Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.986


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Von der Leyen gedemütigt: Bild mit Symbolwert

    Derzeit weilt eine EU-Delegation in Ankara. Ursula von der Leyen ist die ranghöchste Repräsentantin der EU und eine Frau. Als Frau ist sie in den Augen der Moslems nur die Hälfte wert und als "Ungläubige" steht sie auf einer Stufe mit Affen und Schweinen. Dieses Foto zeigt, wie sehr Erdogan diese Dame verachtet............


    Name:  111.jpg
Hits: 33
Größe:  69,2 KB






    https://www.bild.de/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.892
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bild mit Symbolwert

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Derzeit weilt eine EU-Delegation in Ankara. Ursula von der Leyen ist die ranghöchste Repräsentantin der EU und eine Frau. Als Frau ist sie in den Augen der Moslems nur die Hälfte wert und als "Ungläubige" steht sie auf einer Stufe mit Affen und Schweinen. Dieses Foto zeigt, wie sehr Erdogan diese Dame verachtet............


    Name:  111.jpg
Hits: 33
Größe:  69,2 KB









    https://www.bild.de/
    Das ist irgendwie auch verständlich!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.020


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bild mit Symbolwert

    Dieses Video zeigt kurz und knapp die ganze Misere:

    https://www.bild.de/video/clip/polit...0954.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.962


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bild mit Symbolwert

    U.vdL ist auch die einzige, die Maske trägt. Vermutlich denken die beiden Osmanen, dass vor der Gesichtsverhüllung eigentlich das Kopftuch kommt.

    Was war eigentlich der Anlass des Treffens? Möchte sie von "Autokraten lernen"?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.986


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bild mit Symbolwert

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen

    .........Was war eigentlich der Anlass des Treffens? Möchte sie von "Autokraten lernen"?

    Das Thema EU-Beitritt ist ja leider immer noch nicht vom Tisch. Erdogan genießt es sichtlich vor allem deutsche Politiker zu erniedrigen. Man denke da an Merkel, die einst so platziert wurde, dass Erdogan sie um eine Haupteslänge überragte, weil sein Sessel "aufgebockt" worden war. Auch fehlen deutsche Fahnen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.986


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bild mit Symbolwert

    NACH SESSEL-VORFALL MIT VON DER LEYEN
    Italiens Ministerpräsident nennt Erdogan „Diktator“
    Die Beziehungen zwischen den EU-Mitgliedsstaaten und der Türkei werden nicht besser.

    Nach dem Sessel-Vorfall um EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (62) schlägt jetzt der italienische Ministerpräsident zurück: Auf einer Pressekonferenz am Donnerstagabend nannte Mario Draghi (73) den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan (67) einen „Diktator“. Er fügte an: Ein Diktator, „den man braucht“.

    Draghi äußerte sich damit zum Besuch der EU-Kommissionspräsidentin und des EU-Ratspräsidenten Charles Michel (45) am Dienstag bei Erdogan. Von der Leyen hatte bei dem Treffen keinen Stuhl bekommen, sondern saß etwas abseits auf einem Sofa. Draghi stufte das als „Demütigung“ der Kommissionschefin ein.
    Konservative und Sozialdemokraten als größte Fraktionen im Europaparlament verlangten zu der „SofaGate“-Affäre eine Plenarsitzung mit von der Leyen und Charles Michel. Der musste sich öffentlich rechtfertigen, weil er in Ankara nicht sofort gegen von der Leyens Behandlung protestiert hatte.
    „Das war ein Verhalten, das mir sehr wegen der Demütigung missfallen hat, die die Präsidentin der EU-Kommission von der Leyen erleiden musste“, sagte der frühere Chef der Europäischen Zentralbank (EZB).

    Man müsse mit „diesen, nennen wir sie (...) Diktatoren“ eine klare Sprache sprechen und die Unterschiede bei den Vorstellungen zur Gesellschaft zum Ausdruck bringen. Man müsse aber auch bereit sein, mit ihnen im Interesse des Landes zu kooperieren. Es brauche das richtige Gleichgewicht, sagte Draghi.

    https://www.bild.de/politik/ausland/...2932.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.986


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Von der Leyen gedemütigt: Bild mit Symbolwert

    Das Thema ist immer noch aktuell. Kürzlich äußerte sich von der Leyen, die sagte, dass sie sich so etwas nicht noch einmal gefallen lassen würde. Wohlfeile Worte, sie hätte zum richtigen Zeitpunkt reagieren müssen. Italiens Ministerpräsident Draghi nannte Erdogan einen Diktator, wie man im Beitrag #6 lesen kann. Diktator Erdogan reagierte verärgert, will kein Diktator sein und bestellte den italienischen Botschafter ein. Nun äußerte er sich auch noch öffentlich und spielt das bei Türken so beliebte Spiel sich selbst zum Opfer zu machen.......

    DAS will er nicht auf sich sitzen lassen!

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (67) hat den Vorwurf des italienischen Ministerpräsidenten Mario Draghi (73) zurückgewiesen, er sei ein „Diktator“.

    ► Die Bemerkung Draghis sei eine „komplette Unverschämtheit“ und „komplett obszön“, sagte Erdogan in einem am Mittwoch bei Twitter veröffentlichten Video.


    ► Zuvor hatte Ankara wegen Draghis Äußerungen bereits den italienischen Botschafter einbestellt.


    Draghi hatte Erdogan im Zuge der „Sofagate“-Affäre als „Diktator“ bezeichnet. Bei einem Besuch von EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen (62) und EU-Ratspräsident Charles Michel (45) in Ankara vor gut einer Woche war im türkischen Präsidialamt für von der Leyen kein Sessel neben Erdogan vorbereitet gewesen.

    Draghi monierte „Demütigung“ von der Leyens
    Draghi hatte daraufhin erklärt, er sei „sehr betrübt“ über die „Demütigung“, welche die Kommissionspräsidentin habe erleiden müssen. Die EU müsse aber mit „Diktatoren“ wie Erdogan zusammenarbeiten.

    In Ankara lösten die Äußerungen Empörung aus. Der türkische Außenminister bezeichnete Draghis Wortwahl als „hässlich“ und „unvernünftig“.

    https://www.bild.de/politik/ausland/...6946.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein Mittagessen mit Symbolwert - tagesschau.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 11:27
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 03:23
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 01:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •