Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.038


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    FDP auf islamischen Pfaden

    Nirgendwo auf der Welt wird derart viel Inzest getrieben, wie in islamischen Ländern. Nicht selten kommt es vor, dass über Generationen engste Verwandte heiraten und degenerierten Nachwuchs zeugen. In der Türkei ist die Behindertenrate doppelt so hoch wie in Griechenland. Der Zusammenhang zwischen Inzest und Behinderung ist seit Jahrtausenden bekannt. Nun wandeln die "Jungen Liberalen", die Nachwuchsorganisation der FDP, auf linken Pfaden und fordert straffreien Sex zwischen Geschwistern und Eltern mit ihren Kindern. Auch dabei entstehender Nachwuchs soll möglich sein. Die "Jungen Liberalen" stehen mit ihrer Forderung Seite an Seite mit den Grünen, die bereits gleiche Ideen publiziert haben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.038


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: FDP auf islamischen Pfaden

    Erst war es nur ein einzelner Tweet, dann wurde ein bundesweiter Skandal daraus. Ein JuLi-Mitglied positionierte die Jungliberalen nah bei den Grünen. Beide stünden für die Legalisierung von Inzest und damit „für ein modernes Weltbild.“

    Nach einer FlinkFeed-Recherche veröffentlichte nun der Bundesverband der Jungen Liberalen eine Stellungnahme. Und die sorgte für eine Welle der Empörung.

    Offizieller Account bestätigt: JuLis sind tatsächlich für Inzest-Legalisierung
    Die Forderung der Jungen Liberalen, Inzest zu legalisieren, ist nicht neu. Bereits 2007 hatte die Jugendorganisation der FDP beschlossen, sich für die Abschaffung von Paragraph 173 des Strafgesetzbuches einzusetzen. Darin wird der Geschlechtsverkehr unter Verwandten unter Strafe gestellt.
    Der Verband, den der Philosophiestudent Jens Teutrine als Bundesvorsitzender leitet, veröffentlichte nun allerdings eine Erklärung, warum die JuLis auch 2020 noch für die Legalisierung von Inzest eintreten.

    Die zwölf Tweets lange Stellungnahme richtete sich „an alle, die glauben, wir würden zurückrudern oder uns schämen, weil wir den Paragraph 173StGb (Beischlaf mit Verwandten) abschaffen wollen“. Die JuLis halten fest: „Das ist unsere Position und wir finden sie richtig.“

    So begründen die Jungen Liberalen ihre Position
    Laut der Erklärung der JuLis sollte Inzest straffrei bleiben, weil es „bei diesem ‚Verbrechen‘ keine Opfer gibt.“ Weder Staat noch Gesellschaft gehe es etwas an, „wenn zwei einwilligungsfähige Personen sich entschließen, Sex zu haben.“ Auch dann nicht, wenn es sich beispielsweise um Mutter und Sohn oder Geschwister handelt.
    Inzest sei dabei von Inzucht zu trennen, denn „nicht jeder Geschlechtsverkehr führt zur Empfängnis“. Es ist eine wissenschaftliche Tatsache, dass Kinder, die unter nah Verwandten gezeugt werden, ein höheres Risiko für Behinderungen haben. Die JuLis positionieren sich allerdings so:

    „Wer Inzucht mit dem Argument eines erhöhten Risikos für Behinderungen verbieten will, betreibt menschenverachtende Eugenik“ und müsse dann auch „allen Menschen mit vererbbaren Nachteilen die Fortpflanzung verweigern.“ Der Inzest-Paragraph 173 StGb sei insgesamt lediglich „ein Abbild religiöser Moralvorstellungen und gesellschaftlichen Ekels“ und verfolge „keinen rationalen Zweck.“
    Heftiger Shitstorm überschwemmt JuLis mit Ablehnung
    Viele Twitter-Nutzer reagierten empört auf die Erklärung und kritisierten die Jungen Liberalen scharf. Da half es auch nicht, dass der Text auf eine Stellungnahme des Ethikrats verwies, der „mehrheitlich eine Revision“ des Inzest-Paragraphen befürwortet......https://flinkfeed.com/fdp-jugendorga...-shitstorm-aus
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2017, 16:52
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2017, 16:11
  3. Auf falschen Pfaden
    Von Unregistriert im Forum Plauder & Spassforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 00:42
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 19:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 13:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •