Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.819


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Die zweite Identität

    ist keine Ausnahmeerscheinung, auch wenn sie nur ab und zu in Erscheinung tritt, sozusagen in Folge von Kontrollen und als Spitze vom Eisberg. So war vor nicht allzulanger Zeit noch ein Thema, dass Flüchtlinge mit Doppel- und Dreifachidentitäten an verschiedenen Orten auch Doppel- und Dreifach-Leistungen des Staates samt Taschengeld abgreifen und in festen Zeiträumen die Auszahlstellen in Behörden oder Erstaufnahmeeinrichtungen zu diesem Zweck bereisen. Leider verfolgte die Presse diesen Umstand nicht weiter, so dass anzunehmen ist, dass er immer noch existiert und sich weiter ausgebreitet hat. Damit aus dem Generalumstand kein Generalverdacht wird.

    Da Doppelidentitäten weit verbreitet sind und selten geahndet werden, sah sich ein Tunesier veranlasst, sich zu einem Polen zu machen. Liegt ja sozusagen auf der Hand.

    ...So ging den Beamten ein 31-Jähriger Tunesier ins Netz, der sich mit einem gefälschten polnischen Personalausweis eine zweite Identität verschafft hatte. Für ihn endete die Fahrt nach der Kontrolle in der Untersuchungshaft. Wie die Ermittlungen ergaben, war ein von ihm gestellter Asylantrag in der Schweiz abgelehnt worden. Um nunmehr ein Aufenthaltsrecht in Deutschland vorzutäuschen, wies er sich bei der Kontrolle mit dem gefälschten Dokument aus, das von Zollbeamten jedoch als solches erkannt wurde....

    https://www.leonberger-kreiszeitung....422dffe55.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    42.373


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die zweite Identität

    Da alle diese kriminellen Handlungen ohne rechtliche Folgen bleiben, versuchen sie es eben. Die Politiker wollen es so.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Quellen der Identität - DiePresse.com
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 20:24
  2. Kurdische Identität
    Von open-speech im Forum Welt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 17:19
  3. Identität als Puzzle - Tagesspiegel
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 20:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •