Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.270


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Entwicklungsland Deutschland will Hilfe aus Estland

    Dieser Staat ist völlig im Eimer. Dass wir in Sachen Digitalisierung weit hinter anderen Ländern zurückliegen, ist lange bekannt. Getan wird nichts. Vor allem weil Merkel technologiefeindlich ist aber auch, weil offensichtlich dieses einst so technikaffine Land keinerlei fähige Leute hat, um den Staat auf diesem Feld nach vorne zu bringen. Nun soll Hilfe aus Estland angefordert werden. Eine Bankrotterklärung.....


    Deutschland hinkt hinterher, während Estland vormacht, wie Digitalisierung geht. Wirtschaftsminister Altmaier kann sich deshalb vorstellen, dort um Hilfe zu bitten. Was in Estland Standard ist, ist für Deutschland noch Zukunftsmusik.

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sagte in einem Live-Streaming auf der Hannover Messe, die Pandemie müsse nicht nur schleunigst überwunden, sondern auch dafür genutzt werden, Rückstände gegenüber Amerika und China aufzuholen. Dafür seien auf breiter Front wegweisende Innovationen nötig: in der Datenökonomie, in der Industrie 4.0, im Klimaschutz und in einer völlig neuen Art der Landwirtschaft.

    ....aha, der great Reset mal wieder. Corona soll genutzt werden um alles zu zerstören, was uns ausmacht. Aber weiter mit Altmaier.....


    Die Digitalisierung sei ein Thema von absoluter Priorität. „Wenn das hier nicht so richtig klappt, wäre ich auch bereit, dass beste Digital-Team aus Estland einzufliegen, um hier schneller voranzukommen.“ Estland ist zwar ein kleines Land, gilt aber in Europa als Vorreiter der Digitalisierung. Das baltische Land hat vor Jahren schon sämtliche Dienstleistungen der öffentlichen Hand und viele Dienstleistungen von Unternehmen ins Internet verlegt. Deshalb nennt sich das Land selbst auch gern „E-Estonia“.
    Nahezu alle Behördengänge sind mit ein paar Klicks von zu Hause aus zu erledigen. Mehr als 3000 Dienstleistungen können digital abgewickelt werden. Als Schlüssel zu den digitalen Möglichkeiten dient die Bürgerkarte, die gleichzeitig Ausweis, Führerschein, Versichertenkarte und mehr ist. Auch hat das Land schon digitale Klassenzimmer. Schon Mitte der neunziger Jahre wurde ein Programm initiiert, um alle estnischen Schulen innerhalb von fünf Jahren mit einem Internetzugang und Computern zu versorgen.......https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/altmaier-zu-digitalisierung-estland-um-hilfe-bitten-17289188.html

    ...nun ist Estland ein kleines Land mit wenigen Einwohnern und noch weniger teuren Flüchtlingen, die die finanziellen Mittel des Staates mehr als belasten. Darüber hinaus sind Linke und Grüne technikfeindlich, sie arbeiten mit Hochdruck daran, dieses Land ins Mittelalter zurückzuführen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.078


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Entwicklungsland Deutschland will Hilfe aus Estland

    Datenökonomie
    was ist damit gemeint?

    völlig neuen Art der Landwirtschaft.
    also einer, die nicht mehr alle Menschen ernährt?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Estland erhält 2011 den Euro - EU-Finanzminister einig
    Von Q im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 04:21
  2. Estland darf trotz Krise in Eurozone - WELT
    Von Q im Forum EU - Krise, EURO - Krise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 17:58
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 08:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 14:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •