300 Randalierer wten in Lttich
Ausschreitungen bei Anti-Rassismus-Demo




Im belgischen Lttich kommt es am Rande einer "Black Lives Matter"-Demonstration zu Zusammensten zwischen Polizisten und Randalierern. Die Bilanz: Neun Menschen kommen ins Krankenhaus. Mehrere Geschfte in der Innenstadt werden geplndert.



...Bis zu 300 "Randalierer" zogen nach Polizeiangaben am Samstag durch das Zentrum der ostbelgischen Stadt und griffen unter anderem Polizisten mit Steinen an. Diese wiederum setzten Wasserwerfer ein. "Neun Menschen mussten ins Krankenhaus gebracht werden, unter ihnen fnf Polizisten", erklrte die Polizei am Abend...Die Teilnehmer protestierten gegen die umstrittene Festnahme einer aus Kongo stammenden Frau am Montag. ...

https://www.n-tv.de/panorama/Ausschr...e22423372.html


Lttich: Neun Menschen im Krankenhaus, davon fnf Polizisten







In der Innenstadt von Lttich ist am Samstagnachmittag eine Demo gegen Polizeigewalt regelrecht ausgeartet. Es kam zu Scharmtzeln mit der Polizei und Vandalismus. Die Polizei war mit einem massiven Aufgebot vor Ort - inklusive Wasserwerfer und Rauchgranaten. Der angerichtete Schaden ist gro....

https://www.grenzecho.net/51864/arti...unf-polizisten

Warum die Frau aus dem Konto verhaftet wurde, erfahren wir nirgendwo.