Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.752


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Margot Käßmann: Es gibt kein Recht auf das Weihnachtsfest

    Margot Käßmann hat dem Deutschlandfunk ein Interview gegeben. Das allein lässt Böses erahnen, und böse ist es auch gekommen. Es geht um Weihnachten. Der DLF-Journalist geht sofort in medias res und stellt die Frage, die uns allen seit Wochen auf der Seele brennt und bei der wir sehnlichst auf die Antwort unserer Lieblingspfarrerin gewartet haben: Frau Käßmann, haben die Menschen in Deutschland ein Recht auf ein Weihnachtsfest im Kreis der Großfamilie oder im großen Freundeskreis?




    „So ein Recht auf so ein Weihnachtsfest gibt es nicht“ sagt Käßmann ohne Umschweife.

    [...]

    Käßmann kann Ihnen das Ganze sogar noch theologisch begründen, Sie erklärt es Ihnen sicher gerne auch nochmal bei einer Privatpredigt (ich persönlich könnte mir nichts Schöneres vorstellen). „Josef und Maria waren auch nicht in einem großen Familienkreis zusammen“, analysiert Käßmann dann nämlich messerscharf.

    https://www.tichyseinblick.de/feuill...eihnachtsfest/
    Lukas 2:15:

    15 Und es geschah, als die Engel von ihnen in den Himmel zurückgekehrt waren, sagten die Hirten zueinander: Lasst uns nach Betlehem gehen, um das Ereignis zu sehen, das uns der Herr kundgetan hat! 16 So eilten sie hin und fanden Maria und Josef und das Kind, das in der Krippe lag.
    Sie waren nicht in einem grossen Familienkreis zusammen, aber bestimmt mindestens 2 "Freunde" kamen: Anbetung der Hirten + Anbetung der Könige

    "Nichts dagegen, Weihnachten zu verbieten - wir sind schliesslich in einer Krise", oder "wie sich Europa verändert":

    Es war während des 1. Weltkrieg, Weihnachten 1914, irgendwo in den Schützengräben an der Wetsfront:

    The Christmas Truce occurred on and around Christmas Day 1914, when the sounds of rifles firing and shells exploding faded in a number of places along the Western Front during World War I in favor of holiday celebrations. During the unofficial ceasefire, soldiers on both sides of the conflict emerged from the trenches and shared gestures of goodwill.


    Did you know? On December 7, 1914, Pope Benedict XV suggested a temporary hiatus of the war for the celebration of Christmas. The warring countries refused to create any official cease-fire, but on Christmas the soldiers in the trenches declared their own unofficial truce.

    - - -frei mit google übersetzt ---


    Der Weihnachtsfrieden ereignete sich am und um den Weihnachtstag 1914, als die Geräusche von Gewehren und explodierenden Granaten während des Ersten Weltkriegs an mehreren Stellen entlang der Westfront zugunsten von Feiertagsfeiern verstummten. Während des inoffiziellen Waffenstillstands traten Soldaten auf beiden Seiten des Konflikts aus den Schützengräben heraus, und teilten sich Gesten des guten Willens.

    Wusstest Du? Am 7. Dezember 1914 schlug Papst Benedikt XV. Eine vorübergehende Unterbrechung des Krieges zur Weihnachtsfeier vor. Die kriegführenden Länder weigerten sich, einen offiziellen Waffenstillstand zu schaffen, aber an Weihnachten erklärten die Soldaten in den Schützengräben ihren eigenen inoffiziellen Waffenstillstand.

    https://www.history.com/topics/world...-truce-of-1914

    bzw.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Weihna...ter_Weltkrieg)
    Aber was ist der 1. Weltkrieg schon gegen Corona.
    Geändert von abandländer (25.11.2020 um 10:38 Uhr) Grund: Quellenangabe fehlte
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.619


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Margot Käßmann: Es gibt kein Recht auf das Weihnachtsfest

    Alles, was Frau Käßmann braucht, ist eine Buddel Wein und der Ehemann einer Politikerkollegin.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.819


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Margot Käßmann: Es gibt kein Recht auf das Weihnachtsfest

    Wer ist diese Käßmann, dass sie glaubt entscheiden zu können, wer was feiern darf? Was war denn mit Zuckerfest der Moslems? Da gab es keinerlei Einschränkungen. Käßmann steht für die vom Glauben abgefallenen Kirchenfürsten, die sich um das Wohl der Christen keinen Deut scheren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.552


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Margot Käßmann: Es gibt kein Recht auf das Weihnachtsfest

    Ich verstehe absolut nicht, warum die Medien diese "Ehemalige" immer noch so hofieren! Weil sie durch ihr Verhalten fast sämtliche Gebote der Kirche gebrochen hat? Name:  kopfklatsch_1.gif
Hits: 16
Größe:  11,2 KB
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2016, 23:51
  2. PI News! Seelsorge für Margot Kässmann
    Von PI News im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2015, 00:03
  3. PI News! Margot Käßmann gegen EU-Beitritt der Türkei
    Von PI News im Forum Türkei
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 14:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 14:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •