Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.020


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Merkel: "Wir alle sind Deutschland"

    Migration und Arbeitsmarkt Integration soll schon vor der Zuwanderung starten

    „Wir alle sind Deutschland – das ist das Ziel“, sagt Merkel beim Integrationsgipfel. Ein Fünf-Stufen-Plan soll die Eingliederung von Zuwanderern in den Arbeitsmarkt verbessern. Zum Abschluss wird zudem scharfe Kritik an der „weißen“ Gesellschaft laut.





    Der Integrationsgipfel Nummer 13 war dann wohl der letzte für Angela Merkel. Erst unter ihrer Kanzlerschaft wurde dieses Format 2006 ins Leben gerufen. Hauptauslöser war damals der Schreck über die Ergebnisse der Pisa-Studie, die den deutschen Schülern ein schlechtes Zeugnis ausstellten, was auch auf mangelnde Performance migrantisch geprägter Klassen zurückgeführt wurde.


    Am Dienstag nun, so wie auf allen Gipfeln zuvor, wurde wieder von mehr als 100 Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft und Migrantenvereinen beratschlagt, wie man die Integration verbessern könnte. „Wir alle sind Deutschland – das ist das Ziel“, sagte Merkel.


    ...
    Im Zentrum ...stand diesmal die Förderung von Migranten auf dem Arbeitsmarkt. Mit einem mehr als 100 Punkte umfassenden „nationalen Aktionsplan“, den die Gipfelteilnehmer unter Federführung von Widmann-Mauz verabschiedeten, soll die Bundesregierung die Integration von Zuwanderern fördern.


    Dabei geht es von Hilfsangeboten für zuwanderungswillige Arbeitskräfte schon in deren Heimatland über die Unterstützung beim Deutschlernen bis zu Programmen für die verstärkte Einstellung von Migranten in Wirtschaft und öffentlichem Dienst.


    Auf diesem Feld gibt es viel zu tun, fast die Hälfte aller Arbeitslosen hat Migrationshintergrund, unter den „erwerbsfähigen Leistungsberechtigten“ liegt der Anteil der Migranten laut Bundesagentur für Arbeit sogar deutlich über 50 Prozent.

    ... 47 Prozent aller Personen ohne Berufsabschluss in Deutschland haben nach Angaben der Bundesagentur eine Zuwanderungsgeschichte.

    ...
    Der auf dem Integrationsgipfel verabschiedete Aktionsplan, an dem mehr als drei Jahre gearbeitet wurde, soll die bestehenden Defizite vieler Migranten auf dem Arbeitsmarkt beheben.

    Die erste Stufe soll bereits vor der Zuwanderung greifen: In den Herkunftsländern ... soll es hier um die gezielte Gewinnung von Fachkräften gehen.

    Die zweite Stufe sieht Maßnahmen zur sogenannten Erstintegration vor: Sprachförderung, Beratung für den Einstieg in den Alltag, Anerkennung von Bildungsabschlüssen.


    In Phase drei soll es um Eingliederung in Arbeitsmarkt und Gesellschaft gehen, also die Förderung bürgerschaftlichen Engagements in Vereinen oder Ehrenamt. Zudem soll die schon heute im internationalen Vergleich enorm intensive Sozialarbeit im Integrationsbereich in den Kommunen ausgebaut werden.

    Die vierte Phase ... staatliche Informationskampagnen, die in der Bevölkerung für positive Einstellungen gegenüber Zuwanderung werben oder Unternehmen, Behörden und Medien von der Einstellung von Migranten überzeugen sollen.

    In Phase fünf ...Maßnahmen ... für Gleichstellung der migrantischen an die nicht migrantische Bevölkerung .... Es geht um die Ausweitung von Einbürgerungen und Steigerung des Migrantenanteils im öffentlichen Dienst und Unternehmen sowie um die Bekämpfung von Diskriminierung und Rassismus.

    Daniel Gyamerah, Vorstand im Verein Each One Teach One, der schwarze Teenager durch Sozialarbeit fördert. ...Auf der einen Seite seien die dominanten Strukturen der „weißen“ Gesellschaft und auf der anderen die „diskriminierten Gruppen“ der Menschen anderer Hautfarbe oder Herkunft. Diese Gruppen sollten „widerständig“ sein und verbindliche Einstellungsquoten auf Landes- und Bundesebene einfordern....Mitarbeiter dieses Vereins, den Berliner Grünen-Lokalpolitiker Jeff Kwasi Klein...hatte in einer Rede physische Gewalt als geeignete Protestform gewürdigt. Außerdem rief er Schwarze zur Bildung „robuster“ Gruppen auf, um nicht mehr auf die Polizei angewiesen zu sein.

    https://www.welt.de/politik/deutschl...-starten.html?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.892
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel: "Wir alle sind Deutschland"

    Wir alle sind Deutschland?
    Aber Merkel doch wohl nicht!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.989


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel: "Wir alle sind Deutschland"

    Erschreckende Zahlen, die die Regierung stets verschwiegen hat. Die Migranten kommen nicht her um zu arbeiten und die, die hier geboren werden, träumen schon als Schulkinder von Hartz IV


    Auf diesem Feld gibt es viel zu tun, fast die Hälfte aller Arbeitslosen hat Migrationshintergrund, unter den „erwerbsfähigen Leistungsberechtigten“ liegt der Anteil der Migranten laut Bundesagentur für Arbeit sogar deutlich über 50 Prozent.

    ... 47 Prozent aller Personen ohne Berufsabschluss in Deutschland haben nach Angaben der Bundesagentur eine Zuwanderungsgeschichte.


    Zum Abschluss wird zudem scharfe Kritik an der „weißen“ Gesellschaft laut.
    Dass es die weiße Gesellschaft ist, die für diese zugewanderten Faulpelze schuftet, die das Land erst zu einem begehrten Zielland dieser Schwarzen gemacht haben, kapieren diese Berufsrassismusopfer nicht. Was eine nicht weiße Gesellschaft bedeutet, kann man sehr gut in Afrika sehen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2017, 00:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 01:30
  3. "Wir alle sind Deutschland" - Südwest Presse
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 06:34
  4. "Wir alle sind Deutschland" - Badische Zeitung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 23:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 22:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •