Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 32 von 57 ErsteErste ... 22272829303132333435363742 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 569
  1. #311
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.853
    Blog-Einträge
    1


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Bitte anschauen und weitergeben:
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #312
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.017


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    @Cherusker : Besten Dank für die Veranschaulichung. Das ist keine zufällige Manipulation.
    Ja, ganz sicher ist es kein Zufall !!! In was für Zeiten leben wir bloss oder war ich früher zu naiv ???
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  3. #313
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.237


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von ryder Beitrag anzeigen
    Ja, ganz sicher ist es kein Zufall !!! In was für Zeiten leben wir bloss oder war ich früher zu naiv ???
    Nein, ich glaube früher war es viel subtiler und wurde auch nicht weitläufig akzeptiert.

    Heute wird ganz offensichtlich geologen. Was gestern noch galt, gilt morgen nicht mehr. Es wird zensiert. Weil die Lüge dem Sturm der Argumente nicht standhält.

    Jetzt haben einige jede Hemmung verloren und rufen zur Elminierung gewisser Gesellschaftsgruppen auf. "Es darf keine Ungeimpften mehr geben".

    Während der islamischen Expansion gab es auch die Möglichkeit der Konversion. Viele wählten lieber den Tod.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #314
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    AUF CORONA
    Ulmer Oberbürgermeister positiv getestet
    Ulm – Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch (CDU) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

    Der 58-Jährige sei vollständig geimpft und zeige keine Symptome einer Erkrankung, befinde sich aber in Isolation, teilte die Ulmer Stadtverwaltung am Montag mit...... https://www.bild.de/regional/muenche...6894.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #315
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.853
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Bitte anschauen und weitergeben:
    Und schon hat die Zensur wieder zugeschlagen!
    Es bleibt nur die Hoffnung, daß jemand das Video privat gespeichert hat.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #316
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.735


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen


  7. #317
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Studie: Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit
    Dieses Werk birgt großen Sprengstoff: Am 17. November überreichte die Thüringer Landtagsabgeordnete und promovierte Physikerin Ute Bergner (Bürger für Thüringen) der dortigen Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) eine von den beiden Wissenschaftlern Dr. Rolf Steyer und Dr. Gregor Kappler erarbeitete Studie (Download hier: https://www.utebergner.de/cms/wp-con...n-2021-003.pdf ), die ein ganz neues Licht auf Corona und die Impfkampagne wirft.

    Die darin analysierten Daten beziehen sich auf den Zeitraum vom 6. September 2021 bis 10. Oktober 2021, als Vergleichsgröße diente der Median der Übersterblichkeit in Deutschland zwischen 2016 und 2020. Als Datenquelle wurden Zahlen des Statistischen Bundesamts und des Robert-Koch-Instituts herangezogen.
    Spritzen und Tote

    Demnach hat sich die Übersterblichkeit in Deutschland im Betrachtungszeitraum im Vergleich zu 2016 bis 2020 in allen 16 Bundesländern erhöht. Noch gravierender ist allerdings ein weiterer Befund: Demnach nimmt die Übersterblichkeit mit der Impfquote nicht etwa ab, sondern zu. In der Studie selbst heißt es dazu:

    „Die Korrelation beträgt + .31, ist erstaunlich hoch und vor allem in einer unerwarteten Richtung. Eigentlich sollte sie negativ sein, so dass man sagen könnte: Je höher die Impfquote, desto niedriger die Übersterblichkeit. Das Gegenteil ist aber der Fall und dies bedarf dringend der Klärung. Eine Über.sterblichkeit ist in allen 16 Ländern festzustellen. Die Anzahl der vom RKI berichteten Covid-Sterbefälle in dem betrachteten Zeitraum stellt durchweg nur einen relativ kleinen Teil der Über.sterb.lichkeit dar und kann vor allem den kritischen Sachverhalt nicht erklären: Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit.“

    Impfskeptiker-Hochburgen schneiden relativ gut ab

    Steyer und Kappler stellen am Ende ihrer Studie ganz klar fest: „Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit.“ Die naheliegendste Erklärung dafür wäre, dass die Impfung die Sterbewahrscheinlichkeit erhöhe. Es kämen aber auch andere Erklärungen in Betracht. So die Möglichkeit, dass die Erhöhung der Impfquoten mit einer Erhöhung des psychischen Drucks auf die Bevölkerung bezahlt werde, was zu einer Erhöhung der Übersterblichkeit führe.

    Besonders bemerkenswert ist auch, dass die beiden als Impfskeptiker-Hochburgen geltenden Bundesländer Sachsen und Thüringen noch den geringsten Anstieg der Übersterblichkeit festzustellen haben, der hier „nur“ bei zwei bzw. vier Prozent liegt, während die Übersterblichkeit beim Spitzenreiter Mecklenburg-Vorpommern bei 16 Prozent liegt.
    „Beunruhigend und erklärungsbedürftig“

    Erschreckend ist auch, dass die beiden Wissenschaftler eine signifikant erhöhte Übersterblichkeit in der Gruppe der 15- bis 44-Jährigen feststellen konnten. Steyer und Kappler bezeichnen die von ihnen ermittelten Zahlen als „beunruhigend und erklärungsbedürftig“ und fordern die Leser ihrer Studie dazu auf, ihnen mögliche weitere Erklärungsansätze für die ermittelten Resultate mitzuteilen.

    Ute Bergner äußerte mit Blick auf die von ihr beauftragte Studie:

    „Die Gesundheit der Thüringer liegt uns allen am Herzen. Allerdings haben wir alle einen anderen Blick auf die Wege, die es gibt, Gesundheit zu erhalten. Thüringen ist nach Sachsen mit einer Übersterblichkeit von 4% das Land im Analysezeitraum mit der niedrigsten Übersterblichkeit. Lassen Sie uns stolz darauf sein, dass Sie bisher eine Politik gefahren haben, die Thüringen mit einer minimalen Übersterblichkeit leben lässt! Mein eindringlicher Appell an Sie, hören Sie auf, auf ungeimpfte Druck auszuüben! Überlassen Sie den mündigen Bürgern von Thüringen die Entscheidung, ob sie sich impfen lassen wollen oder nicht.“

    Mittlerweile hat Ute Bergners Studie zur Übersterblichkeit hohe Wellen geschlagen. So weist das Netzportal Zentrum der Gesundheit darauf hin, dass die Zahlen auf jeden Fall eines belegen, nämlich dass sich Geimpfte offenbar „in falscher Sicherheit wiegen“. Die Impfungen sind jedenfalls nicht das gesundheitspolitische Allheilmittel, als das sie derzeit gepriesen werden.

    https://www.pi-news.net/2021/11/stud...sterblichkeit/











    __________________________________________________ _______________________________


    HÖHNER-CHRISTMAS-KONZERTE VORERST ABGESAGT
    Henning Krautmacher
    hat Corona
    Köln – Statt Viva Colonia, driss Corona! Jetzt hat's auch Höhner-Frontmann Henning Krautmacher (64) böse erwischt. Ein Durchbruch nach doppelter Impfung!

    Der Star leidet unter Fieber, Husten – und die Stimme ist weg. Das traurige Ergebnis des positiven Tests erfuhr Krautmacher am Sonntag...... https://www.bild.de/regional/koeln/k...8386.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #318
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.735


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Ich lese immer wieder von Leuten in den Kommentaren bei www.welt.de daß diese eine Impfpflicht fordern. Dann soll halt der Staat eine Entschädigung zahlen wenn Nebenwirkungen eintreffen.

    Das Problem ist: ich kenne die Entschädigungen wenn Schadenersatz geleistet wird in D.... Und dann muß es erstmal als Nebenwirkung anerkannt werden was das größere Problem ist. Mein Mann und ich hatten Impfnebenwirkungen nach Totimpfstoff Hepatitisimpfung - gleiche Zeit geimpft, beide Abszeß bekommen - er am Knie, ich am Bauch. Beide hatten wir nie Hautprobleme. Ging gut weg mit Antibiotika - auf Bitte beim Hausarzt das als Impfnebenwirkung zu melden bekam ich zu hören: das ist nicht als Impfnebenwirkung erfaßt, also wird das nciht gemeldet... aber wie schauts denn aus bei anderen Nebenwirkungen bei Corona: mein Nachbar sein Vater hatte nach Impfung Beinvenenthombose - das Bein wurde entfernt - nichtmal 2 Wochen später war er tot... Die Beinvenenthrombose und der Tod wurde NICHT als Nebenwirkung erfasst. Plötzlich und unerwartet verstorben mal googeln - gibt auch eine Website dazu wo die Leute kurz vorher ihre 2 oder Boosterimpfung bekommen haben... Da gibts keine Meldung als Impfnebenwirkung.

    Und ich würd auch auf 1. Mio scheißen wenn ich an einer Impfung krepiere und die Regierung dann zahlen müßte weils als Impfnebenwirkung anerkannt wäre... Was hab ich von 1 Mio wenn ich tod bin - oder was hab ich von einer Entschädigung wenn ich blind oder gelähmt oder sonstwie geschädigt bin ? Ich pfeiff auf die Kohle - ich will gesund sein.

    Die Einwilligung zu der Maßnahme gibts von mir nicht. Meine Nachbarin - 21 Jahre alt, ist glücklich im Job als Kindergärtnerin gewesen - hat am Montag gekündigt als die von der Impfpflicht las die kommen soll...

    Soldaten haben ja schon immer eine Impfpflicht gehabt bzg Auslandseinsätze -die wußten, man muß sich mit Totimpfstoff beispielsweise gegen Gelbfieber impfen lassen wenns in ein Gelbfiebergebiet geht. Ist für mich in Ordnung da man vorher weiß, was man unterschreibt. Wenn dann hinterher die Vertragsbedingungen geändert werden und zu RMNA Impfung gegen Corona zwangsgeimpft werden soll, hoffe ich , daß die Soldaten aus dem Vertrag dann aussteigen können - da m.E. nicht ein gemachter Vertrag auf einmal einseitig geändert werden kann...Ich kann auch niicht einen Vertrag aufsetzen der für meine Partner ok ist und dann hinterher den Vertrag ändern und auf Erfüllung bestehen... Da muß ich dann dem Vertragspartner bei Änderung auch eine Möglichkeit geben vom Vertrag zurückzutreten...Bin kein Jurist -aber ich kann nicht einen Vertrag machen und dann hinterher einseitig was ändern und auf Erfüllung bestehen... Kann auch nicht mein Haus verkaufen, Vertrag machen wo Kunde einwilligt, Notartermin steht, alles unterschrieben und dann 2 Wochen später einseitig eine Klausel einfügen daß der Käufer sich verpflichtet zusätzlich 200.000 E zu zahlen - sonst gehört das Grundstück dann wieder mir..

    Überall ist jetzt zu lesen: Kündigung ohne Coronaimpfung ist rechtens wenns eine Impfpflicht gibt. Was ist rechtens daran wenn man gesund ist, arbeiten will, einen Vertrag hat aber der Staat einem die Arbeit verbietet (2g) ?

    am 5.12. geht mein Flug, Termin für Abmeldung aus D hab ich am 3.12. Bin so froh wenn ich diesem Irrsinn in D, Europa entfliehen kann...Mein Mann hat am Dienstag gekündigt, der muß noch bleiben bis der Tierumzug und Hausratumzug erledigt ist. Bangt genauso wie ich, ob man ungeimpft noch raus aus D fliegen kann oder ob man Schlepper braucht um aus D zu flüchten um ausreisen zu können...

  9. #319
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    „Hat mit ziemlicher Sicherheit nichts mit der Impfung zu tun“

    Nicht kann manche Dinge so gut entlarven wie deren Protagonisten: Das beweist ein geradezu unglaublicher, nur dreieinhalb Minuten langer Ausschnitt aus einer Sendung im öffentlich-rechtlichen österreichischen Sender ORF. Ein Professor der Virologie und ein Internist antworten dort auf die Fragen von Zuschauern. Eine Frau ruft an und berichtet, dass sie zwei Tage nach der zweiten Impfung einen Schlaganfall hatte: „Jetzt wollte ich fragen, ob ich geimpft werden soll oder nicht. Ich habe keine Vorerkrankungen. Ich wollte fragen, wie die Situation ist.“ Der Professor antwortet per Fern-TV-Diagnose: „Der Schlaganfall hat mit ziemlicher Sicherheit nichts mit der Impfung zu tun. Ich kann das ursächlich nicht beurteilen, weil ich nicht Details zu Ihrem Schlaganfall kenne. Ich denke, dass Sie sich ein drittes Mal impfen lassen sollten und ich gehe davon aus, dass die Impfung keine Probleme machen sollte.“ Nachdem die beiden Ärzte der Frau versichert haben, dass alles gut sei, und dass es keinen Zusammenhang zwischen den mRNA-Impfstoffen und Schlafanfällen gibt, fährt diese fort: „Mein Sohn ist Anfang Juli geimpft worden, und hatte vier Tage nach der Impfung einen Schlaganfall, wo er halbseitig gelähmt war. Und er ist seit einigen Wochen auf Reha, und wir hoffen, dass es mal ganz gut wird und er kann in der Zwischenzeit gehen und sich wieder bewegen.“ Der Internist rät daraufhin, vor der Impfung zur „Gerinnung-Ambulanz“ zu gehen. Daraufhin wird die Anruferin aus der Leitung verabschiedet. Ob ihre Angaben zutreffen, lässt sich natürlich nicht überprüfen. Doch ihr Anruf klingt nicht wie eine Täuschung. Aber selbst wenn er das wäre – umso bestürzender wäre die Reaktion der beiden Ärzte.

    https://reitschuster.de/post/hat-mit...mpfung-zu-tun/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #320
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.017


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Mit dem heutigen Tag ist eine finale Phase eingeleitet worden. Der Druck auf ungeimpfte ist auf maximal gestellt und das ist wohl nur der Anfang. Viele die hart müssen um ihre Mieten/Verpflichtungen zu bedienen werden nun mit der Pistole an der Schläfe notgedrungen zum impfen gehen !!! Wehe uns allen, die von vielen Fachleuten vorausgesagten dauerhaften Beeinträchtigen der Gesundheit werden Realität !!! Das schon heute die schlimmen Folgen an Art und Menge die "Nebenwirkungen" ALLER Impfungen der letzten 20 Jahre übertreffen ist kein gutes Zeichen !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2021, 15:31
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2021, 07:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •