Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44
  1. #31
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    Deutschland: Parkhaus verbietet Elektro- und Hybrid-Autos

    ......In Kulmbach gilt ab sofort für Tesla & Co.: Wir müssen draußen bleiben. Begründet wird dieser Schritt mit der erhöhten Brandgefahr der E-Autos. Obwohl: Das ist so nicht ganz richtig. Elektromobile brennen statistisch gesehen nicht häufiger als "normale" Autos, aber wenn sie es einmal tun, sind sie sehr viel schwieriger bis gar nicht zu löschen......Schwer bis gar nicht zu löschen
    Michael Kuhnlein vom Tiefbauamt Kulmbach: "Die Feuerwehr kann solche Fahrzeuge nicht löschen, sondern muss sie ausbrennen lassen. Auch ist die Tiefgarage nicht ausreichend hoch genug, um brennende Autos mit schwerem Gerät herauszuziehen". Einer der Gründe, warum es schwierig bis unmöglich ist, Elektroautos und Hybride zu löschen, liegt im Aufbau dieser Fahrzege begründet.

    Oft ist die Batterie so tief im Auto verbaut, dass sie nur schwer zugänglich für Löschmittel ist. Dadurch kann der Löschvorgang sehr viel länger dauern und hat in der Vergangenheit sogar das ein oder andere Mal dazu geführt, dass E-Autos in Container voller Wasser versenkt wurden, um die Batterien abzukühlen.

    https://www.msn.com/de-de/lifestyle/...out&li=BBqg6Q9
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #32
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.957
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    Eine brennende Zukunft leuchtet uns voran.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #33
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Eine brennende Zukunft leuchtet uns voran.
    Im Lauf der Zeit wird es mit dem Verschwinden der Verbrenner auch keine Parkhäuser mehr geben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #34
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    BESITZER VERLETZT
    E-Auto brennt im Garten nieder

    Hamburg - Eigentlich mag dieser Autofahrer die E-Mobilität, doch nach diesem Montagabend nicht mehr ganz so sehr!

    Gegen 21.40 Uhr entdeckt er, dass es in seinem Gartenschuppen brennt, eilt raus und sieht sein Elektro-Kleinwagen in Flammen stehen.
    Er versucht noch zu löschen, gibt es dann aber auf und schiebt das brennende Fahrzeug in den Garten.

    Die Feuerwehr rückt an, kann es aber nicht mehr retten. Der Besitzer wird mit verbrannten Händen und Verdacht auf Rauchvergiftung in die Klinik, war am Dienstag aber schon wieder zu Hause.

    https://www.bild.de/regional/hamburg...7076.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #35
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.957
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    E-Autos scheinen die Lösung unserer Heizungsprobleme zu sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #36
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #37
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    Am Samstag gegen 11:30 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle des Landkreises Böblingen ein brennendes Fahrzeug im Verkaufsraum eines Autohauses in der Glemseckstraße gemeldet. Bei Eintreffen der Wehrkräfte befand sich ein Audi A8 E-Tron in Vollbrand. Bei dem Pkw handelt es sich um ein Hybridfahrzeug, das zum Zeitpunkt der Brandentstehung an einer Ladestation angeschlossen war. Durch die starke Rauchentwicklung wurden weitere Fahrzeuge im Verkaufsraum des Autohauses in Mitleidenschaft gezogen. Ein Übergriff auf das Gebäude konnte durch die Feuerwehren Leonberg und der Porsche Werksfeuerwehr verhindert werden. Zur Abkühlung des Fahrzeugs wurde der Audi in einem Abrollbehälter-Hochvolt auf den Hof eines nahegelegenen Bauhofs verbracht. Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt am Ladegerät des Fahrzeugs. Ermittlungen hierzu dauern an. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt.

    Rückfragen bitte an:

    Polizeipräsidium Ludwigsburg
    E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
    http://www.polizei-bw.de/

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/5181148
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #38
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    FEUER IN DER WOHNANLAGE REEMTSMA-PARK
    E-Auto-Brand in Tiefgarage
    Hamburg – Dieses Feuer hätte auch in einer Katastrophe enden können!

    In der mehrgeschossigen Tiefgarage unter der Wohnanlage Reemtsma-Park im Stadtteil Othmarschen ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen. Mindestens zwei Autos sind bei dem Feuer komplett ausgebrannt, davon ein E-Auto. Verletzt wurde niemand.
    Aufgrund der schwierigen Brandlage erhöhte der Einsatzleiter die Alarmstufe. Zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr Hamburg wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Groß Flottbek, Osdorf und Ottensen dazugeholt. Insgesamt waren über 30 Retter im Einsatz.
    Anwohner meldeten gegen 22.49 Uhr starken Qualm aus der Tiefgarage aufsteigen. Nach BILD-Informationen geriet ein E-Auto im zweiten Deck der dreigeschossigen Tiefgarage aus noch ungeklärter Ursache in Brand.

    Aufgrund der starken Rauch- und Qualm-Entwicklung in der Tiefgarage hatte die Feuerwehr es zunächst schwer, den genauen Brandherd zu finden.
    Nach gut einer Stunde hatten die Retter den Brand unter Kontrolle. Anschließend begann die Feuerwehr mit umfangreichen Lüftungsarbeiten in der Tiefgarage. Dabei wurde festgestellt, dass weitere Autos durch den giftigen schwarzen Rauch in Mitleidenschaft gezogen wurden.

    https://www.bild.de/regional/hamburg...7336.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #39
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    BietigheimTesla brennt in Grundstückseinfahrt
    Das elektrisch angetriebene Tesla-Modell ist komplett ausgebrannt



    Das elektrisch angetriebene Tesla-Modell ist komplett ausgebrannt

    Bietigheim – Hier sind 60 000 Euro in Flammen aufgegangen. In der Nacht zum Montag ist ein abgestellter Tesla ausgebrannt.

    Die Feuerwehr brauchte zwei Löschfahrzeuge und drei Rohre, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Ein neben dem Tesla geparkter Golf wurde durch den Brand beschädigt.

    Für den Abtransport des ausgebrannten Wagens musste aus Kornwestheim ein „Abrollbehälter Hochvolt“ herangeschafft werden. Das E-Fahrzeug Tesla mit seiner großen Batterie kann nicht einfach von einem normalen Abschleppunternehmen geborgen werden.

    Die Ursache des Brands muss noch ermittelt werden.

    https://www.bild.de/regional/stuttga...3858.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  10. #40
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: E-Autos sind brandgefährlich

    Je mehr E-Autos umso mehr Brände.....


    Spandau: E-Auto gerät bei Ladevorgang in Brand
    Die Feuerwehr benötigte vier Stunden, um die Batterie zu löschen. Derzeit wird ein technischer Defekt beim Laden vermutet.
    In Berlin-Spandau brannte ist ein Elektroauto an einer Ladesäule in Brand geraten. Die Feuerwehr bekam die Flammen an dem Mini in der Nacht zu Freitag zunächst unter Kontrolle. Dann geriet die Batterie des E-Autos in Brand. Die Feuerwehr musste den Pkw auf einem Parkplatz an der Charlottenburger Chaussee auf die Seite kippen, um überhaupt an die Batterie zu kommen. Das Löschen der Batterie war dennoch nicht möglich. Sie entzündete sich trotz Kühlung durch Löschwasser immer wieder.

    Erst nach über vier Stunden war die Einsatzstelle erst unter Kontrolle. Es war das erste mal in Berlin, dass eine Batterie eines E-Autos in Brand geriet. Derzeit wird ein technischer Defekt beim Laden vermutet.

    https://www.berliner-zeitung.de/news...rand-li.223658


    Name:  01.jpeg
Hits: 12
Größe:  128,8 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 12:20
  2. PEGIDA ist brandgefährlich
    Von Turmfalke im Forum Pegida, Legida, Hogesa
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 17:24
  3. PI News! Zentralrat der Juden: Pegida brandgefährlich
    Von PI News im Forum Pegida, Legida, Hogesa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 14:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 07:48
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 12:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •