Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.078


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Teilweise fristlos Pflegedienst in Dessau kündigt Mitarbeiterinnen ohne Corona-Impfung

    Entweder ist das Unternehmen pleite oder der Chef möchte selber Hand anlegen:

    Teilweise fristlos
    Pflegedienst in Dessau kündigt Mitarbeiterinnen ohne Corona-Impfung


    Sieben Mitarbeiterinnen eines Pflegedienstes aus Dessau wurden gekündigt, weil sie sich nicht gegen Corona impfen ließen. Der Betrieb will seine Patienten nur noch von geimpften Mitarbeitern versorgen lassen.

    "Uns wurde ein Ultimatum von drei Tagen gestellt und es war 12 Uhr. Kurz nach 12 haben wir schon die Kündigung erhalten", sagt eine der gekündigten Mitarbeiterinnen MDR SACHSEN-ANHALT. Sie und sechs Kolleginnen haben ihren Job bei einem Dessauer Pflegedienst verloren, weil sie sich nicht gegen Corona impfen lassen wollten. Einige von ihnen sprachen mit dem MDR. Ihre Namen wollen sie nicht nennen, wichtig ist ihnen jedoch: Sie seien keine Impfgegner.



    "Ich werde mich definitiv gegen Corona impfen lassen, ich wollte einfach nur ein bisschen Bedenkzeit", sagte eine der Frauen MDR SACHSEN-ANHALT. "Ich lasse mich auch impfen, aber ich entscheide selbst, wann es so weit ist", eine andere. Sie alle hätten alle empfohlenen Grundimpfungen. Eine Impflicht gibt es außer gegen Masern nicht, trotzdem kamen nun die Kündigungen – bei einigen fristgerecht, bei anderen fristlos.


    Alle anderen Mitarbeiter sind jetzt geimpft

    Rene Willmer von der Geschäftsführung des Pflegedienstes kann das Zögern seiner ehemaligen Mitarbeiterinnen nicht nachvollziehen. Er und die verbliebenen 24 Kolleginnen und Kollegen haben sich mittlerweile impfen lassen. Denn ab 1. März wollen sie keine Patienten mehr von ungeimpftem Personal versorgen lassen. "Ich denke, jeder, der in der Pflege arbeitet, sollte so viel Verstand haben, dass er weiß, dass das im Endeffekt wichtig ist und dass man das machen muss", sagte er MDR SACHSEN-ANHALT.


    Einige der Frauen überlegen, gerichtlich gegen ihre Kündigung vorzugehen. Arbeitsrechtler denken, dass Angestellte, die sich nicht gegen Corona impfen lassen wollen, durchaus mit einer Klage Erfolg haben könnten. So sagte Johannes A. Menke, Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Halle, MDR SACHSEN-ANHALT: "Nach meinem Dafürhalten können es die Arbeitgeber nicht verlangen. Da wird sanfter Druck ausgeübt, dass gesagt wird: Wir wollen personenbedingte Kündigungen vermeiden, deshalb lassen Sie sich doch bitte impfen. Aber vor Gericht würde so eine Kündigung auf äußerst wackligen Füßen stehen."

    (...)Wenn es wegen Streit um die Impfung zu einer Abmahnung oder Kündigung kommt, empfiehlt Arbeitsrechtler Menke, sich gerichtlich zur Wehr zu setzen. "Gegen Kündigung muss man innerhalb von drei Wochen klagen, sonst wird sie automatisch wirksam", sagte er. Die beim Dessauer Pflegedienst gekündigten Frauen wollen jedoch eher nicht zurück zu ihrem alten Arbeitsgeber. Die meisten haben bereits mehrere andere Jobangebote bekommen.

    Auch dass ungeimpfte Arbeitnehmer nicht mehr einsetzbar wären, denkt der Anwalt nicht. Es gäbe schließlich Schnelltests und bisher habe es mit diesen auch geklappt. "Deshalb ist nicht einzusehen, wenn es keine Impfpflicht in Deutschland gegen Corona gibt, dass dann die Arbeitgeber mit Kündigung drohen", so Menke.

    https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/de...pfung-100.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.270


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Teilweise fristlos Pflegedienst in Dessau kündigt Mitarbeiterinnen ohne Corona-Impfung

    Wollte da jemand ungeliebte Mitarbeiter elegant entsorgen?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.650


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Teilweise fristlos Pflegedienst in Dessau kündigt Mitarbeiterinnen ohne Corona-Impfung

    Das Ganze ist umso bescheuerter als man durch die Impfung weder die Krankheit nicht bekommt, noch andere nicht anstecken kann! Aber wahrscheinlich wissen das die Pflegedienstleiter nicht . . .
    "...und dann gewinnst Du!"

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.006


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Teilweise fristlos Pflegedienst in Dessau kündigt Mitarbeiterinnen ohne Corona-Impfung

    Ich dachte, gerade hier gäbe es Fachkräftemangel und Personalnotstand ... Dann gibt es eben 12-Stunden Schichten.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.622


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Teilweise fristlos Pflegedienst in Dessau kündigt Mitarbeiterinnen ohne Corona-Impfung

    Der Prozess wird 100% von den Arbeitnehmern gewonnen. Es gibt kein Gesetz und daher keine Verpflichtung ! Und außerdem kommt mir der Verdacht der medialien Trickserei um Druck zu machen, den Pflegekräfte sind nur sehr sehr schwer zu bekommen und daher sehe ich die Angelegenheit mit einem großen Fragezeichen !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Flüchtlinge hoffen auf eine Chance im Pflegedienst
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2017, 16:17
  2. Bundesregierung, ich kündige fristlos!
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2015, 19:48
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2015, 22:30
  4. Kybeline´s Blog Zwei betrügerische Mitarbeiterinnen der Migrationsindustrie aus Hessen
    Von open-speech im Forum Politik und Islam
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 21:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •