Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    E-Autos sind brandgefährlich

    Kürzlich brannte in der Nähe von Potsdam in Folge eines Unfalls ein E-Auto. Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug nicht löschen, die Fahrerin verbrannte in ihrem Wagen. E-Autos stellen die Feuerwehren vor nie gekannte Probleme..............


    "Was passiert, wenn Hochspannungsteile unter Strom stehen, wie gefährdet sind die Kameraden. Diese Fragen muss man sich stellen", sagte Kristian Titsch, Leiter der Gemeindefeuerwehr Groß Kreuz, am Mittwoch auf Anfrage. Er hatte den Einsatz mit etwa 30 Kameraden von mehreren Feuerwehren aus der Umgebung geleitet. Es war nach seinen Angaben der erste Brand eine Elektroautos nach einem Unfall im Landkreis Potsdam-Mittelmark.
    Am Dienstagabend war eine 19-Jährige von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Das Fahrzeug geriet in Brand. Die Fahrerin konnte nicht gerettet werden.
    Vor Ort sei es schwierig, zu unterscheiden, ob es sich um ein herkömmliches Auto oder eines mit einem Alternativantrieb handele. "Wenn ein Fahrzeug brennt, ist der Antrieb nicht auf dem ersten Blick zu erkennen", sagte Titsch.
    Er habe auch gestaunt, wie schnell sich das Feuer ausbreitete. Gefährlich seien bei einem Brand die Akkus, in denen unter anderem Lithium verbaut werde, das hohe Hitze entwickle.
    Normalerweise werde mit einem Schlauch und Wasser gelöscht, sagte Titsch. Bei E-Fahrzeugen sei das nicht möglich. Teile könnten unter Hochspannung stehen. Zudem würden brennende Aluminiumteile große Hitze ausstrahlen. Um ein Elektrofahrzeug kontrolliert ausbrennen zu lassen, werde es von einem Kran in einen Tank gehoben und dort unter Wasser gesetzt.

    https://www.tag24.de/berlin/unfall-b...hulung-1594715

    Name:  aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.jpg
Hits: 103
Größe:  91,9 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.312


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Auto brennt und die Feuerwehr ist machtlos

    Das Problem ist bekannt. Metallbrand. "Rechtspopulisten" sollten deswegen keine E-Autos fahren und die vor ihrem Haus parken, wenn die Antifa wieder am zündeln ist.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.330
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Auto brennt und die Feuerwehr ist machtlos

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Das Problem ist bekannt. Metallbrand. "Rechtspopulisten" sollten deswegen keine E-Autos fahren und die vor ihrem Haus parken, wenn die Antifa wieder am zündeln ist.
    E-Autos sollte generell niemand fahren, weil deren Herstellung, Gebrauch und Beseitigung einen ungleich höheren Umweltschaden zur Folge haben als herkömmliche Autos.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.474


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    E-Autos sind brandgefährlich

    Zudem dürfen E-Autos und Hybridfahrzeuge nicht mehr ins Parkhaus fahren. „Fängt so ein Auto Feuer, ist das ein komplizierter Brand. Dieses Risiko wollen wir nicht eingehen“, sagt Brenner. Der Knackpunkt sind die Batterien der E-Autos. Sie lassen sich nicht löschen und brennen deshalb im Zweifel stundenlang. Die Feuerwehr muss sie kühlen. Wird es zu heiß, gibt es Probleme mit der Gebäudestatik. In einer Tiefgarage können auch keine Löschcontainer in Lastwagengröße zum Einsatz kommen.
    https://www.leonberger-kreiszeitung....81a5bb255.html

    Wie sieht es eigentlich mit den von den Grünen so favorisierten E-Bikes aus? Die stehen bekanntlich in den Kellern der Häuser.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.312


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Wie sieht es eigentlich mit den von den Grünen so favorisierten E-Bikes aus? Die stehen bekanntlich in den Kellern der Häuser.
    Die lassen sich auch nicht einfach löschen. Zum Glück ist aber der Akku kleiner.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    Es haben bereits E-Bikes grundlos gebrannt.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    siehe auch https://open-speech.com/threads/8068...ar#post1818867

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Hier einige Bericht von Fahrzeugen, welche erst nach Tagen unter Wasser gelöscht werden konnten. Schleching, Tesla geht in Flammen auf: https://www.ovb-online.de/weltspiege...-13195168.html

    Deutsche Post - bereits 3 Fahrzeuge brannten: https://www.focus.de/auto/elektroaut..._11537171.html

    Post zieht Elektroauto aus dem Verkehr: https://www.mdr.de/nachrichten/wirts...raten-100.html

    Meinung der Feuerwehr: Die sind ja kaum zu löschen - https://www.suedkurier.de/region/kre...72432,10278641

    Elektroauto brennt beim Laden https://www.nw.de/nachrichten/zwisch...r-gesetzt.html

    Enorme Herausforderung für Feuerwehrler: https://www.swr.de/swraktuell/radio/...autos-100.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.601


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    Warum wundert mich das nicht? Was die Grünen anfassen, geht in die Binsen oder wird zu Sch****.

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Auto brennt und die Feuerwehr ist machtlos

    E-Auto geht in Flammen auf

    Name:  2.jpg
Hits: 49
Größe:  111,8 KB


    München – Dieses Elektro-Auto ist jetzt Elektro-Schrott!

    Ein Passant sah am Dienstag ein brennendes Auto am Frankfurter Ring. Der Wagen war geparkt, der Halter nirgends zu sehen. Der Mann rief gleich die Feuerwehr.

    Als die gegen 13 Uhr kam, schlugen schon Flammen aus dem E-Auto. Ein weiteres Auto daneben war auch schon halb verbrannt.
    ▶︎ Die Feuerwehr: „Da beide Autos unmittelbar vor einem Gebäude geparkt waren, heizten die Flammen mehrere Fenster so stark auf, dass diese zerplatzten.“

    Menschen wurden nicht verletzt. Der Schaden beträgt rund 100 000 Euro.

    Ursache? Unbekannt! Die Brandfahndung ermittelt.

    https://www.bild.de/regional/muenche...9220.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    BATTERIE EXPLODIERTE
    Zwei E-Autos der Post fangen Feuer

    Staufen im Breisgau - Zwei mit Paketen und Briefen beladene Elektro-Fahrzeuge der Post sind bei einem Brand im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald am Dienstag komplett zerstört worden.

    Eines der beiden Fahrzeuge habe zunächst geraucht, danach sei die Batterie explodiert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Anschließend habe das gesamte Fahrzeug in Flammen gestanden.

    Das zweite Elektrofahrzeug habe anschließend ebenfalls gebrannt. Zwei weitere in der Nähe stehende Zustellfahrzeuge seien durch den Brand beschädigt worden. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand.
    Beide Fahrzeuge wurden vor dem Feuer an der selben Ladestation in einem Industriegebiet in Staufen im Breisgau aufgeladen.

    ▶︎ Die Löscharbeiten gestalteten sich laut Polizei schwierig. Nach dem ersten Ablöschen wurden demnach beide ausgebrannten Fahrzeuge mit einem Kran in einen extra für Elektro-Autos vorhandenen Container der Feuerwehr geladen, der im Anschluss vollständig mit Wasser geflutet wurde.

    https://www.bild.de/regional/stuttga...6716.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.330
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    E-Autos sind „nachhaltig".
    Zumindest ist es der Schaden, den sie anrichten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 12:20
  2. PEGIDA ist brandgefährlich
    Von Turmfalke im Forum Pegida, Legida, Hogesa
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 17:24
  3. PI News! Zentralrat der Juden: Pegida brandgefährlich
    Von PI News im Forum Pegida, Legida, Hogesa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 14:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 07:48
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 12:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •