Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    SPD-Bürgermeister will kein E-Auto oder zu Fuß gehen

    Eigentlich sollte die Stadtverwaltung nach den Plänen des SPD-Oberbürgermeisters auf die Anschaffung von Verbrennern verzichten, jetzt will der aber selber einen haben - doch die Linksfraktion stellt sich quer.
    2019 erklärten viele deutsche Städte den „Klimanotstand“. Neben Köln, Saarbrücken, Bielefeld, Münster und vielen weiteren auch Leipzig. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) setzte das damals mit einer rot-rot-grünen Stadtratsmehrheit durch. Wir würden nämlich eine „Zeitenwende“ erleben und daher müsse man das Pariser Klimaabkommen für sein lokales Handeln ernst nehmen, sagte er damals.
    Aus dem Ganzen folgte nicht besonders viel, außer, dass man ein großes Zeichen gesetzt haben wollte; Leipzig solle bis 2050 klimaneutral werden und die Bürger sollten bewusster leben. Eines wurde aber ganz konkret beschlossen: die Anschaffung und Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren auf Basis fossiler Energieträger sollte in der Stadtverwaltung sofort eingestellt werden.
    Jetzt scheint es sich Oberbürgermeister Jung allerdings anders überlegt zu haben: denn für ihn und seine sieben Bürgermeister sollen jetzt doch Dienstwagen mit Verbrennungsmotor angeschafft werden. Dafür will er aber nicht die grundsätzliche Regelung ändern oder gar einen Fehler eingestehen, Nein, er will eine Ausnahmegenehmigung. Der Stadtrat soll nämlich beschließen, dass auch Hybride erlaubt sind, wenn der Dienstwagen mehr als zehn mal jährlich für Fahrten länger als 300 Kilometer gebraucht wird. Die Akkulaufzeit von Elektroautos sei nämlich nicht ausreichend.
    Jetzt stellen sich allerdings die Linken quer: „Wer wirklich nur zehn Tage im Jahr mehr als 300 Kilometer zurücklegen muss, kann auch mit dem Zug fahren“ heißt es aus der Fraktion. Man könne nicht „Wasser predigen und Wein ausschenken“. Der Umweltpolitische Sprecher Michael Neuhaus sagte ,„Wir lehnen die vorgeschlagene Blankovollmacht deshalb ab“.
    Der Herr Bürgermeister könnte es mit Autofahrten nach Berlin in Zukunft also schwer haben und merkt vielleicht am Rande einmal, was grüne Märchenpolitik im realen Leben für Folgen haben kann.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-...l-dienstwagen/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.635


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD-Bürgermeister will kein E-Auto oder zu Fuß gehen

    völlig ideologisch gesteuert.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.639


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD-Bürgermeister will kein E-Auto oder zu Fuß gehen

    Find ich gut, meine ich auch. Selber mal die Konsequenzen tragen. Und so schlimm ist es ja immerhin nicht. Schließlich wird er nicht gezwungen, ein E-Auto aus dem eigenen Portemonnaie, gefüllt vom deutschen Steuerzahler, zu kaufen, nein, das E-Auto wird ihm vom Steuerzahler zusätzlich zum Gehalt, das ihm vom deutschen Steuerzahler bezahlt wird, zur Verfügung gestellt.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD-Bürgermeister will kein E-Auto oder zu Fuß gehen

    Erstaunlich auch die vielen Bürgermeister dort. Leipzig ist keine Millionenmetropole. Warum agieren dort 7 Bürgermeister und ein Oberbürgermeister?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.557


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD-Bürgermeister will kein E-Auto oder zu Fuß gehen

    Warum agieren dort 7 Bürgermeister und ein Oberbürgermeister?
    Na ja, arbeitsscheues Gesindel, würde ich mal sagen . . .
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 07:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2016, 15:10
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2015, 16:39
  4. Die Demokratie ist kein Auto
    Von Bratak im Forum Politik und Islam
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 19:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •