 16 Jahre als Kanzler*Innendarsteller*In fungierte.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.509


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Annalena Baerbock spricht und alles staunt

    Name:  kanzlerin.jpg
Hits: 117
Größe:  120,8 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.314
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Annalena Baerbock spricht und alles staunt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Name:  kanzlerin.jpg
Hits: 117
Größe:  120,8 KB
    Man sollte sich von dieser Type weder einen Bären aufbinden, noch ins Bockshorn jagen lassen - auch wenn der Name das nahelegt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.598


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Annalena Baerbock spricht und alles staunt

    Vielleicht hat Tim Kellner nicht so unrecht, wenn er meint, die Dame sei dauernd unter Einfluss von Drogen/Alkohol.

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.509


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Annalena Baerbock spricht und alles staunt

    Baerbocks überwältigende Geschichtskenntnis: SPD hat soziale Marktwirtschaft eingeführt!
    Geschichtsvergessenheit und Grüne? Das passt doch eigentlich gar nicht zusammen! Denn wie keine zweite Partei fordert sie, die Erinnerung an den Nationalsozialismus und den Holocaust nicht nur bis in alle Ewigkeit wachzuhalten, sondern immer mehr Steuergeld in antifaschistische Bildungsprojekte zur Abwehr eines neuen Weimar zu stecken. Aber mit der Geschichte der Post-Non-Vogelschißperiode kennt man sich bei unseren ökosozialistischen Freunden offensichtlich nicht so gut aus…

    Zumindest nicht die zukünftige Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Oh Sorry, ich habe das D-Wort geschrieben, das nicht mehr im Titel des grünen Parteiprogramms stehen soll, weil es nach Ansicht vieler zukünftiger Bundestagsabgeordneter der Partei als von rechter Ideologie besetzter Begriff verstanden wird.

    War Ludwig Erhard Sozialdemokrat?
    Das scheint Baerbock zu vermuten. Es sei denn, ihr Redenschreiber hätte gelesen, dass sich die CDU ab 1949 die Theorien des Sozialdemokraten Leonhard Miksch zu eigen gemacht, also praktisch nur von ihm abgekupfert hat. Obwohl… dieses Tiefenwissen besitzen im Deutschen Bundestag vermutlich nicht einmal die Redenschreiber der SPD-Abgeordneten.
    Wie auch immer! Sicher ist nur, dass der Begriff von 1949–1966 und dann erst wieder unter Helmut Schmidt und Helmut Kohl als Leitlinie der Regierungspolitik galt. Schröder hat sich von diesem Gedanken ebenso verabschiedet wie die SPD zuvor unter Willy Brandt.

    Quizfrage, Frau Baerbock: Was gehört zum Klimaschutz?
    Na ja, man muss ja auch nicht alles wissen als junge Mutter mit Ambitionen auf den Chefsessel im Kanzleramt. Dann nehmen wir mal etwas Leichteres: Was gehört denn alles zum Klimaschutz?

    Da kann die Habeck-Bezwingerin selbstverständlich einiges aufzählen: Nicht nur Umweltpolitik, sondern auch Sozialpolitik (den Bürgern mehr Geld abpressen), Industriepolitik (die Industriezweige mit den meisten Arbeitsplätzen in den Ruin treiben) und Sicherheitspolitik (z. B. Abwehr von nach Deutschland eindringendem CO2 aus Nachbarstaaten).
    Großartig, Frau Baerbock. Wer Sie und Ihre Partei nach diesem herausragenden Auftritt heute nicht wählt, wird den Niedergang Deutschlands nach 2050 mitzuverantworten haben. Wer sie wählt, allerdings wohl den Niedergang binnen fünf Jahren. Aber wie sagte schon meine Uroma und die Uroma meiner Uroma: Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende! Also: Grün wählen, dann haben wir es schneller hinter uns!

    https://philosophia-perennis.com/202...t-eingefuehrt/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.786


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Annalena Baerbock spricht und alles staunt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Baerbocks überwältigende Geschichtskenntnis: SPD hat soziale Marktwirtschaft eingeführt!
    Geschichtsvergessenheit und Grüne?
    das Wohlfahrtstaat wurde vom ausgewiesenen Reaktionär Bismarck zweckes 'Bestechung des Proletariats' eingeführt, und zu seiner heutigen Gestalt von Hitler und den Nationalsozialisten ganz im Sinne allgemeiner linker Politik gemacht. Ironischerweise hat die sog. Linke diese Manifestation erzreaktionärer und nationalsozialistischer Geister zu ihrem eigenen Prinzip erhoben, weil sie mit ihrer Politik die Profitraten- und zugleich Staatsschuldenklemmen verfolgen - eine sehr unehrliche und brandgefährliche Politik, die von der SED und ihren westdeutschen Marionetten praktisch seit Anbeginn der Existenz der BRD propagiert wurde.
    Die sog. Grünen haben sich dieser Politik angeschlossen, obgleich sie in den 80ern gerne extreme marktradikale Positionen vertreten haben. Vieleicht hat sich ja die Mitgliederbasis verändert.

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.509


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Annalena Baerbock spricht und alles staunt

    GRÜNE
    „Du Schweine, ich Völkerrecht“ – kann Baerbock Kanzlerin?
    Denkwürdiger Auftritt




    ...Während ARD, ZDF & Co oft wie Filialen der Grünen-Wahlkampfzentrale wirken („Jede Sekunde verliebt sich ein Journalist in Baerbock“), kommt jetzt der Gegenschlag der Schwarmintelligenz aus den sozialen Netzwerken. Dort geht gerade ein gut halbminütiges Video viral, in dem die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und Robert Habeck gemeinsam in einem NDR Interview vom 23. November 2020 zu sehen sind (anzusehen hier).

    Anders als CDU-Kandidat Maaßen wird Baerbock dort nicht diffamiert, sondern entblößt sich selbst. „Er kommt von Hühnern, Schweinen und Kühe melken“, sagt sie dort auf eine Art und Weise, die sehr arrogant rüberkommt, über ihren Mit-Vorsitzenden Habeck – und grenzt sich dann ab: „Ich komme eher aus dem Völkerrecht.“ Habeck grinst vor sich hin, sein Gesichtsausdruck spricht Bände, man kann ihm förmlich bei seinen Gedanken zusehen: „Mein Gott, was redet die!“

    Natürlich wäre es unfair, eine Politikerin nur an einer solchen Szene festzumachen. Bei jedem werden sich bei entsprechender Suche unglückliche Aussagen finden lassen. Allerdings will auch nicht jeder Kanzler werden, viele kennen ihre Grenzen. Und gerade deshalb: Die Art und Weise, wie Baerbock hier auftritt, spricht für sich. Gar nicht daran zu denken, wenn sie so auf internationaler Ebene etwa als Kanzlerin mit anderen Staats- und Regierungschefs umgehen und sich so vergaloppieren würde.


    https://reitschuster.de/post/ich-voe...ock-kanzlerin/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.509


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Annalena Baerbock spricht und alles staunt

    Völkerrechtlerin oder nicht? Verwirrung um Baerbocks Lebenslauf
    Ist Annalena Baerbock Völkerrechtlerin - und warum durfte sie in London studieren? Wurde an ihrem Lebenslauf herumgepfuscht? Gerade steht die akademische Laufbahn der Grünen-Chefin auf dem Prüfstand. Nachdem unzählige Menschen die Faktenlage gecheckt haben, kommt etwas Licht ins Dunkel.

    Annalena Baerbock wird seit ihrer Ernennung zur Kanzlerkandidatin der Grünen fast wie eine Heilsbringerin gefeiert. In Umfragen liegt sie im direkten Vergleich deutlich vor ihren Konkurrenten Laschet und Scholz und scheint, zumindest im Moment, gute Chancen für die Nachfolge von Angela Merkel im Bundeskanzleramt zu haben.

    Baerbocks Lebenslauf unter der Lupe: alles korrekt?
    Doch mit dem Ruhm und der Euphorie kommt die große Aufmerksamkeit. Gerade zerbrechen sich viele den Kopf über den Lebenslauf der 40-Jährigen. Die zentralen Punkte: Baerbocks Studium in Hamburg und in London.

    Baerbock bezeichnet sich als Völkerrechtlerin. Darauf wies sie auch stolz hin, als sie im Herbst 2020 in einem Doppelinterview mit ihrem Co-Vorsitzenden Robert Habeck auftrat. Während der sich ja eher um Hühner und Schweine kümmere, komme sie ja "aus dem Völkerrecht".
    Grundlage dafür ist ihr Vordiplom in Politikwissenschaften an der Universität Hamburg mit Nebenfach Völkerrecht sowie ein Master-Abschluss von der London School of Economics in "Public International Law"....Auf Spurensuche in Baerbocks Uni-Zeiten
    Tatsächlich war einem Berliner Blogger aufgefallen, dass in Baerbocks Lebenslauf zwar der Masterabschluss vermerkt war, aber kein Bachelor-Abschluss. Der sei doch eigentlich die Voraussetzung für den Master, waren sich viele Social-Media-Nutzer einig. Auf Anfrage von "Welt am Sonntag" erklärt ein ehemaliger Professor der Kanzlerkandidatin aus Hamburg, dass sie einen Abschluss gemacht habe.

    Dem widerspricht eine Korrektur unter einem alten Artikel der "Süddeutschen". Dort steht: "In einer vorigen Fassung des Texts hatten wir angegeben, Frau Baerbock habe einen Bachelorabschluss. Dies ist nicht korrekt." Die Verwirrung ist perfekt, weil der Lebenslauf auf ihrer Internetseite wohl außerdem geändert wurde. Zwischenzeitlich verschwand Medienberichten zufolge das Studienfach "Öffentliches Recht", was sie in Hamburg als Nebenfach studiert hatte, wurde dann aber wieder hinzugefügt. Und das Wort „Völkerrecht“ habe sich dort in „Public International Law“ gewandelt, berichtet die "Welt"....Da die Grünen-Politikerin den Master in "Public International Law" gemacht hat, darf sie sich auch weiterhin mit vollem Recht Völkerrechtlerin nennen. Eine Juristin ist sie deshalb aber nicht, denn dafür bräuchte sie ein Staatsexamen.


    https://www.focus.de/politik/deutsch..._13304784.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. taz staunt über griechische Justiz
    Von Quotenqueen im Forum Griechenland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2021, 17:41
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 17:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •