Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.962


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel: die Kaiserin ohne Kleider

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Möglicherweise wird die Wahl verschoben
    In welchem anderen Staat wurde die Wahl aufgrund von Corona verschoben? In den USA setzte man stattdessen auf anfällige Briefwahlen - mit "umstrittenem" Ergebnis.

    Das mit dem "Wahlen verschieben" wäre dann wieder eine Blaupause für (andere) Regime, wie es das NetzDG ist. Sie können immer auf die "westlichen Werte" Deutschlands verweisen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  2. #12
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.986


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel: die Kaiserin ohne Kleider

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    In welchem anderen Staat wurde die Wahl aufgrund von Corona verschoben? In den USA setzte man stattdessen auf anfällige Briefwahlen - mit "umstrittenem" Ergebnis.

    Das mit dem "Wahlen verschieben" wäre dann wieder eine Blaupause für (andere) Regime, wie es das NetzDG ist. Sie können immer auf die "westlichen Werte" Deutschlands verweisen.

    Die Union stürzt gerade mächtig ab, eine Rot-Rot-Grüne Regierung könnte Realität werden. Es ist ein Treppenwitz der Weltgeschichte, dass Merkel bis vor kurzem noch von den Corona-Maßnahmen profitiert hat, um dann durch genau diese Maßnahmen ihre Partei in den Abgrund zu reißen. Sie wurde von den Medien als große Krisenmanagerin gefeiert. Als dann die Inkompetenz dieser Person immer offensichtlicher wurde, schlug das Pendel in die andere Richtung aus und Merkel verliert seitdem an Zustimmung. Möglich, dass man Corona vorschiebt um die Wahlen zu verhindern und erst zu einem für die Union günstigeren Zeitpunkt zu verlegen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #13
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.892
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel: die Kaiserin ohne Kleider

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Die Union stürzt gerade mächtig ab, eine Rot-Rot-Grüne Regierung könnte Realität werden. Es ist ein Treppenwitz der Weltgeschichte, dass Merkel bis vor kurzem noch von den Corona-Maßnahmen profitiert hat, um dann durch genau diese Maßnahmen ihre Partei in den Abgrund zu reißen. Sie wurde von den Medien als große Krisenmanagerin gefeiert. Als dann die Inkompetenz dieser Person immer offensichtlicher wurde, schlug das Pendel in die andere Richtung aus und Merkel verliert seitdem an Zustimmung. Möglich, dass man Corona vorschiebt um die Wahlen zu verhindern und erst zu einem für die Union günstigeren Zeitpunkt zu verlegen.
    Corona wird's schon richten. Was möchte man glauben, man befinde sich in einer Seifenoper.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #14
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.986


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel: die Kaiserin ohne Kleider

    Es ist schon bemerkenswert, dass selbst jetzt die meisten Journalisten nicht begriffen haben, wem sie da eigentlich zu Füßen liegen. Merkel zog ihre - einen Tag zuvor verkündeten massiven Ostereinschränkungen - zurück und bat um Entschuldigung. Das kann man durchaus unterschiedlich bewerten. Nachdenkende Menschen sehen darin eine Bankrotterklärung der Politik. Hündisch ergebene Journalisten flechten der Kanzlerin selbst jetzt noch Ehrenkränze. Sie habe "Größe" bewiesen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #15
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.020


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel: die Kaiserin ohne Kleider

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Es ist schon bemerkenswert, dass selbst jetzt die meisten Journalisten nicht begriffen haben, wem sie da eigentlich zu Füßen liegen. Merkel zog ihre - einen Tag zuvor verkündeten massiven Ostereinschränkungen - zurück und bat um Entschuldigung. Das kann man durchaus unterschiedlich bewerten. Nachdenkende Menschen sehen darin eine Bankrotterklärung der Politik. Hündisch ergebene Journalisten flechten der Kanzlerin selbst jetzt noch Ehrenkränze. Sie habe "Größe" bewiesen.
    Das scheinen nur Zwischentöne zu sein. Mittlerweile gab es die nächste "Schalte" zwischen Merkel und den Ministerpräsidenten, wie gewohnt, natürlich ohne die Einbeziehung von Experten unterschiedlicher Disziplinen und ohne die Einbindung des Parlaments. Bei diesem Regierungsstil möchte Merkel, wie sie bekundete, ja auch bleiben. Und sie möchte nun "Himmel und Hölle in Bewegung setzen", wie sie erklärte, um die Urlaubsreisen ins Ausland zu verbieten. Siehe auch den entsprechenden Thread.

    Merkel schützt die Unfähigkeit der anderen Ministerpräsidenten. Die wären mit ihr nämlich ziemlich hinfort. Und Helge Braun, der neueste Intimus, beeilte sich gestern, Frau Merkel in der Öffentlichkeit vorzuführen, in dem er ihre Rede als Lüge enttarnte. Sie nämlich bekundete, die Entscheidung der Osterruhe, alleine beschlossen ("Ich") zu haben, Herr Braun allerdings war aber mit der Erklärung, er habe dieses Vorhaben nicht nur mitbeschlossen, sondern dies sei sogar weitestgehend seine Idee gewesen, zu hören.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 06:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •