Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.524


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Pressefreiheit nun offiziell in Gefahr

    Dass in Deutschland nur noch das links-grüne Weltbild Platz hat und andere Meinungen massiv unterdrückt und bekämpft werden, ist nun offiziell. In der Rangliste der weltweiten Pressefreiheit rutschte Deutschland um zwei Plätze nach unten und belegt nun nur noch den 13. Platz.....


    In der weltweiten „Rangliste der Pressefreiheit“ ist Deutschland erstmals aus der Spitzengruppe herabgestuft worden.Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ führte als Grund zahlreiche Übergriffe auf Journalisten vor allem während der Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen an. Ähnliche Vorfälle habe es aber auch bei linksgerichteten Protesten etwa gegen das Verbot einer Internetplattform oder zum 1. Mai gegeben. Daher habe man die Lage der Pressefreiheit in Deutschland von „gut“ auf nur noch „zufriedenstellend“ herabstufen müssen. Demnach rangiert Deutschland im Vergleich von insgesamt 180 Ländern nunmehr auf dem 13. Platz. Im Vorjahr hatte die Bundesrepublik noch zwei Ränge höher gelegen.


    Weiter heißt es, die Gewalt gegen Medienschaffende habe 2020 in Deutschland „eine noch nie da gewesene Dimension“ erreicht. Man habe 65 gewalttätige Angriffe und damit eine Verfünffachung im Vergleich zum Vorjahr registriert. Reporter seien geschlagen, getreten, zu Boden gestoßen, bespuckt, bedrängt, beleidigt, bedroht und an der Arbeit gehindert worden.

    Rangliste der Pressefreiheit - Deutschland nur noch "zufriedenstellend" (deutschlandfunk.de)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.08.2021
    Beiträge
    6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pressefreiheit nun offiziell in Gefahr

    Pressefreiheit in Gefahr ja, aber wie kommst du da bitte auf links grün?!

    Zugleich vermutet Mihr eine weitaus höhere Dunkelziffer. Journalistinnen und Journalisten werden geschlagen, getreten oder zu Boden gestoßen. Durch Beleidigungen, Bespucken und Drohungen werden sie an der Arbeit gehindert. Situationen, die sich vor allem am Rande von Demonstrationen sogenannter "Corona-Gegner" abgespielt haben, und zwar in der Hauptstadt Berlin ebenso wie in Ost und West, ob in Leipzig, Kassel oder Stuttgart.
    https://www.br.de/nachrichten/kultur...t-sich,SWKp0YB
    Linke und Grüne sind ja wohl kaum mehrheitlich bei dem Clientel der Demos.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.524


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pressefreiheit nun offiziell in Gefahr

    Zitat Zitat von FreeAssange Beitrag anzeigen
    Pressefreiheit in Gefahr ja, aber wie kommst du da bitte auf links grün?!


    https://www.br.de/nachrichten/kultur...t-sich,SWKp0YB
    Linke und Grüne sind ja wohl kaum mehrheitlich bei dem Clientel der Demos.
    Auf solchen Demos ist sicher die Pressefreiheit nicht in Gefahr sondern höchstens die Journalisten. Die wahre Gefahr für die Pressefreiheit sind in der Tat die links-grün orientierten Journalisten, die immerhin mehr als 80% des Berufsstandes ausmachen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.08.2021
    Beiträge
    6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pressefreiheit nun offiziell in Gefahr

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Auf solchen Demos ist sicher die Pressefreiheit nicht in Gefahr sondern höchstens die Journalisten.
    Und wenn die Journalisten angegriffen werden, wird es die Pressefreiheit nicht?! Reden wir vom gleichen Begriff? Definition Pressefreiheit:
    von der Verfassung garantiertes Grundrecht der Presse (2a) zur Beschaffung und Verbreitung von Informationen und zur freien Meinungsäußerung
    Quelle https://www.duden.de/rechtschreibung/Pressefreiheit

    Somit wird dadurch natürlich die Pressefreiheit angegriffen wenn Journalisten die vor Ort ihrer Arbeit nachgehen daran gehindert werden und sogar mit körperlichen Angriffen rechnen müssen.

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Die wahre Gefahr für die Pressefreiheit sind in der Tat die links-grün orientierten Journalisten, die immerhin mehr als 80% des Berufsstandes ausmachen.
    In wie fern gefährden links grüne Journalisten die Pressefreiheit?

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.580


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pressefreiheit nun offiziell in Gefahr

    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.524


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pressefreiheit nun offiziell in Gefahr

    Zitat Zitat von FreeAssange Beitrag anzeigen
    Und wenn die Journalisten angegriffen werden, wird es die Pressefreiheit nicht?! Reden wir vom gleichen Begriff? Definition Pressefreiheit:

    Quelle https://www.duden.de/rechtschreibung/Pressefreiheit

    Somit wird dadurch natürlich die Pressefreiheit angegriffen wenn Journalisten die vor Ort ihrer Arbeit nachgehen daran gehindert werden und sogar mit körperlichen Angriffen rechnen müssen.

    Vermeintliche Angriffe auf Journalisten sind auch immer Interpretationssache. Dunya Halali ist da ein Paradebeispiel. Siehe hier https://open-speech.com/threads/805566-ZDF-Lügensender Beitrag #5
    Pressefreiheit bedeutet nicht, jede Lüge verbreiten zu dürfen.



    In wie fern gefährden links grüne Journalisten die Pressefreiheit?
    Indem sie im Sinne von rot-grün Fakten weglassen, verbiegen, in ihrem Sinne interpretieren oder schlicht lügen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.663
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pressefreiheit nun offiziell in Gefahr

    Pressefreiheit bedeutet nicht, jede Lüge verbreiten zu dürfen.
    Ausgenommen, wenn die Wahrheit für die Ideologie „wenig hilfreich" ist.
    Denn „Die Partei, die Partei, die Partei hat immer recht".
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.524


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pressefreiheit nun offiziell in Gefahr

    Erschütternde Szenen während des Livestreams von Boris Reitschuster während der Demo in Berlin. Während der Autor vom Bürgersteig von der Demo berichtet, wird gezielt ein Blumentopf von oben auf ihn geworfen. Das Geschoss verfehlt sein Ziel nur knapp.

    Es geschah gegen 16:35 Uhr in Berlin, Prenzlauer Berg Nähe Danziger Straße, Berlin. Der bekannte Publizist Boris Reitschuster berichtete vom Verlauf der Demonstrationen, steht auf einem Bürgersteig. Dann wurde der Autor von von einer unfreundlichen Dame beschimpft. Es entsteht ein Wortgefecht. Als das Gespräch dann abrupt endet fliegt von oben ein Blumentopf von einem Balkon. Das Geschoss landete knapp neben dem Autor. Es hat den Kopf von Reitschuster nur um wenige Zentimeter verfehlt.
    Der Blumentopf wurde aus dem ersten Stock auf den Mann geworfen. Reitschuster hat inzwischen Anzeige gestellt. Es gab offenbar Augenzeugen, die den Angriff live mit erlebt haben. Demnach wurde der Blumentopf gezielt auf den Autor geworfen. Weitere Augenzeugen werden noch gesucht, vielleicht gibt es ja auch Live Aufnahmen von dem Vorfall. Denn auf der Demo befanden sich viele Streamer, die von der Kundgebung berichteten.

    Der Täter befand sich offensichtlich im ersten Stock auf einem Balkon mit einer Regenbogenfahne laut Zeugenaussagen. Eine Anzeige wurde noch am Tatort gestellt.
    Reitschuster zeigte sich sichtlich erschüttert von dem Vorgang. Sarkastisch kommentierte er: "Wahrscheinlich kann man demnächst nur noch mit Sturzhelm von einer Demo berichten."

    Berlin: Anschlag auf Boris Reitschuster | MMnews
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2016, 12:30
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 14:12
  3. Pressefreiheit in Gefahr?
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 19:08
  4. Pressefreiheit in Gefahr?
    Von Realist59 im Forum Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 17:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •