Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 83
  1. #71
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.652


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der "great Reset"


    "Es ist schwer, all diese Dinge zu glauben", so der Ausschuss.

    Ardis sprach anschließend über weitere Inhaltsstoffe der Präparate wie beispielsweise Nanolipide und deren Gefährlichkeit für Schwangere. Im ersten Drittel der Schwangerschaft entwickelten sich die Eizellen der weiblichen Föten, die den Vorrat und damit die Grundlage der Fruchtbarkeit für deren ganzes Leben bilden. Einflüsse auf diese Anlagen der Fruchtbarkeit beträfen damit die nächste Generation, die dann Schwierigkeiten hätte, selbst Kinder zu bekommen. Für unsere Generation könne noch alles normal erscheinen, die Folgen kämen später.

    "[Diese Generation wird] Kinder haben. Sie werden bei der Geburt normal aussehen. Wenn sie dann 18, 19, 20 Jahre alt sind, dann werden sie keine Eizellen haben, die befruchtet werden können. Denn diese Chemikalien in den Spritzen sind für ihre toxischen Effekte auf sich entwickelnde weibliche Fortpflanzungsorgane bekannt."

    Unabhängig von den Fehlgeburten nach den Injektionen sollte sich keine schwangere Frau damit behandeln lassen.

    "Worum geht es hier?", fragte ein Ausschussmitglied, das in Anbetracht dieser Aussagen davon sprach, dass es niemals um Gesundheit gegangen ist, und den Gedanken an einen Genozid aufwarf.

    "So sieht es für mich aus", meinte Ardis, Genozid durch Unfruchtbarkeit und all die anderen Todesfälle.

    "Es scheint, dass es keinen Respekt vor dem Leben oder der Menschheit insgesamt für die Individuen gibt, die diese Agenda und diese Anordnungen verfolgen."

    https://de.rt.com/gesellschaft/12463...te-umgebracht/


    Es ist schwer all die Dinge zu glauben, weil „das Böse“ so unglaublich böse ist.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  2. #72
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.798
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der "great Reset"

    "Es scheint, dass es keinen Respekt vor dem Leben oder der Menschheit insgesamt für die Individuen gibt, die diese Agenda und diese Anordnungen verfolgen."
    Wo es um die Macht geht, ist für andere Perspektiven kein Raum.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #73
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.652


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der "great Reset"

    Geändert von abandländer (27.09.2021 um 10:39 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #74
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.652


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der "great Reset"

    COVID-19-Impfstoffentwicklung und Verbindungen zum Transhumanismus:

    Dieser Abschnitt befasst sich mit einigen spekulativeren Aspekten der Pandemie und der Reaktion des medizinischen und wissenschaftlichen Establishments darauf sowie den beunruhigenden Verbindungen zwischen Wissenschaftlern, die an der Impfstoffforschung beteiligt sind, und Wissenschaftlern, deren Arbeit die Fusion der Nanotechnologie umfasste mit lebenden Zellen.

    Am 9. Juni 2020 wurde Charles Lieber, ein Harvard-Nanotechnologie-Forscher mit jahrzehntelanger Erfahrung, vom DOJ wegen Betrugs angeklagt. Charles Lieber erhielt Fördergelder in Millionenhöhe vom US-Verteidigungsministerium, insbesondere von den militärischen Denkfabriken DARPA, AFOSR und ONR sowie von NIH und MITRE. Seine Spezialität ist die Verwendung von Silizium-Nanodrähten anstelle von Patch-Clamp-Elektroden zur Überwachung und Modulation der intrazellulären Aktivität, an der er in den letzten zwanzig Jahren in Harvard gearbeitet hat.

    Er soll in China an Silizium-Nanodraht-Batterien gearbeitet haben, aber keiner seiner Kollegen kann sich erinnern, dass er jemals in seinem Leben an Batterietechnologie gearbeitet hat; seine gesamte Forschung beschäftigt sich mit Bionanotechnologie oder der Mischung von Nanotechnologie mit lebenden Zellen. Die Anklage lautete auf seine Zusammenarbeit mit der Wuhan University of Technology.

    Er hatte sich gegen die Bedingungen seiner DOD-Zuschüsse verdoppelt und Geld aus dem Thousand Talents-Plan der VR China genommen, einem Programm, mit dem die chinesische Regierung westliche Wissenschaftler dazu bringt, proprietäre F&E-Informationen zu teilen, die von der PLA für strategische Vorteile genutzt werden können .Charles Liebers eigene Veröffentlichungen beschreiben die Verwendung von Silizium-Nanodrähten für Gehirn-Computer-Schnittstellen oder „Neural Lace“-Technologie.

    Seine Veröffentlichungen beschreiben, wie Neuronen ganze Silizium-Nanodrähte oder Teile davon endozytieren und die neuronale Aktivität überwachen und sogar modulieren können. Charles Lieber war ein Kollege von Robert Langer. Zusammen mit Daniel S. Kohane arbeiteten sie an einem Papier, in dem künstliche Gewebegerüste beschrieben wurden, die in ein menschliches Herz implantiert werden könnten, um seine Aktivität aus der Ferne zu überwachen -Gründer von Moderna. Sein Nettovermögen beträgt jetzt 5,1 Milliarden US-Dollar dank Modernas mRNA-1273-Impfstoffverkäufen. Sowohl die Bibliographien von Charles Lieber als auch von Robert Langer beschreiben im Wesentlichen Techniken zur Verbesserung des Menschen, d. Transhumanismus. Klaus Schwab, Gründer des Weltwirtschaftsforums und Architekt des sogenannten „Great Reset“, spricht in seinen Büchern schon lange von der „Verschmelzung von Biologie und Maschinerie“.

    Seit diesen Enthüllungen sind unabhängige Forscher darauf aufmerksam geworden, dass die COVID-19-Impfstoffe reduzierte Graphenoxid-Nanopartikel enthalten können. Japanische Forscher haben auch ungeklärte Verunreinigungen in COVID-19-Impfstoffen gefunden.

    Graphenoxid ist ein Anxiolytikum. Es hat sich gezeigt, dass es die Angst von Labormäusen verringert, wenn es in ihr Gehirn injiziert wird. Angesichts der Neigung von SARS-CoV-2 Spike, die Blut-Hirn-Schranke zu beeinträchtigen und ihre Durchlässigkeit zu erhöhen, ist es das perfekte Protein, um Gehirngewebe für die Extravasation von Nanopartikeln aus dem Blutkreislauf und in das Gehirn vorzubereiten. Graphen ist außerdem hochleitfähig und unter Umständen paramagnetisch. Im Jahr 2013 startete die DARPA unter der Obama-Regierung die BRAIN-Initiative; BRAIN ist ein Akronym für Brain Research Through Advancing Innovative Neurotechnologies®. Dieses Programm beinhaltet die Entwicklung von Gehirn-Computer-Schnittstellentechnologien für das Militär, insbesondere nicht-invasive, injizierbare Systeme, die bei der Entfernung minimales Hirngewebe schädigen.

    Angeblich würde diese Technologie zur Heilung von verwundeten Soldaten mit Schädel-Hirn-Traumata, der direkten Gehirnsteuerung von Gliedmaßen und sogar neuen Fähigkeiten wie der Steuerung von Drohnen mit dem Verstand verwendet werden. Um dies zu erreichen, wurden verschiedene Verfahren vorgeschlagen, einschließlich Optogenetik, Magnetogenetik, Ultraschall, implantierte Elektroden und transkranielle elektromagnetische Stimulation. In allen Fällen besteht das Ziel darin, über Neuronen eine Lese- oder Lese-Schreib-Fähigkeit zu erhalten, entweder durch Stimulation und Sondierung oder indem sie besonders sensibel für Stimulation und Sondierung gemacht werden Das Neuralink-Gerät von Elon Musk wirft viele Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre und der persönlichen Autonomie auf.

    Das Lesen von Neuronen allein ist schon problematisch genug. Drahtlose Gehirn-Computer-Schnittstellen können mit der aktuellen oder zukünftigen drahtlosen GSM-Infrastruktur interagieren, was zu neurologischen Datensicherheitsproblemen führt. Ein Hacker oder ein anderer böswilliger Akteur kann solche Netzwerke kompromittieren, um an die Gehirndaten von Menschen zu gelangen, und diese dann für schändliche Zwecke ausnutzen.

    Ein Gerät, das in der Lage ist, in menschliche Neuronen zu schreiben und nicht nur von ihnen zu lesen, wirft jedoch einen anderen, noch schwerwiegenderen Satz ethischer Bedenken auf. Ein BCI, das in der Lage ist, den Inhalt des eigenen Geistes zu harmlosen Zwecken zu verändern, wie z jemandes Willen zu unterwerfen und ihn der Autorität völlig gehorsam zu machen. Diese Technologie wäre der feuchte Traum eines Tyrannen.

    Stellen Sie sich Soldaten vor, die ohne zu zögern ihre eigenen Landsleute erschießen würden, oder hilflose Leibeigene, die damit zufrieden sind, in buchstäblichen Hundehütten zu leben. BCIs könnten verwendet werden, um die Wahrnehmung grundlegender Dinge wie Emotionen und Werte skrupellos zu verändern und die Schwellen von Sättigung, Glück und Wut zu ändern , Ekel und so weiter. Dies ist nicht belanglos. Das gesamte Verhaltensregime einer Person könnte durch ein BCI verändert werden, einschließlich solcher Dinge wie das Unterdrücken ihres Appetits oder ihres Verlangens nach praktisch allem in der Maslow-Bedürfnishierarchie. Alles ist möglich, wenn Sie direkten Zugriff auf das Gehirn einer Person und deren Inhalt haben. Jemand, der fettleibig ist, könnte beim Anblick von Essen Ekel empfinden. Jemand, der unfreiwillig zölibatär ist, könnte seine Libido behindert haben, so dass er nicht einmal Sex möchte.

    Jemand, der rassistisch ist, könnte gezwungen sein, sich über das Zusammenleben mit Menschen anderer Rassen zu freuen. Jemand, der gewalttätig ist, könnte gezwungen werden, sanftmütig und unterwürfig zu sein. Diese Dinge mögen für Sie als Tyrannen gut klingen, aber für normale Menschen ist die Vorstellung, dass die persönliche Autonomie in einem solchen Maße außer Kraft gesetzt wird, entsetzlich ihre Intelligenz mit Neuroprothesen (dh einem „Exocortex“) zu verbessern und unwiderstehliche Befehle direkt in die Köpfe ihrer BCI-verstärkten Diener zu übermitteln, sogar körperlich oder sexuell missbräuchliche Befehle, die sie normalerweise ablehnen würden.

    Wenn der Impfstoff eine Methode ist, um Millionen von Menschen ohne ihr Wissen oder ihre Zustimmung heimlich ein injizierbares BCI einzuführen, dann erleben wir den Aufstieg eines tyrannischen Regimes, wie es noch nie zuvor auf diesem Planeten zu sehen war, eines, das voll und ganz beabsichtigt jeden Mann, jede Frau und jedes Kind unseres freien Willens zu berauben. Unsere Fehler machen uns zu Menschen. Eine Utopie, die dadurch entsteht, dass man den freien Willen der Menschen aufhebt, ist überhaupt keine Utopie. Es ist ein monomanischer Albtraum. Außerdem sind die Leute, die über uns herrschen, Typen der Dunklen Triade, denen man solche Macht nicht anvertrauen kann.

    Stellen Sie sich vor, Sie werden von einem reichen und mächtigen Psychopathen geschlagen und sexuell missbraucht und müssen darüber lächeln und lachen, weil Ihre neuronalen Spitzen Ihnen keine andere Wahl lassen, als Ihrem Herrn zu gehorchen. Die Eliten treiben diese Technologie voran, ohne den Menschen Raum für Fragen zu geben die sozialen oder ethischen Auswirkungen oder um regulatorische Rahmenbedingungen zu schaffen, die sicherstellen, dass unsere persönliche Entscheidungsfreiheit und Autonomie nicht durch diese Geräte außer Kraft gesetzt werden. Sie tun dies, weil sie heimlich von einer Zukunft träumen, in der sie dich schlechter behandeln können als ein Tier und du dich nicht einmal wehren kannst. Wenn dieser böse Plan weitergeführt wird, bedeutet dies das Ende der Menschheit, wie wir sie kennen.


    Begriffe googeln und staunen …
    Geändert von abandländer (27.09.2021 um 16:13 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #75
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.652


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der "great Reset"

    Die Technologien sind fortgeschrittener, als allgemein bekannt/bewusst …

    https://www.materialstoday.com/carbo...e-on-the-brain
    https://www.sciencedirect.com/scienc...52940718302853
    https://www.zengraphene.com/zen-grap...ng-technology/
    https://particleandfibretoxicology.b...989-016-0168-y
    https://www.researchgate.net/publica...graphene_oxide

    Echt jetzt?

    Gentechnisch hergestelltes 'Magneto'-Protein steuert das Gehirn und das Verhalten aus der Ferne

    https://www.theguardian.com/science/...-and-behaviour
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3841729/
    https://pubs.rsc.org/en/content/arti.../nh/c8nh00318a
    https://patents.google.com/patent/CN112220919A/en
    https://www.medicaldevice-network.co...nics-graphene/

    https://japantoday.com/category/nati...ontained-steel

    Die „Impfskepsis“ der Afrikaner:

    1993 kündigte die WHO einen „Impfstoff zur Geburtenkontrolle“ zur „Familienplanung“ an. Veröffentlichte Forschungsergebnisse zeigen, dass WHO-Forscher bis 1976 Tetanustoxoid (TT) mit humanem Choriongonadotropin (hCG) konjugiert hatten, um einen Impfstoff zur „Geburtenkontrolle“ herzustellen.

    https://www.scirp.org/journal/paperi...?paperid=81838

    Tetanus-Impfstoff kann mit Anti-Fruchtbarkeits-Medikament versetzt werden. Internationales / Entwicklungsländer

    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12346214/

    Impfstoffe zur Kontrolle der Fruchtbarkeit bei Männern und Frauen werden derzeit entwickelt. In diesem Review werden Entwicklungen bei Anti-Fruchtbarkeits-Impfstoffen am National Institute of Immunology, Neu-Delhi, Indien, diskutiert.

    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/2665354/
    Die üblichen Verdächtigen werden genannt: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12346214/

    […]
    Geändert von abandländer (01.10.2021 um 11:04 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #76
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.652


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der "great Reset"

    Der modulare Körper - künstlich hergestellter Organismus:

    https://m.youtube.com/watch?v=0ODlMMhVxYc

    Schon faszinierend. http://themodularbody.com/
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  7. #77
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.652


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der "great Reset"

    Das Buch ist aus dem Jahre 1991/1992, also 29-30 Jahre alt.

    Darin wird bereits die Idee der „digitalen ID“, des Bargeldverbots und des „Social Credit Systems“ umrissen.

    Weltweite Digitale ID, „Grüner Pass“:

    Jede Person wird umfassend indoktriniert, dass er oder sie ein Geschöpf der Eine-Welt-Regierung ist, mit einer eindeutig auf ihrer Person angebrachten Identifikationsnummer.

    Die ID soll leicht zugänglich sein. Die Identifikationsnummer muss in der Stammdatei des NATO-Computers in Brüssel, Belgien enthalten sein. Zu jeder Zeit durch eine Behörde der Eine-Welt-Regierung abrufbar. Die Stammdateien der CIA, des FBI, der staatlichen und lokalen Polizeibehörden, des IRS, der FEMA, der Sozialversicherung werden stark erweitert und bilden die Grundlage für die persönlichen Aufzeichnungen aller Personen in den Vereinigten Staaten. (anm.: die Erweiterung ist das vaccine-passport mit QR Code)


    Bargeldverbot und Social Credit System:

    Es darf kein Bargeld oder Münzgeld in den Händen der Nicht-Elite geben. Alle Transaktionen werden mit einer Debitkarte durchgeführt, die die Identifikationsnummer des Inhabers trägt. Jede Person, die in irgendeiner Weise gegen die Regeln und Vorschriften des Komitees der 300 verstößt, wird je nach Art und Schwere des Verstoßes für unterschiedliche Zeiten gesperrt.

    Diese Personen werden beim Einkaufen feststellen, dass ihre Karte auf der schwarzen Liste steht und sie keinerlei Dienstleistungen in Anspruch nehmen können. Versuche, mit "alten" Münzen, also Silbermünzen früherer und heute nicht mehr existierender Nationen, zu handeln, werden als Kapitalverbrechen mit Todesstrafe behandelt.

    Alle diese Münzen müssen innerhalb einer bestimmten Zeit zusammen mit Waffen, Gewehren, Sprengstoffen und Autos abgegeben werden. Nur der Elite und hochrangigen Funktionären der Eine-Welt-Regierung werden private Transportmittel, Waffen, Münzen und Autos erlaubt.


    Man muss eingestehen, dass die Entwicklung seit der Veröffentlichung dieses Buches genau in diese Richtung gelaufen ist.

    Auch die gegenwärtige „Migrationskrise“ in den USA wird genannt, könnte aber ebenso für Europa passen:

    Die Vereinigten Staaten werden von Völkern fremder Kulturen überschwemmt, die schließlich das Weiße Amerika überwältigen werden, Menschen, die keine Vorstellung davon haben, wofür die Verfassung der Vereinigten Staaten steht und die folglich nichts tun werden, um sie zu verteidigen, und in deren Köpfen das Konzept der Freiheit und Gerechtigkeit so schwach ist, dass sie keine Rolle spielen. NAHRUNG und Unterkunft sollen die Hauptanliegen sein.

    Lockdowns, Pandemien und Nahrungsmittelverknappung:

    Mindestens 4 Milliarden „nutzlose Esser“ sollen bis zum Jahr 2050 durch begrenzte Kriege, organisierte Epidemien, tödlicher, schnell wirkender Krankheiten und Hungersnot, eliminiert werden.

    Etwas zur grünen Politik:

    Energie, Nahrung und Wasser sollen für Nicht-Elite auf dem Existenzminimum gehalten werden, beginnend mit der weißen Bevölkerung Westeuropas und Nordamerikas und dann über andere Rassen.

    Die kontrollieren (lock step) Regierungen:

    Die Bevölkerung Kanadas, Westeuropas und der Vereinigten Staaten wird schneller dezimiert als jene anderer Kontinente, bis die Weltbevölkerung ein überschaubares Niveau von 1 Milliarde erreicht, davon 500 Millionen Chinesen und Japaner, weil es sich dabei um seit Jahrhunderten beherrschte Menschen handelt, die es gewohnt sind, Autoritäten ohne Frage zu gehorchen.

    Den „Great Reset“:

    Keine Zentralbank außer der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich und der Weltbank darf operieren. Privatbanken werden verboten. Die Vergütung für geleistete Arbeit muss innerhalb der Eine-Welt-Regierung einer einheitlichen, vorher festgelegten Skala unterliegen. Es dürfen weder Lohnstreitigkeiten noch Abweichungen von den von der Eine-Welt-Regierung festgelegten einheitlichen Standard-Lohntarifen zugelassen werden. Wer das Gesetz bricht, wird sofort hingerichtet.

    […]

    Für Interessierte: https://www.cia.gov/library/abbottab...E.OF.300.R.pdf




    Auch interessant und offiziell, aus dem Jahre 1977 - eine „global government“ Aufgabe zur Verhinderung des Weltuntergangs:

    "[G/oba/2000] ist zunächst eine Warnung an die Weltbürger und ihre Führer. Es versucht, die Grenzen einer neuen Aufgabe für die Menschheit zu markieren, das Leben auf diesem Planeten zu erhalten."

    Der Fokus wird ganz klar auf die weltweite „Bevölkerungsexplosion“ gelegt (30 Milliarden Menschen bis 2100):

    Wenn das Jahr 2000 bis ins einundzwanzigste Jahrhundert unverändert weitergehen sollte, würde die Weltbevölkerung im Jahr 2030 10 Milliarden Menschen erreichen. Somit könnte jeder mit einer gegenwärtigen Lebenserwartung von weiteren 50 Jahren mit einer Weltbevölkerung von 10 Milliarden rechnen. Dieselbe Wachstumsrate würde vor dem Ende des 21. Jahrhunderts eine Bevölkerung von fast 30 Milliarden produzieren." Hier muss betont werden, dass im Gegensatz zu den meisten der Projektionen, die Bevölkerungsprojektionen der Global 2000 Study von umfassenden politischen Veränderungen und Entwicklungen ausgeht, um die Geburtenraten zu senken.

    Ohne die angenommenen Politikänderungen wäre das prognostizierte Bevölkerungswachstum noch schneller. Leider kann das Bevölkerungswachstum aus anderen Gründen als sinkenden Geburtenraten verlangsamt werden. Da die Weltbevölkerung die Tragfähigkeit des Landes in sich erweiternden Gebieten überschreitet und verringert, könnten die Trends der letzten ein oder zwei Jahrhunderte in Richtung verbesserter Gesundheit und längerer Lebensdauer zum Stillstand kommen. Hunger und Krankheit können weitere Menschenleben fordern.


    Aber es findet sich auch erstmals, zwar nur am Rande, das CO2 als „Bedrohung“ (in Form von saurem Regen ‚Kohlensäure‘ wie im Mineralwasser, noch nicht als Treibhausgas):

    Es wird erwartet, dass die atmosphärischen Konzentrationen von Kohlendioxid und ozonschädigenden Chemikalien mit Raten ansteigen, die das Weltklima und die obere Atmosphäre bis 2050 erheblich verändern könnten. Saurer Regen durch die verstärkte Verbrennung fossiler Brennstoffe (insbesondere Kohle) droht Schäden an Seen, Böden, und Getreide. Radioaktive und andere gefährliche Stoffe stellen in immer mehr Ländern Gesundheits- und Sicherheitsprobleme dar.

    Hier von Präsident Carter: https://www.cartercenter.org/resourc...y-01011991.pdf
    Geändert von abandländer (10.10.2021 um 22:04 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  8. #78
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.840


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der "great Reset"

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Das Buch ist aus dem Jahre 1991/1992, also 29-30 Jahre alt......

    Mir fällt auf, dass alle Filme, die in der nahen Zukunft spielen, von einer dystrophischen Zeit handeln. Zusammengebrochene Gesellschaftssysteme, der Kampf ums nackte Überleben. Wenn man sieht, wie viel von dem, was einst Science-Fiction war, inzwischen Realität ist, kann man davon ausgehen, dass sich auch all das bewahrheiten wird. In Ansätzen ist das bereits bemerkbar.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #79
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.840


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der "great Reset"

    Willkommen in der Zukunft: Der „Great Reset“ kommt in den Wohnzimmern an
    Noch ist es ein wenig hin bis Heiligabend, doch das Fest, das vor allem bei Kindern für große Augen sorgt, wirft bereits seine Schatten voraus. Es dürften vielerorts trübe Weihnachten werden, und die großen Augen wird mancher Spross diesmal vor allem deswegen machen, weil viel Platz unter dem Weihnachtsbaum herrscht. Ob Handy, Tablet oder Konsole – all die schönen Dinge, die den Kleinen Freude machen, sind in diesem Jahr schwer zu bekommen. Aber nicht nur bei der Elektronik sieht es mau aus. Auch mancher Gaumenschmaus wird nicht in der üblichen Fülle zu haben sein. Und schon gar nicht zu den gewohnten Preisen. Überall auf der Welt gibt es spürbare Versorgungsengpässe. Die ersten leeren Regale präsentieren sich auch deutschen Kunden in Möbelhäusern und Supermärkten, nachdem viele kurz zuvor noch die Briten belächelt und sich hämisch über angebliche „Brexit“-Folgen gefreut hatten.

    Was jahrzehntelang wie selbstverständlich zu haben war, ist auch für Industriebetriebe zum raren Gut geworden oder gar nicht mehr erhältlich. Dazu kommt eine veritable Energiekrise, die erste Gas- und Stromanbieter zum Rückzug gezwungen hat und zu massiven Preissteigerungen für Unternehmen und Verbraucher führt. Die Gemengelage ist explosiv. Und doch scheinen viele Bürger den Ernst der Lage noch gar nicht begriffen zu haben. Sie wollen von Politikern regiert werden, die sich mit Schauermärchen in ihr Bewusstsein eingeschlichen und sich der vermeintlichen Lösung von Scheinkrisen verschrieben haben. Sie rennen Rattenfängern hinterher, die behaupten, ohne Energie-, Verkehrs- und Mobilitätswenden sei das Überleben der Menschheit ungewiss. Sie haben sich jenen ausgeliefert, die ihnen einen Gesundheitstotalitarismus verordnen.
    Machteliten und Systemumstürzlern auf den Leim gegangen

    Das eigentliche Problem unserer Zeit erkennen die Menschen jedoch nicht. Statt das Klima in dreißig Jahren zu „retten“, was sich schon in der Begriffswahl als grober Unfug entlarvt, wäre es sicher klüger, den energiepolitischen Herausforderungen im Hier und Jetzt zu begegnen. Statt die Mobilität immer weiter zu beschränken, sei es durch die Verteufelung des Individualverkehrs oder durch monatelange Lockdowns, bedarf es intelligenter Alternativen, die vor der Zerstörung bisheriger Strukturen verfügbar und erschwinglich sein müssen. Erst recht gilt dies für die Energieversorgung. Für die Organisation komplexer internationaler Lieferketten sowieso. Wer also zur Weihnachtszeit dumm aus der Wäsche schaut, weil die Kinder jammern und das Konto leer ist, der sollte sich fragen, was sein eigener Anteil an der misslichen Lage ist. Wenige werden bereit sein zur nötigen Ehrlichkeit. Wer gibt schon gerne zu, dass er selbst die Schuld trägt?

    Dem enttäuschten Nachwuchs müssten Mama und Papa erklären, warum sie Machteliten, Krisengewinnlern und Systemumstürzlern auf den Leim gegangen sind, die eine Verachtung für das Gemeinwohl, für gelebte Werte und für eine funktionierende Demokratie eint. Kaum einer derer, die spätestens nach dem Jahreswechsel vor der Frage stehen, wie sie der Flut an Teuerungen standhalten sollen, wird aufrichtig genug sein, sich und anderen einzugestehen, dass erst die wohlstandsverwahrloste Dekadenz der Hinwendung zu ideologischen Heilslehren das bestehende Gleichgewicht zerstört und Krisen heraufbeschworen hat. Manche haben das Unheil kommen sehen. Sie beklagten immer autoritärere Maßnahmen, zunehmend weniger politische Ausgewogenheit sowie das Entstehen totalitärer Strukturen – und wurden davongejagt statt angehört.

    Am Ende kommt das böse Erwachen

    Nun liegt das Kind im Brunnen. Doch die Politik des zurückliegenden Jahrzehnts hat viele Krisen erst geschaffen. Falsche Weichenstellungen hätten sich hier und da korrigieren lassen, Fehler macht jeder. Wo aber das schnelle Löschen schwelender Brandherde nötig gewesen wäre, haben Regierungen Öl ins Feuer gegossen, gerade so, als sei eine regelrechte Lust an der Katastrophe erwacht, um sich zu profilieren und sein Dasein aufzuwerten. Letzteres trifft aber nicht nur auf die Berufspolitik zu. Auch auf Millionen von Bürgern üben Krisen eine morbide Faszination aus – so lange sie die Konsequenzen nicht selbst zu spüren bekommen. Wer Teil einer Bewegung ist, die nicht weniger als die Rettung der Menschheit anstrebt, fühlt sich wertvoll und darf sich der Wertschätzung Gleichgesinnter sicher sein. Riesige Weltenretter-Gemeinschaften sind auf diese Weise entstanden, sektengleich in Struktur und Wirkung.

    Doch es ist wie mit allen Sekten: Am Ende kommt das böse Erwachen und nicht selten die Erkenntnis, sich Scharlatanen und falschen Propheten angedient zu haben. Künftig wird für viele der Alltag schwieriger – und der Wohlstand schwindet. Allmählich erhalten wir einen Vorgeschmack. Die Mächtigen des Weltwirtschaftsforums beschrieben dies bereits im Jahr 2016, als sie prophezeiten, dass in der von ihnen geschaffenen neuen Welt der Normalbürger schon 2030 nichts mehr besitzen wird. „Aber du wirst glücklich sein“, beruhigen sie uns. Es ist zu befürchten, dass dies für die Masse sogar zutrifft. Wer sich Endzeitsekten anschließt und Geborgenheit im eigenen Stockholm-Syndrom findet, wird erst recht als mittelloser, aber von jeder Eigenverantwortung befreiter Abhängiger eines kontrollwütigen totalitären Systems zufrieden einschlafen können. Willkommen im „Great Reset“!

    https://www.pi-news.net/2021/10/will...ohnzimmern-an/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #80
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.652


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der "great Reset"

    Finde folgende „Information“ etwas zu unglaublich, aber da nun offenbar zwei unterschiedliche Quellen das gleiche behaupten, poste ich es zur Kenntnisnahme für interessierte:

    https://rumble.com/vn482j-dr.-carrie...ndings-re.html

    https://www.brighteon.com/0ff2ee6a-4...6-831eb394bc90

    Vielleicht klärt sich das ja auf … ?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 8 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 00:48
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 13:50
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 15:44
  4. "Great expectations" - Deutschlandfunk
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 13:20
  5. Bundesregierung sucht nach dem "Reset-Button" - Reuters Deutschland
    Von OS-Spürnase im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •