Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 98
  1. #81
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.607


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Man wird immer noch krank - Tausende Corona-Fälle trotz vollständiger Impfung
    Mehr als 17.000 doppelt Geimpfte erkrankten nach "vollständigem Immunschutz" an COVID-19. Das teilte das Bundesgesundheitsministerium auf RT DE-Anfrage mit. Das Robert Koch-Institut will die Zahlen zu solchen "Impfdurchbrüchen" und ihre Folgen künftig im Lagebericht vermerken...........
    https://de.rt.com/meinung/119571-imm...-corona-falle/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #82
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.703


    5 out of 5 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Was mir in der ganzen Debatte fehlt ist die Möglichkeit der Spätfolgen.Der menschliche Organismus kann sehr viel kompensieren und aushalten.Bei vereiterten Zähnen kann sogar jahrzehntelang der Eiterherd im Körper wirken ohne das der Totalausfall eintritt.Dann kann es aber ganz schnell gegen und Herz, Leber, Nieren usw versagen plötzlich.Dann bei Untersuchungen werden oftmals die Verursacher gefunden.Wenn also z.B Herzentzündungen auftreten,wer sagt denn, ob es nicht grade die empfindlichen sind die sofort reagiert haben ??? Andere werden aufgrund starker Abwehrkräfte oder sonstiger Resilienz viel länger brauchen um Folgen zu spüren !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  3. #83
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.337
    Blog-Einträge
    1


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Name:  Russisches Roulette der neuen Art.jpg
Hits: 44
Größe:  153,1 KB
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #84
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.607


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Wien: Dutzende kollabieren nach Impfung......Die größte Gratis-Tageszeitung Österreichs, die laut Media-Analyse 2020 mit 874.000 Lesern 11,6 Prozent der Bevölkerung erreicht, zitiert einen Mitarbeiter der „Impfstraße“ im Austria Center Vienna in der Donaustadt. Wo jeden Tag 5000 Menschen ihren „kleinen Pieks“ erhalten, sind am vergangenen Wochenende 50 Menschen pro Tag kollabiert, so der Mitarbeiter.

    Fast alle hatten zuvor eine Dosis des Vakzins von Johnson & Johnson erhalten. Betroffen waren vor allem Jüngere, denn der Impfstoff des US-Pharmazie-Giganten darf bereits ab 18 Jahren verabreicht werden. Leider komme es immer wieder dazu, dass nach der Impfung „ein paar“ zusammenbrechen, bestätigte die Wiener Gesundheitsbehörde eine Anfrage der „Heute“-Redaktion. Es seien allerdings nicht 50, sondern „30 bis 40“ Menschen am ganzen Wochenende zusammengebrochen.

    Nimmt man die goldene Mitte beider Angaben, ist die Zahl noch immer hoch genug, um Fragen aufzuwerfen. Fragen, die offensichtlich keiner der täglich 5000 Menschen stellt, die in der Impfstraße auf ihre Impfung warten.

    »Nicht dehydriert und unterzuckert zur Impfung kommen«
    Die Stadt rät stattdessen zu einer Ruhephase nach der Impfung. Die Sanitäter des Samariterbundes seien daraufhin angewiesen worden, besonders auf „junge und schlanke“ Personen zu achten. Die Begründung mutet bizarr an: Gerade diese Personen würden vor der Verabreichung des Vakzins zu wenig trinken und essen, hieß es. Der Impfstoff sei jedenfalls nicht schuld.

    Auch der Wiener Virologe und Impfexperte Christoph Steininger hält es für sehr unwahrscheinlich, dass diese Zusammenbrüche bereits Impfreaktionen waren. Denn diese entwickelten sich, wenn überhaupt, erst Stunden oder Tage nach der Impfung, so Steininger gegenüber „Heute“.

    Wer sich in der Sommerhitze impfen lassen möchte, sollte daher den Rat von Gesundheitsstadtrat und SPÖ-Mitglied Peter Hacker befolgen: Es sei wichtig, nicht dehydriert und unterzuckert zur Impfung zu kommen, erklärte dessen Sprecher auf Twitter. Die Sanitäter des Samariterbundes nahmen sich dies zu Herzen – und verteilen künftig Gummibärchen und Wasser, um den Zusammenbrüchen entgegenzuwirken.

    https://reitschuster.de/post/wien-du...-nach-impfung/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #85
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.337
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Wem es danach ist, sich etwas injizieren zu lassen, von dem niemand genau weiß, was darin ist und wie es sich auswirkt, der möge sich gern dazu bereiterklären.
    Aber nicht alles, was Mode ist, ist auch vernünftig.
    Wenn man dann allerdings zu den „höchst seltenen" Kollateralschäden zählt, sollte man sich nicht beklagen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #86
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.492


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Bekannter hat mich heute besucht - hat kurz nach seiner 2 Impfung mit Astra jetzt eine Beinvenenthrombose... Hab ihm geraten daß als Nebenwirkung anzugeben - leider weiß ich nur, daß es irgendwo geht, aber nicht wo genau er das machen muß damits erfasst wird.

  7. #87
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.607


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    USA: Fast 7000 Tote im Zusammenhang mit Covid-Impfung und 400.000 kämpfen mit Nebenwirkungen....Blutgerinnsel, Schlaganfälle, Herzinfarkte, anaphylaktische Schocks werden als Todesursache genannt......https://www.journalistenwatch.com/20...fast7000-tote/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #88
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.607


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    CORONA-IMPFSTOFF:
    US-Behörde warnt vor erhöhtem Risiko von Nervenerkrankung nach J&J-Impfung
    Etwa 100 Fälle des sogenannten Guillain-Barré-Syndroms wurden im Zusammenhang mit dem Vakzin von Johnson & Johnson gemeldet. Die entzündliche neurologische Erkrankung führt zu Muskelschwäche bis hin zu Lähmungen.
    Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat vor einem „erhöhten Risiko“ einer seltenen Nervenerkrankung bei einer Impfung mit dem Corona-Vakzin des Pharmakonzerns Johnson & Johnson gewarnt. Die FDA aktualisierte am Montag ihren Warnhinweis, nachdem dutzende Fälle des sogenannten Guillain-Barré-Syndroms gemeldet worden waren.

    Nach Angaben aus informierten Kreisen gibt es 100 vorläufige Berichte über ein Auftreten der neurologischen Krankheit mit Lähmungserscheinungen – bei rund 12,5 Millionen verabreichten J&J-Impfdosen. In 95 Fällen mussten die Patienten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Mensch starb.

    Auch Grippeimpfungen können Syndrom auslösen
    In den USA gibt es jährlich zwischen 3000 und 6000 Fälle des Guillain-Barré-Syndroms. Die entzündliche neurologische Erkrankung führt zu Muskelschwäche bis hin zu Lähmungen. Die meisten Patienten erholen sich wieder. Auch bei einigen Grippe-Impfungen wurde ein Auftreten des Syndroms beobachtet.
    Der neue Warnhinweis der FDA ist ein weiterer Rückschlag für Johnson & Johnson. Im April war der Einsatz des Corona-Impfstoffs des US-Pharmakonzerns in den USA zwischenzeitlich ausgesetzt worden, nachdem vor allem bei jüngeren Frauen vereinzelte Fälle von seltenen Blutgerinnseln aufgetreten waren. Die Behörden kamen aber zu dem Schluss, dass die Vorteile der Impfung die Risiken klar überwiegen. Für Schlagzeilen sorgte zudem eine größere Produktionspanne in einem Werk in der US-Stadt Baltimore.
    In der Impfkampagne in den USA spielt der Impfstoff von Johnson & Johnson, von dem nur eine Dosis notwendig ist, eine untergeordnete Rolle. Bislang wurden weniger als 13 Millionen Impfdosen verabreicht. Von dem Corona-Impfstoff von Biontech-Pfizer sind es schon mehr als 185 Millionen, von dem Vakzin des Biotech-Unternehmens Moderna mehr als 135 Millionen.

    https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-17434949.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #89
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.337
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Die entzündliche neurologische Erkrankung führt zu Muskelschwäche bis hin zu Lähmungen.
    Und da plant man hierzulande eine allgemeine Impfpflicht einzuführen!
    Wen es dann trifft, hat eben Pech gehabt?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #90
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.603


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    @Cherusker: Das Risiko wird immer runtergespielt. Das ist doch verdächtig!

    Werden eigentlich unsere "Neuzugänge" (aka Goldstücke) auf Krankheiten getestet?

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2021, 07:44
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 13:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •