Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.020


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Kretschmer schließt Corona-Impfpflicht nicht aus

    Kretschmer schließt Corona-Impfpflicht nicht aus

    Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer weicht von der Linie der Bundeskanzlerin ab und schließt eine Impfpflicht nicht mehr aus. Wenn 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung geimpft seien, könne man auch darüber reden, findet der CDU-Politiker.




    Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer hat vor der Ministerpräsidentenkonferenz am 3. März eine Corona-Impfpflicht nicht ausgeschlossen. Der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ sagte Kretschmer, dass er eine Impfpflicht zum aktuellen Zeitpunkt ablehnt, die Frage im Sommer aber neu bewerten will.


    „Es ist eine psychologische Frage. Immer dann, wenn ich über Zwang spreche, machen Menschen zu, die ansonsten noch erreichbar wären. Deswegen ist jetzt der falsche Zeitpunkt für diese Debatte“, sagte Kretschmer.


    In einigen Monaten will er seine Position überdenken. „Wenn 60, 70 Prozent geimpft sind, dann kann man noch mal über die Impfpflicht reden. Bis dahin werden wir eine ganze Menge erlebt haben.“


    Damit weicht Kretschmer von der Linie der Bundeskanzlerin und des Bundesgesundheitsministers ab, die eine Impfpflicht kategorisch ablehnen. CSU-Chef Markus Söder hingegen hatte bereits eine Impfpflicht für das Personal in Pflegeheimen vorgeschlagen.
    Kretschmer will AstraZeneca allen Impfwilligen zur Verfügung stellen

    Kretschmer forderte auch, die Priorisierung für den Impfstoff von AstraZeneca aufzuheben. Sie sei ein „Mittel der Mangelverwaltung“. Es sei aber mehr Impfstoff vorhanden als kurzfristig verabreicht werden könne. „Mit der Öffnung ließen sich schnell Fortschritte erzielen“, sagte Kretschmer.


    Perspektivisch könnten auch die Hausärzte eine wichtige Rolle in der Impfkampagne spielen. „Sie können im Arzt-Patienten-Gespräch aufklären und Vertrauen in den Impfstoff schaffen“, sagte der CDU-Politiker. Kretschmer kündigte an, sich impfen zu lassen, wenn die Gruppe der Verkäuferinnen an der Reihe sei, mit denen er sich in einer Risikogruppe befinde.
    Kretschmer für ein Modell wie in Israel

    Die israelische Lösung, geimpften Bürgern einen Passierschein zu geben, sei etwas, dem er sich „nicht entgegenstellen“ würde, sagte Kretschmer. Er dankte Jens Spahn für seinen Vorstoß zu Antigen-Schnelltests. „Er hat für alle sichtbar ein Thema auf den Tisch gelegt und ein Tor aufgestoßen. Wir werden am 3. März in der Ministerpräsidentenkonferenz bestimmt einen Beschluss zu diesem Thema fassen.“


    Dass Spahn diesen Vorschlag kurz nach seiner Ankündigung zurückziehen musste, kritisierte Kretschmer. „In Sachsen versuchen wir, Dinge nicht anzukündigen, dann scheitern zu lassen und sie im zweiten Anlauf zu realisieren. Wir versuchen, Dinge anzukündigen und umzusetzen und damit zu überzeugen. Das klappt nicht immer, ist aber der Anspruch.“


    Den in Deutschland gängigen Datenschutz, der in der Corona-Pandemie an vielen Stellen eine Rolle gespielt hat, kritisierte Kretschmer ebenso. „Wir haben außerdem einen Staat, der uns an einer Stelle schützt, wo wir es gar nicht wollen, nämlich beim Datenschutz. Das muss enden. Die Bürger lassen, wenn sie es auf Facebook entscheiden können, viel mehr zu als immer angenommen wird. Die Digitalisierung hat riesige Chancen, aber wir sind hier extrem gehemmt.“

    https://www.welt.de/politik/deutschl...nicht-aus.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.975


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kretschmer schließt Corona-Impfpflicht nicht aus

    Die Impfpflicht wird kommen
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.890
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kretschmer schließt Corona-Impfpflicht nicht aus

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Die Impfpflicht wird kommen
    Wer kommt, kann auch gerne wieder gehen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.975


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kretschmer schließt Corona-Impfpflicht nicht aus

    Bayerns Ministerpräsident Söder will "Impfen für Alle" und zwar mit dem Impfstoff von AstraZeneca. Offensichtlich sind noch nicht genug Leute gestorben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.635


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kretschmer schließt Corona-Impfpflicht nicht aus

    Trotzdem würde ich persönlich dem AstraZeneca-Impfstoff noch den anderen beiden vorziehen, da das zumindest kein Gen-Gepansche ist. Aber ich werde mich eh nicht impfen lassen, wenn es irgendwie geht. Lieber lasse ich mich absichtlich mit Corona anstecken!
    "...und dann gewinnst Du!"

  6. #6
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.376


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kretschmer schließt Corona-Impfpflicht nicht aus

    Impfen nein danke - nicht mit Genzeugs...

    Bin generell kein Impfgegner - aber nix was schnell zusammengeschustert wurde und wo alle Todesfälle nach Impfung dann nur zufällig sind und in keinerlei Zusammenhang stehen mit der Impfung. Wie auch die teils heftigen Nebenwirkungen die auch keinerlei Zusammenhang haben...

    Soll sich jeder impfen lassen der möchte. Ich möchte nicht.

    Eigenverantwortung : ich entscheide selbst welches Risiko ich eingehe: vor Corona habe ich für mich beschlossen, kein Weichziel zu sein - ich bin also auf Verarnstaltungen wo Weichzielgefahr bestand nicht hingegangen. Hinterher war da keine Gefahr - kein Anschlag - es würe also ungeführlich für mich gewesen. Aber es ist meine Entscheidung was ich für Risiken eingehe. Ich brauch keinen der mir Motorradfahren verbietet weil ja zig Motorradfahrer jährlich sterben - Autofahren ist auch gefährlich - selbst als Fußgänger bist gefährdet... Und putzen ist auch gefährlich -im Haushalt kommen jöährlich auch zig Leute um.

    Ich brauch keine Nanny die mir vorschreibt was gefährlich ist, was ich nicht machen darf..

    Ich will selbst entscheiden was ich riskiere oder ob ich in die Gummizelle ziehe..

    es gibt verschiedene Imfpstoffe- laßt die Leute doch wählen was sie davon wollen - oder ob sie pberhaupt einen wollen oder ob sie sich bei den offiziellen Sterberaten villeicht sogar für gar keinen Imfpstoff entscheidne weil sie der Meinung sind, daß sie auch eine Infektion überleben ?

    Ich möchte leben -da gehören Risiken zum Alltag - schon joggen kann gefährlich sein wenn man nicht aufpaßt... Einmal unbedacht die Tür geöffnet kann das Ende sein..

    Es soll doch jedem belassen sein, welche Risiken er eingeht. Ich würde nicht für viel Geld aus einem Flugzeug mit Fallschirm springen ohne Not. Viele machens Freiwillig - die meisten kommen unbeschadet unten an. Im Notfall würde ich auch lieber einen Fallschirm haben als ohne starten zu müssen...

    Ich lebe seitdem ich geboren bin in Bayern- ZECKEN!!! FSME !!! Gehirngedöns... RIsikogebiet !!!!111
    Ich hab mit bald 50 bisher Glück gehabt. Hatte áuch nach Ausflug in die Natur auch schon die ein oder andere Zwecke am Leib. Kann bös enden - aber hab bisher Glück gehabt..
    Man schaut halt selbst , läßt Parner gucken wenn man in der "Wildis" unterwegs war. Falls Befall etfernt man das Vieh....

    Ich trau mich also trotz Gefahr raus ins Freie....

    Ich zieh in Bälde in ein Gebiet wo es geringe Infektion mit Malaria geben kann... Also so wie hier in Bayern.... Man schaut haltdann daß man Mückenprophylaxe betreibt - einschmieren, Abwehr und hofft das Beste -wie in Bayner auch wenn man unterwegs ist..

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Spanien schließt Finanzhilfen nicht mehr aus
    Von der wache Michel im Forum EU - Krise, EURO - Krise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 20:33
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 22:01
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 20:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •