Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 26 von 35 ErsteErste ... 162122232425262728293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 348
  1. #251
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.003
    Blog-Einträge
    1


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Der letzte Impfverweigerer

    Name:  Impfverweigerer.jpg
Hits: 62
Größe:  105,4 KB
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #252
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    46.499


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    BAYERN-STAR LEHNT SPRITZE AB
    Darum wartet Kimmich auf den Tot-Impfstoff
    Ganz Deutschland diskutiert über die Nicht-Impf-Aussage von Joshua Kimmich (26)!

    Nachdem BILD am Freitag berichtet hatte, dass sich der Bayern-Star bisher trotz seiner „WeKick-Corona“-Initiative gegen eine Covid-19-Impfung entschieden hat, erklärte er seine Entscheidung am Samstag nach dem Spiel gegen Hoffenheim.

    Der Nationalspieler bei „Sky“: „Weil ich warten will, was Langzeitstudien angeht. Ich glaube, es gibt auch ein paar andere Menschen zu Hause, die einfach ein paar Bedenken haben, was auch immer die für Gründe haben. Und ich finde, auch das sollte man respektieren.“
    Kimmich kündigt an: „Es ist sehr gut möglich, dass ich mich noch impfen lasse.“

    Es ist eine Erklärung, die Millionen Deutsche beschäftigt und aufwühlt – ein innerer Zwiespalt, wie viele ihn spüren. Auf der einen Seite: die Sorge vor einer Corona-Erkrankung, die Verantwortung gegenüber Mitbürgern.
    Auf der anderen: Bedenken über mögliche unerforschte Nebenwirkungen des Impfstoffs, der in Rekordzeit entwickelt und zugelassen wurde. So zeigte eine Studie der Uni Hamburg Anfang Oktober, dass 74 % der Ungeimpften glauben, dass die Corona-Impfung „möglicherweise nicht sicher genug“ sei. Trotz aller Studien.

    Die innere Zerrissenheit beim Thema Corona-Impfung – Kimmich hat eine Debatte ausgelöst.
    Worauf also wartet er? In der BILD-Sendung „Bayern Insider“ gab es gestern die Antwort: Aus der Mannschaft ist zu hören, dass Kimmich auf den sogenannten Totimpfstoff hofft.

    Problem: Da Firmen wie Valneva noch forschen und die EU-Zulassung für den Wirkstoff mit den abgetöteten Krankheitserregern erst im Frühjahr 2022 kommen könnte, bliebe der Mittelfeld-Star bis dahin ungeimpft. Er glaubt, dass die Totimpfung ein geringeres Gesundheitsrisiko für ihn bedeute als die bisherigen Impfstoffe.

    Seine Bayern-Kollegen wünschen sich eine schnellere Impfung.


    Thomas Müller (32): „Es ist ein schmaler Grat, eine ethische, eine moralische Diskussion. Ich bin Impf-Freund! Und ich hoffe, dass sich die Spieler, die jetzt noch nicht geimpft sind, das noch anders überlegen.“
    Kimmich bestreitet, ein grundsätzlicher Impf-Gegner zu sein. Nachdem die Bayern in mehreren Sitzungen von Team-Internist Prof. Dr. Roland Schmidt aufgeklärt wurden, entschied sich die große Mehrheit im Team für die Impfung – Kimmich, wie auch vier weitere Bayern-Profis, dagegen.

    Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge (66) zu BILD: „Er ist vielleicht DER Spieler der Bundesliga, der in vielen Dingen eine Vorbildfunktion hat. Für sich möchte er erst mal Dinge wie die Langzeitwirkung abwarten und er wird jeden zweiten Tag getestet. Als Vorbild wäre es trotzdem besser, er wäre geimpft.“

    Meister-Trainer Felix Magath (68) im „Sport1 Doppelpass“: „Dass er sich nicht impfen lässt, macht Kimmich nicht zu einem schlechteren Menschen.“
    Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (58): „Dass er nicht geimpft ist, ist nicht gut. Wenn er sagt, er wartet ab, dann ist das schwierig. Eine Impfung bei ihm wäre wertvoll, denn davon geht eine enorme Symbolwirkung aus für junge Leute, die epidemiologisch ein Problem darstellen.“

    Lauterbach bot Kimmich bei Twitter zudem an, dass er dessen Impf-Bedenken in einem Gespräch wissenschaftlich widerlegt!

    Kimmich beteuert: „Trotzdem bin ich mir meiner Verantwortung bewusst. Ich halte mich an die Hygiene-Maßnahmen und wir ungeimpften Spieler werden alle zwei, drei Tage getestet.“

    Übrigens: Bisher werden die PCR-Tests von seinem Arbeitgeber FC Bayern bezahlt.

    https://www.bild.de/sport/fussball/f...0656.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #253
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.842


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    So langsam wird es unheimlich. Das artet mittlerweile in eine Art Hexenjagt aus und ähnlich wie bei diesem schlimmem Kapitel europäischer Geschichte, sind die Argumente ähnlich hanebüchen !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  4. #254
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    46.499


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Edmund Stoiber trotz vollständiger Impfung mit Corona infiziert
    Bayerns früherer Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Er befinde sich in häuslicher Quarantäne und habe nur leichte Symptome wie etwa trockenen Husten, berichtet die „Bild“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Stoibers Sprecher. Der 80-Jährige, der zweimal mit Astrazeneca geimpft ist.... https://journalistenwatch.com/2021/1...l-depp-edmund/

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ __________________________


    Taiwan: Erstmals mehr Impf- als Coronatote
    Verwirrung um neue Zahlen aus Taiwan: Dort soll die Zahl der Toten nach einer Covid-19-Impfung inzwischen höher sein als die der Corona-Opfer.
    Am 7. Oktober lag laut Medical Trend die Zahl der Todesopfer nach der Impfung in Taiwan bei 852, die Zahl der Todesopfer nach einer Covid-19 Diagnose mit 844 darunter.
    Laut einer „Mitteilung über unerwünschte Ereignisse nach der COVID-19-Impfung“ des taiwanesischen Gesundheitsministeriums begann Taiwan am 22. März dieses Jahres mit der Impfung. Die meisten Impfopfer forderte mit 643 Toten der „Impfstoff“ von Astrazeneca, gefolgt von Moderna mit 183 Toten. Die Zahl der Todesopfer nach der Impfung mit Taiwans selbst hergestelltem „Medigen“-Impfstoff liegt bei 22.

    Die taiwanischen Behörden betonen, daß die Anfang Oktober veröffentlichten Zahlen nicht zwangsläufig auf eine Gefährlichkeit der neuartigen Impfstoffe hinweisen würden, so Medical Trend.

    In den USA stellt sich der Johnson&Johnson-Impfstoff inzwischen als „Eintagsfliege“ heraus. Eine neue Studie an 620.000 Veteranen belegt, daß der Schutz durch den Impfstoff von 88 Prozent im März auf magere 3 Prozent im August gefallen ist, berichtet Information Liberal unter Berufung auf CNN. Die Wirksamkeit vom Pfizer-Impfstoff sinkt laut der neuen Studie in dem Zeitraum von 91 auf 50, die von Moderna von 92 auf 64 Prozent. Das deutet darauf hin, dass die natürliche Immunität mehr als hundertmal wirksamer ist als der Impfstoff von J&J.

    Für die Biden-Regierung kein Grund, sich nicht impfen zu lassen. Sie und zahlreiche Unternehmen bestehen auf den „kleinen Piks“ und lassen eine natürliche Immunität nicht gelten. Millionen nichtgeimpfter Amerikaner stehen so vor dem Verlust ihres Arbeitsplatzes, weil sie eine Impfung verweigern, die – wie im Extremfall von Johnson&Johnson – nach nicht einmal einem halben Jahr einen rapiden Abfall in dem Schutz aufweisen.

    Unterdessen wird über die Auffrischungsimpfung gestritten. US-Experten sind sich in der Frage der Sinnhaftigkeit von Booster-Impfungen laut Tagesschau uneins.

    Befürworter behaupten, eine zusätzliche Impfdosis erhöhe den Schutz vor der Corona-Infektion. Gegner einer Auffrischungsimpfung meinen, zwei Impfdosen der Vakzine von BioNTech/Pfizer und Moderna würden bereits ausreichenden Schutz bieten.

    https://journalistenwatch.com/2021/1...erstmals-impf/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #255
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.003
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Edmund Stoiber trotz vollständiger Impfung mit Corona infiziert
    Bayerns früherer Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Er befinde sich in häuslicher Quarantäne und habe nur leichte Symptome wie etwa trockenen Husten, berichtet die „Bild“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Stoibers Sprecher. Der 80-Jährige, der zweimal mit Astrazeneca geimpft ist.... https://journalistenwatch.com/2021/1...l-depp-edmund/

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ __________________________


    Taiwan: Erstmals mehr Impf- als Coronatote
    Verwirrung um neue Zahlen aus Taiwan: Dort soll die Zahl der Toten nach einer Covid-19-Impfung inzwischen höher sein als die der Corona-Opfer.
    Am 7. Oktober lag laut Medical Trend die Zahl der Todesopfer nach der Impfung in Taiwan bei 852, die Zahl der Todesopfer nach einer Covid-19 Diagnose mit 844 darunter.
    Laut einer „Mitteilung über unerwünschte Ereignisse nach der COVID-19-Impfung“ des taiwanesischen Gesundheitsministeriums begann Taiwan am 22. März dieses Jahres mit der Impfung. Die meisten Impfopfer forderte mit 643 Toten der „Impfstoff“ von Astrazeneca, gefolgt von Moderna mit 183 Toten. Die Zahl der Todesopfer nach der Impfung mit Taiwans selbst hergestelltem „Medigen“-Impfstoff liegt bei 22.

    Die taiwanischen Behörden betonen, daß die Anfang Oktober veröffentlichten Zahlen nicht zwangsläufig auf eine Gefährlichkeit der neuartigen Impfstoffe hinweisen würden, so Medical Trend.

    In den USA stellt sich der Johnson&Johnson-Impfstoff inzwischen als „Eintagsfliege“ heraus. Eine neue Studie an 620.000 Veteranen belegt, daß der Schutz durch den Impfstoff von 88 Prozent im März auf magere 3 Prozent im August gefallen ist, berichtet Information Liberal unter Berufung auf CNN. Die Wirksamkeit vom Pfizer-Impfstoff sinkt laut der neuen Studie in dem Zeitraum von 91 auf 50, die von Moderna von 92 auf 64 Prozent. Das deutet darauf hin, dass die natürliche Immunität mehr als hundertmal wirksamer ist als der Impfstoff von J&J.

    Für die Biden-Regierung kein Grund, sich nicht impfen zu lassen. Sie und zahlreiche Unternehmen bestehen auf den „kleinen Piks“ und lassen eine natürliche Immunität nicht gelten. Millionen nichtgeimpfter Amerikaner stehen so vor dem Verlust ihres Arbeitsplatzes, weil sie eine Impfung verweigern, die – wie im Extremfall von Johnson&Johnson – nach nicht einmal einem halben Jahr einen rapiden Abfall in dem Schutz aufweisen.

    Unterdessen wird über die Auffrischungsimpfung gestritten. US-Experten sind sich in der Frage der Sinnhaftigkeit von Booster-Impfungen laut Tagesschau uneins.

    Befürworter behaupten, eine zusätzliche Impfdosis erhöhe den Schutz vor der Corona-Infektion. Gegner einer Auffrischungsimpfung meinen, zwei Impfdosen der Vakzine von BioNTech/Pfizer und Moderna würden bereits ausreichenden Schutz bieten.

    https://journalistenwatch.com/2021/1...erstmals-impf/
    Sicher ist ein Ungeimpfter dem armen Stoiber zu nahe gekommen und hat so das Stoiber-eigene Virus aktiviert.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #256
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.822


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Zu Taiwan muss man sagen, dass die dort weitläufig einen eigenen Impfstoff einsetzen - dass bei den in Europa und den USA eingesetzten „Impfstoffen“ für u. 30 jährige ohne Vorerkrankungen mehr Nachteile als Vorteile bestehen, ist WISSENSCHAFTLICH belegt - wegen „follow the science“ - wobei die meisten, die diesen Satz von sich geben, Politik mit Wissenschaft verwechseln …

    Notaufnahmen sind jetzt mit schwerkranken Patienten überschwemmt – aber viele haben nicht einmal COVID

    https://www.npr.org/sections/health-...=1635321612445
    Herzprobleme, Thrombosen … angeblich ist der weltweit zu beobachtende rasante Anstieg dieser Beschwerden ein medizinisches Mysterium … an den „Impfstoffen“ kann es nicht liegen, die sind schliesslich 100% sicher und 95% effektiv, sagen die Hersteller und 99% der (gekauften) „Wissenschaftler“ … warten wir mal bis die Bosster-Shots massenhaft injiziert werden, ob es da eine Korrelation gibt …
    Geändert von abandländer (27.10.2021 um 10:11 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  7. #257
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.869


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Seltsam: Trotz Impfung soll man Abstand halten und Maulkorb tragen. Und die Impfung bringt auch nichts, muss immer wieder aufgefrischt werden - die veräppeln uns doch!!

  8. #258
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.003
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Seltsam: Trotz Impfung soll man Abstand halten und Maulkorb tragen. Und die Impfung bringt auch nichts, muss immer wieder aufgefrischt werden - die veräppeln uns doch!!
    Oh doch, den Herstellern bringt sie Macht und Reichtum.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  9. #259
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.869


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Auri sacra fames! (Verfluchter Hunger nach Gold)

  10. #260
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.822


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Impfungen mit Nebenwirkungen

    Am 13. September 2021 rieten die vier Chief Medical Officers (CMOs) des Vereinigten Königreichs der britischen Regierung, allen Kindern über zwölf Jahren den Pfizer Covid-19-Impfstoff anzubieten. Dies geschah, obwohl der Gemeinsame Ausschuss für Impfung und Immunisierung (JCVI) zuvor erklärt hatte, dass er eine universelle Impfung von Kindern nicht unterstützen könne. Ist es nur ein Zufall, dass die Zahl der Todesfälle bei Kindern seither um 62 % gegenüber dem Fünfjahresdurchschnitt zugenommen hat?

    https://theexpose.uk/2021/10/28/chil...ination-began/
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2021, 15:31
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2021, 07:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •