Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    46.548


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    VW will nicht in der Türkei bauen

    Es ist schon ein paar Jahre her, da sagte die türkische Regierung unverblümt, dass VW unbedingt ein Werk in der Türkei bauen muss, ansonsten könnte das Unternehmen Probleme bekommen. Feige beugte sich VW und wollte unterwürfig eine Produktion in der Türkei aufbauen. Doch dann brach die Nachfrage nach Autos drastisch ein und VW beendete die Absicht zu bauen. Jene, die erpresserischen Druck auf VW ausübten, lügen nun was das Zeug hält..........

    Die Entscheidung des deutschen Autokonzerns Volkswagen, sich von einer Großinvestition in der Türkei zurückzuziehen, ist dem türkischen Industrie- und Technologieminister Mustafa Varank zufolge politisch motiviert. In einer Erklärung am Sonntag sagte er: „Wir wussten, dass es einige Leute gab, die dies politisch nicht wollten.“
    Der Vorsitzende des Vorstands der Volkswagen AG, Herbert Diess, hatte zuvor den VW-Rückzieher bei der geplanten Investition in eine Produktionsstätte in der Türkei mit der anhaltenden Coronavirus-Pandemie erklärt.

    Der deutsche Automobilriese hatte im Oktober 2019 eine lokale Firma in der Türkei mit einem Kapital von 164,5 Millionen US-Dollar gegründet. Vor Ort wollte VW die Produktion von Autos und Lastwagen sowie deren Teile und Komponenten starten. Im vergangenen Dezember wurde jedoch die Liquidation der Firma beantragt.

    Varank erinnerte daran, dass VW-Chef Diess die Türkei zweimal besucht hatte, um sich mit Präsident Recep Tayyip Erdoğan zu treffen – ohne dass die Türkei darum gebeten habe.

    Der türkische Industrieminister sprach sich dagegen aus, dass globale Marken Entscheidungen auf Basis politischer Erwägungen treffen. „Wenn dieses Unternehmen der Öffentlichkeit zugänglich ist, betrügt man eigentlich seinen Investor, indem man Entscheidungen trifft, die auf politischem Druck statt auf Profitabilität basieren“, sagte er mit Blick auf den VW-Rückzieher.

    „Die Türkei ist eine wichtige Wirtschaft, wir legen Wert auf globale Investoren“, unterstrich Varank. „In diesem Fall wird Volkswagen verlieren, nicht die Türkei. Denn sie haben zugegeben, dass sie ihre Investoren mit politischen Entscheidungen hintergangen und nicht wirtschaftlich entschieden haben.“

    Hinsichtlich der Corona-Lage in der Türkei sagte Varank, dass es der türkischen Regierung bisher gelungen sei, den Ausbruch der Krankheit erfolgreich zu bewältigen.

    Die Türkei sei bereits ein wichtiges Land im Automobilsektor mit Auto- und Zuliefer-Exporten im Wert von 33 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Im Hinblick auf das erste einheimische Elektrofahrzeug des Landes, TOGG, sagte der türkische Technologieminister, die Produktion werde ohne Verzögerung im Jahr 2022 starten.
    http://"https://www.trtdeutsch.com/w...rtdeutsch.com)
    .....es war der größte Fehler diese Leute finanziell zu unterstützen, ihr Land aus dem Dreck zu holen. Die türkische Wirtschaft ist nichts anderes als ein Flickenteppich aus dem Ausland verlagerter Produktionen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.774


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: VW will nicht in der Türkei bauen

    Die Türkei kann nichts und ist nichts, außer narzistisch und hocharrogant, hat noch nie in ihrer ganzen, unrühmlichen Geschichte auch nur irgend etwas Positives bewirkt oder dazu beigetragen. Niemand außerhalb des islamischen Unkulturkreises mag sie. Sie ist, wie so viele andere islamische Länder, stets ein Parasit, der von Errungenschaften anderer Länder profitieren will. Drehte man den goldenen Hahn zu ihr zu, wäre sie schon übermorgen pleite!
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    46.548


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: VW will nicht in der Türkei bauen

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    ........Niemand außerhalb des islamischen Unkulturkreises mag sie. Sie ist, wie so viele andere islamische Länder, stets ein Parasit, der von Errungenschaften anderer Länder profitieren will. Drehte man den goldenen Hahn zu ihr zu, wäre sie schon übermorgen pleite!
    Dann frag mal die Araber, was sie von den Türken halten. Auch innerhalb der islamischen Welt werden die Türken als arrogant und überheblich wahrgenommen. Selbst im eigenen Kosmos der Turkvölker werden sie distanziert gesehen. Sie wollen wie selbstverständlich die führende Rolle in ihrer Völkerfamilie spielen und stoßen damit auf wenig Gegenliebe. Den Osmanischen Türken war es völlig egal, dass ihre Brüder der anderen Turkvölker von den Russen dominiert wurden. Erst mit dem Zerfall der Sowjetunion erinnerte man sich in Ankara an die lieben Brüder und dachte ernsthaft, diese würden nun mit den Türken vom Bosporus ihren Ölreichtum teilen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.027
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: VW will nicht in der Türkei bauen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Dann frag mal die Araber, was sie von den Türken halten. Auch innerhalb der islamischen Welt werden die Türken als arrogant und überheblich wahrgenommen. Selbst im eigenen Kosmos der Turkvölker werden sie distanziert gesehen. Sie wollen wie selbstverständlich die führende Rolle in ihrer Völkerfamilie spielen und stoßen damit auf wenig Gegenliebe. Den Osmanischen Türken war es völlig egal, dass ihre Brüder der anderen Turkvölker von den Russen dominiert wurden. Erst mit dem Zerfall der Sowjetunion erinnerte man sich in Ankara an die lieben Brüder und dachte ernsthaft, diese würden nun mit den Türken vom Bosporus ihren Ölreichtum teilen.
    Und ausgerechnet dieses Volk haben wir uns vertraglich aufschwatzen lassen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    46.548


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: VW will nicht in der Türkei bauen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Und ausgerechnet dieses Volk haben wir uns vertraglich aufschwatzen lassen.
    Es begann vor über 150 Jahren und war von Anfang an eine unselige Allianz.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.836


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: VW will nicht in der Türkei bauen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Dann frag mal die Araber, was sie von den Türken halten. Auch innerhalb der islamischen Welt werden die Türken als arrogant und überheblich wahrgenommen.
    sie sind dort auch nicht indigen, sondern gewalttätige Eroberer.

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Selbst im eigenen Kosmos der Turkvölker werden sie distanziert gesehen. Sie wollen wie selbstverständlich die führende Rolle in ihrer Völkerfamilie spielen und stoßen damit auf wenig Gegenliebe. Den Osmanischen Türken war es völlig egal, dass ihre Brüder der anderen Turkvölker von den Russen dominiert wurden. Erst mit dem Zerfall der Sowjetunion erinnerte man sich in Ankara an die lieben Brüder und dachte ernsthaft, diese würden nun mit den Türken vom Bosporus ihren Ölreichtum teilen.
    das stimmt. Dazu kommt noch ein biologischer Unterschied, denn die Nachkommen unterworfener Völker maßen sich an, die Nachkommen der Eroberer zu dominieren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 12:55
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 08:52
  3. Die Türkei will Brücken bauen - Badische Zeitung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 00:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •