Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.018


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Flensburg: Streit junger Männer mit Todesfolge

    Interessant ist die Dramaturgie des Artikels. Während es in der Überschrift um eine Schlägerei geht, folgt im ersten Satz der Streit, "Auseinandersetzung" genannt. Im dritten Satz geschieht eigentlich das, was in die Überschrift gehört hätte, nämlich die kurze Beschreibung des Vorgangs und die konkrete Art der Auseinandersetzung. Es handelte sich nämlich mitnichten um eine Schlägerei, sondern eine Messerstecherei.

    Täter flüchten in Flensburg 16-Jähriger stirbt nach Schlägerei

    Bei einem Streit unter jungen Männern in Flensburg ist ein 16-Jähriger getötet worden. Nach Angaben der Polizei war es auf einer Aussichtsplattform zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der der 16-Jährige schwer verletzt wurde. Ein 19-Jähriger soll auf ihn eingestochen haben. Der mutmaßliche Täter und weitere Beteiligte flüchteten danach. Noch in der Nacht wurde der 19-Jährige festgenommen. Er sitzt in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Samstagabend mitteilte.


    Der Verletzte sei zunächst von Zeugen erstversorgt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht worden, dort aber kurze Zeit später gestorben. Die Mordkommission habe noch am frühen Freitagabend die Ermittlungen aufgenommen. Die Obduktion habe bestätigt, dass der Messerstich im Kopfbereich des 16-Jährigen todesursächlich war.

    https://www.n-tv.de/panorama/16-Jaeh...e22469037.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.960


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flensburg: Streit junger Männer mit Todesfolge

    Flensburg entwickelt sich dank Zuwanderung zu einer Stadt der Kriminellen. 26211 Straftaten gab es dort im Jahr 2020. (https://www.presseportal.de/blaulich...0zehn%20Jahren!) Bei einer Einwohnerzahl von 80000 ist das bemerkenswert viel. Jeder vierte Flensburger beging eine Straftat.

    Im Jahr 2018 berichtete die Welt....

    Teile Flensburgs zum „gefährlichen Ort“ erklärt
    Seit Anfang Januar häufen sich in der Flensburger Innenstadt Straftaten wie Raubdelikte, Körperverletzungen und Diebstähle. Ein Großteil dieser Taten ist Jugendlichen zuzuordnen. Nun will die Stadt die Kontrolle zurückgewinnen. Nach der Häufung von Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen verschiedener Nationalitäten in Flensburg hat die Polizei einen Teil der Innenstadt zum „gefährlichen Ort“ erklärt. Es sei ein weiterer Schritt, um die mit Sorge zu betrachtende Situation zu beruhigen, teilte die Polizei am Freitag mit...... https://www.welt.de/vermischtes/arti...-erklaert.html

    ....Flensburg war mal eine dieser typischen idyllischen Städte Norddeutschlands. Das änderte sich mit der absurden Zuwanderungspolitik Merkels.
    Im November 2015 schrieb die Ortsansässige Zeitung "Flensburger Tageblatt".....

    Die Polizeistatistik beschreibt Flensburg als Stadt der Friedfertigen. Im Vergleich mit den anderen „Großstädten“ des Landes, mit Lübeck, Kiel oder Neumünster gilt: Nirgendwo lebt man sicherer. – Quelle: https://www.shz.de/11274661 ©2021
    6 Jahre ist das her, dann kamen die "Flüchtlinge".
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 18:10
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 18:20
  3. Honeymoon in Südafrika – mit Todesfolge
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 14:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •