Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.233


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Der Traum vom Einfamilienhaus ist aus

    Die Zeit träumte schon immer ganz nah an der Kanzlerin. Inzwischen träumt die Zeit auch grün, denn die Grünen gaben ja die Marschrichtung vor, Eigenheimbau demnächst verbieten zu wollen.

    (Dabei denkt man doch zuerst an die explodierenden Preise für Immobilien, die der schlechten Politik in unserem Land geschuldet sind - verknappter Wohnraum und millionenfacher Zuzug, zusätzlich die schädliche Geldpolitk, die in Immobilien flüchten läßt, aber nein, es geht nicht um die Inflation und die Verarmung, es geht um Ökologie - die übrigens kein Thema ist, wenn einmal schnell nach Sonderbaurecht neue Häuser für Neubürger gebaut werden, vorzugsweise in kleine Wäldchen, unter Naturschutz stehende Auen und Naturschutzgebiete)

    Man sollte auch auf die Formulierung achten: "Dieser Traum hat sich in Deutschland bald ausgeträumt". Sie ist in unserem Sprachgebrauch eine Drohung, die man mit den Worten "Ihr werdet schon sehen" und "Recht geschieht es euch" abrunden könnte.

    Im Dunstkreis dieses Autors hätte man solche Formulierungen früher "Fascho-Sprache" genannt.

    Eigenheim: Der Traum vom Einfamilienhaus ist aus

    Für den Bau von Einfamilien.häusern fehlt das Land, bald wird es Geschichte sein. Aus ökologischen Gründen werden wir uns nach anderen Wohnformen umschauen müssen.
    Ein Kommentar von Wolfgang Bauer


    Dieser Traum hat sich in Deutschland bald ausgeträumt. Ein Haus, nur für sich allein, für die Familie. Kein Lärm von oben, kein Lärm von unten, den man hilflos erdulden muss. Ein Haus im Grünen, ein Dach für....

    https://www.zeit.de/gesellschaft/202...ur-deutschland
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.128


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Traum vom Einfamilienhaus ist aus

    Die deutsche Bevölkerung würde ohne Einwanderung schrumpfen. Weniger Menschen brauchen weniger Wohnraum. Es gibt ja verschiedene Theorien zur Markt-Trendvorhersage. Ein Faktor ist z.B. die Demographie. Wenn eine Population schrumpft, dann sinken die Immobilienpreise - zumindest an der nationalen Kaufkraft gemessen - oder, wenn die Babyboomer etwa das 45. Lebensjahr erreicht haben (midlife crisis) dann boomt auch der Harley und 911er Verkauf. Oder wenn die Babynoomer das Rentenalter erreicht haben, das Kreuzfahrtgeschäft usw. ...

    Die „Grüne Theorie“ geht wohl davon aus, dass Europa nochmals 500 Mio. Armutsmigranten importiert.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.233


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Traum vom Einfamilienhaus ist aus

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Die deutsche Bevölkerung würde ohne Einwanderung schrumpfen. Weniger Menschen brauchen weniger Wohnraum. Es gibt ja verschiedene Theorien zur Markt-Trendvorhersage. Ein Faktor ist z.B. die Demographie. Wenn eine Population schrumpft, dann sinken die Immobilienpreise - zumindest an der nationalen Kaufkraft gemessen - oder, wenn die Babyboomer etwa das 45. Lebensjahr erreicht haben (midlife crisis) dann boomt auch der Harley und 911er Verkauf. Oder wenn die Babynoomer das Rentenalter erreicht haben, das Kreuzfahrtgeschäft usw. ...

    Die „Grüne Theorie“ geht wohl davon aus, dass Europa nochmals 500 Mio. Armutsmigranten importiert.
    Das boomt sicherlich nicht mehr bei den Rentnern, es sei denn, du meintest die Pensionäre. Kreuzfahrtreisen werden zunehmend Pensionärsveranstaltungen. Die Rente reicht gerade noch für das Butterbrot und selbst für das reicht es bei einigen Rentnern nicht mehr.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.831


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Traum vom Einfamilienhaus ist aus

    Man kann derzeit das Einfamilienhaus nicht verbieten. Allerdings können die Gemeinden das Angebot von Baugrundstücken steuern und so verhindern, dass gebaut wird. Aber warum soll das Eigenheim nun abgeschafft werden? Da kann es verschiedene Gründe geben. Sind alle Menschen in diesem Land in Städte konzentriert, kann das freie Land mit Windrädern und Sonnenkollektoren vollgestellt werden. Vielleicht braucht die ökologische Landwirtschaft, von der die Grünen träumen, erheblich mehr Ackerflächen. Die Rückkehr zu mittelalterlichen landwirtschaftlichen Produktionen benötigt erheblich mehr Land. Und dann darf man einen wesentlichen Faktor nicht vergessen. Die linken Parteien sind in den Städten besonders stark. Es gibt kaum eine Großstadt in Deutschland die nicht von SPD oder Grünen regiert wird. Aber ist das Leben in den Städten wirklich empfehlenswert? Dass die Stadt krank macht, weiß man schon lange. Lärmgeplagte und ständig gestresste Menschen, die aggressiver sind als die Leute vom Dorf. Mord und Totschlag sowie Selbstmorde sind fast ausschließlich städtische Merkmale. Städter leiden signifikant häufiger an psychischen Störungen. Allerdings haben Städte auch Vorteile. Fast alles ist fußläufig, bzw. mit Bussen und Bahnen zu erreichen. Das Angebot an Fachärzten und Kliniken ist dem des ländlichen Raums weit überlegen. Was niemand von den Befürwortern der städtischen Zwangskasernierungen sagt ist, woher der Wohnraum kommen soll. Schon heute weichen viele Städter aufs Land aus, weil sie in den Städten keine bezahlbare Wohnung finden. Ausgerechnet jene, die nun den Umzug in die Städte fordern, verhindern aktiv den Bau von Wohnungen. Was nun Formen annimmt, hat man bereits mit dem Auto erfolgreich geschafft. Durch ständige Negativkampagnen wird das Einfamilienhaus verteufelt. Was in diesem Land geschieht, erinnert immer mehr an Nordkorea. Die linken Kräfte und hier allen voran die Grünen, geben sich gar keine Mühe mehr ihre faschistische Gesinnung zu verbregen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.139
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Traum vom Einfamilienhaus ist aus

    Aber warum soll das Eigenheim nun abgeschafft werden?
    Weil der Kommunismus wieder fröhliche Urständ feiert.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.128


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Traum vom Einfamilienhaus ist aus

    Auf dem Land gibt es wohl auch nicht viele Grün-Wähler. Auch nicht unter den Bauern, denn sie haben zu viel Ahnung von ihrem Fach. Linke Landwirtschaftsreformen haben immer ein Massensterben verursacht. Weil für die „bessere Welt“ immer alles auf den Kopf gestellt werden muss. Weil die Gegenwart so unerträglich und ungerecht sei.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  7. #7
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.444


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Traum vom Einfamilienhaus ist aus

    Ich verkaufe ja aktuell meine Grundstücke/Haus.

    Wir haben das vor 11 Jahren gekauft -sind 4 zusammenhängende Grundstücke - auf einem Grundstück steht Halle - 3 teile haben wir vermietet, auf einem Grundstück steht unser Haus, auf einem Grundstück 4 er Garage und das letzte Grundstück ist unbebaut. Sind zusammen 5401 m2.

    Ich habe sehr viele Interessenten die sich ein Kuchenstück sichern wollen - Haus- Hallengrundstück könnte ich zig mal verkaufen. Ich brauche aber Kunden für alle 4 Grundstücke... Habe auch Kunden die alles nehmen wollen da sie die Fläche brauchen.

    Privatleute können/wollen den Preis gesamt nicht zahlen auch wenn sie das gerne nehmen würden. Denn kaum jmd kann es sich leisten den Gesamtbetrag von 300 E m2 zu zahlen. Damit bin ich nicht unverschämt sondern am unteren Rahmen was bei uns in der Gegend angeboten wird. Hier gehen unerschlossene Grundstücke über die Theke - Hanglage 300 m2 unbebaut für 300.000 E - ohne bezugsfertiges Haus und ohne Internet - in der Pampa wo NIX ist. Wir haben hier 2 mal Gigabit Internet, erschlossen, Schule, Ärzte in Fußnähe/Autobahn 6 km entfernt. Ähnliche Grundstücke größe betreffend mit schlechter Anbindung, ohne Gigabit Internet wirklich am A der Welt bekommst nicht unter 1,8 Mio.

    Wir hatten damals Glück mit dem Grundstück - es war vor 12 Jahren für über 500.000 E angeboten worden - ein Messi wurde zwangsgeräumt, es roch nach Schimmel da der ehem geräumte Mieter als er Wasser im Keller hatte ein Loch bohnte damit das Wasser abläuft... Müll war auf Grundstück und div. Sachen waren kaputt - schreckte Käufer ab... Alleine der Geruch nach fauligem Wasser im Keller und der meterhohe Müll gesamte 4er Garage war mit Müll voll da nur das Haus geräumt wurde und der Hausmüll im anderen Grundstück Garage lag.. Bekamen das dann verbilligt... Reperaturen im Haus - Klo mußte was repariert werden, Heizungen/Rohre die kauput waren wurden ausgetauscht kostete uns 5000 E. Das Loch wurde mit Brunnenschaum zugemacht - genauso wie das Leck wesewegen es im Keller roch ... Trocknungsmaschinen besorgt... kein Gestank mehr... Müll entsorgt... Im Lauf der Jahre stieg der Preis immens von Immobilien... Ab 2015 merke man wie die Preise für Grundstücke auf dem Land deutlich stiegen und mit Corona sind die Preise quasi explodiert weil noch mehr aufs Land wollen...

    Ich verkaufe auch an den Höchstbietenden...

    Der Bürgermeister hat mir schon mitgeteilt daß die Stadt ein Vorkaufsrecht hat (komischerweise rufen Interessenten alle den Bürgermeister an wegen ihren Bauvorhaben obwohl der dafür gar nicht zuständig ist) - kann die Gemeinde gerne haben sofern sie den Preis zahlt den die Interessenten bieten.

    Wir konnten uns das auch nur leisten weil wir durch Hallenmiete was einnahmen und mein Mann eh einen Job als Programmierer/Produktentwickler hat.

    Aber jmd der normaler Angestellter ist, der kann sich kein Haus leisten -nicht bei den Preisen und trotz der momentanen Zinsen für Kredite - wir haben damals noch sehr viel mehr zu zahlen gehabt - meine Freundin hat letztes Jahr was gekauft- da waren die Kreditzinsen nur noch 1/4 von dem was wir zahlen mußten....

  8. #8
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.128


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Traum vom Einfamilienhaus ist aus

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    Aber jmd der normaler Angestellter ist, der kann sich kein Haus leisten -nicht bei den Preisen und trotz der momentanen Zinsen für Kredite - wir haben damals noch sehr viel mehr zu zahlen gehabt - meine Freundin hat letztes Jahr was gekauft- da waren die Kreditzinsen nur noch 1/4 von dem was wir zahlen mußten....
    Die Bank hat ihre Rechnung gemacht. Ihr gehört der Anteil der Immobilie, sie dient ihr als Sicherheit und bringt sogar noch Zins. Inflationsbereinigt ist es vielleicht bald schon ein Nullsummenspiel, aber sicher kein Verlust, weil die Immobilienpreise weiter steigen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.831


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Traum vom Einfamilienhaus ist aus

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Weil der Kommunismus wieder fröhliche Urständ feiert.
    Interessanterweise war das Einfamilienhaus in der DDR nie umstritten, obwohl die Machthaber das Wohnen im Plattenbau für alle anstrebten. Einfamilienhäuser waren begehrt und es gab nicht nur den Altbestand sondern es wurden auch viele Neubauten realisiert. Deshalb erinnert mich die Kampagne gegen das Einfamilienhaus auch eher an Nordkorea als an die DDR.......

    Aufgrund des Mangels an Material jedoch wurden in den Sechzigerjahren gerade einmal 40.000 Häuser gebaut. Erst 1971, mit der „Verordnung über die Förderung des Bauens von Eigenheimen“, erfuhr der Eigenheimbau einen Aufschwung. Unter anderem wurde der Volkseigene Betrieb Baustoffversorgung verpflichtet, das für die genehmigten Einfamilienhäuser benötigte Material zur Verfügung zu stellen.

    Dabei wurden Bauanträge um so eher angenommen, je höher die Eigenleistungen waren, zu denen sich die Antragsteller vor Baubeginn verpflichteten. Die EW 58-Reihe stellte dabei, in überarbeiteter Form, immer noch den Standard. Das Programm wurde zum Erfolg: Mehr als eine Viertel Million Eigenheime entstanden bis 1990, in zahlreichen Varianten, denn oftmals mussten die Besitzer von der Vorlage abweichen und das verbauen, was sie beschaffen konnten.......https://www.jeder-qm-du.de/ueber-die...me-in-der-ddr/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.128


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Traum vom Einfamilienhaus ist aus

    Die DDR-Sozialisten waren gemäss Aussage auch noch dem angeblichen Wohl des Menschen verpflichtet. Das ist bei den Grünen nicht mehr so. Das ist etwas neues, das man so noch nicht hatte, wie der Faschismus Anfangs des letzten Jahrhunderts, der war auch neu und man wusste noch nicht so richtig (einige haben es geahnt) wohin es führt ...
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 16:45
  2. POL-HAM: Zeugen für Einbruch in Einfamilienhaus gesucht
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2014, 23:21
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 14:01
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 06:27
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 18:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •