Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    193.035


    Did you find this post helpful? Yes | No

    901 islamfeindliche Taten - Süddeutsche Zeitung - SZ.de

    901 islamfeindliche Taten Süddeutsche Zeitung - SZ.de

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.457


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 901 islamfeindliche Taten - Süddeutsche Zeitung - SZ.de

    Mit der Zählung dieser Taten ist es so eine Sache. Viele Angriffe stammen aus den eigenen Reihen. Koranschändungen, Brandanschläge und Drohbriefe konnten eindeutig Moslems nachgewiesen werden. Sinnvoll wäre hier, in den Statistiken auch die Täter aufzuführen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.457


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 901 islamfeindliche Taten - Süddeutsche Zeitung - SZ.de

    Um was für Taten es geht, zeigt dieser Bericht.........

    Muslima beschimpft, Polizist bespuckt?


    Hamburg – Eine Frau fiel an einer Ampel über eine Muslima her, bespuckte sie und versuchte, ihr den Schleier herunter reißen – eine Nazi-Attacke?

    Prozess gegen Iris S. (51) vor dem Amtsgericht Mitte.

    Die graublonde Angeklagte sitzt in U-Haft, sie wirkt verwirrt. Dass ihr Anwalt sie in der Haft besucht hat, erinnert sie nicht. Auf die Frage nach ihrem Wohnsitz sagt sie:

    „Ich bin obdachlos.“

    Anklage: Beleidigung, Körperverletzung, Volksverhetzung etc.
    S. soll eine tief verschleierte Frau am Glockengießerwall „Islamistenschlampe“ genannt und sie angegriffen haben. Auch ein Polizist, der dazwischen gehen wollte, bekam Spucke ab.

    „Die Geschichte ist frei erfunden. Ich wollte sie nur darauf hinweisen, dass so was in Deutschland nicht geht. Ich bin sehr ausländerfreundlich“, behauptet die Angeklagte.

    Dann redet sie wirr von täglichen Angriffen in ihrer Zelle, sie scheint sich verfolgt zu fühlen. Ist sie überhaupt schuldfähig?

    Das soll jetzt ein Psychiater untersuchen.

    https://www.bild.de/regional/hamburg...7666.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.831


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 901 islamfeindliche Taten - Süddeutsche Zeitung - SZ.de

    Na, immerhin wurde ja mal registriert. Das ist ansonsten eher unüblich oder werden etwa christenfeindliche Taten, um das Pendent zu nennen, hierzulande registriert?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.841


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 901 islamfeindliche Taten - Süddeutsche Zeitung - SZ.de

    Meiner Meinung nach sit die Kategorisierung von Taten ohnehin problematisch. Sogenannte "hate crimes" führen zu unterschiedlicher Bewertung von Tat, Täter und Opfer, lassen viel Raum für Spekulation und erzeugen in erster Linie eine Schuldvermutung, die den Beschuldigten in eine Situation bringt, seine Unschuld beweisen zu müssen.

    Körprverletzung wird dann gleich noch erweitert zu "hate crime", weil die Beteiligten unterschiedliche "Idenditäten" haben. Und das steht dann im Zentrum. So sehr, dass dafür eigens Statistiken geführt werden.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 119 islamfeindliche Aufmärsche - Süddeutsche.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2017, 20:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2016, 22:00
  3. Islamfeindliche Bewegung - Exportschlager Pegida - Süddeutsche.de
    Von open-speech im Forum Pegida, Legida, Hogesa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2015, 14:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2014, 14:30
  5. Taten sind soziokulturelle Probleme - Nordwest-Zeitung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 07:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •