Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.391


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Steinmeier heuchelt Anteilname

    Anlässlich des Jahrestages der "Reichspogromnacht" äußerte sich Buprä Steinmeier..............


    Deutschlands Staatsoberhaupt hat davor gewarnt, dass der Antisemitismus erneut aufkeimt. ..... Es beschäme ihn, dass sich Juden mit einer Kippa auf den Straßen hierzulande nicht sicher fühlten und dass jüdische Gebetshäuser geschützt werden müssten, sagte Steinmeier......Es reiche jedoch nicht aus, die Wirklichkeit zu beschreiben: "Wir müssen handeln."....https://www.tagesschau.de/inland/november-pogrome-steinmeier-101.html

    ....weiß Steinmeier eigentlich, was er da zusammenredet? Steinmeier selbst stammt aus der radialen linken Szene und müsste eigentlich wissen, dass der Antisemitismus bei Linken sehr weit verbreitet ist. Auch müsste es Steinmeier bekannt sein, dass seine zugewanderten Schützlinge aus den islamischen Ländern für die meisten Angriffe auf die Juden verantwortlich sind. Steinmeier schwafelt dummes Zeug.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.612
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steinmeier heuchelt Anteilname

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Anlässlich des Jahrestages der "Reichspogromnacht" äußerte sich Buprä Steinmeier..............





    ....weiß Steinmeier eigentlich, was er da zusammenredet? Steinmeier selbst stammt aus der radialen linken Szene und müsste eigentlich wissen, dass der Antisemitismus bei Linken sehr weit verbreitet ist. Auch müsste es Steinmeier bekannt sein, dass seine zugewanderten Schützlinge aus den islamischen Ländern für die meisten Angriffe auf die Juden verantwortlich sind. Steinmeier schwafelt dummes Zeug.
    Das ist das alte Lied vom Splitter im Auge des Anderen und dem nicht bemerkten Balken im eigenen Auge. Um sich selbst zu sehen, müßte man in den Spiegel schauen. Und das ist sowieso alles seitenverkehrt.
    Steinmeier ist ja auch nur als Grüßaugust und Sprechblasenproduzent engagiert.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.780


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steinmeier heuchelt Anteilname

    Steinmeier weiß genau, was er tut und warum er es tut. Die Motivlage hinter seiner Bekundung ist entscheidend. Wenn man weiß, wieviel Steuergelder speziell die SPD als Verantwortliche in den Kampf gegen Rechts umleitet und damit weniger die 5 Rechtsradikalen in Springerstiefeln meint, die noch niemand von uns je leibhaftig gesehen hat, als mögliche ernstzunehmende Konkurrenten um die Macht und die Erziehung der Jugend im sozialistischen Sinne - was sich auch im Programm "Schulen mit Courage - Schulen gegen Rassismus" äußert und als kleinen Nebeneffekt die millionenschwere finanzielle Förderung der angeblich durch Rechte benachteiligten Ethnien und Moscheegemeinden etc. mit sich bringt wie auch die Umgehung des Asylrechts, die Beibehaltung der Offenen Grenzen und die ausbleibenden Abschiebungen und zuletzt natürlich - wesentlicher Punkt - die finanzielle Förderung der SPD-Organisationen, die sich engagieren und weil sie sich engagieren, dann versteht man, was Steinmeier möchte. Wenn man dann noch weiß, dass die SPD speziell im moslemischen Migrantenmileu nach Stimmen fischt - weswegen SPD-Genosse Bundeskanzler Schröder unbedingt das Staatsbürgerschaftsrecht ändern wollte und dem moslemischen Nachwuchs in deutschen Krankenhäusern zur Welt gekommen, den deutschen Paß schenkte - und die moslemische Gemeinde eine möglichst hohe staatliche Förderung und Sonderrechte beansprucht und alle Bemühungen, die Einwanderung aus ihren Ländern knapp zu halten und Ausweisungen durchzusetzen, möglichst hintertreiben möchte, wenn man dann noch weiß, dass der Antisemitismus aus den Reihen der Moslems in Deutschland kommt und Herr Steinmeier schon mehrfach zum Plausch mit Moslemgruppen in seinen Präsidentenpalast lud, dann weiß man, dass Steinmeier ein doppeltes und schäbiges Spiel spielt. Die Juden in Deutschland sind ihm nämlich ziemlich egal, sie sind sogar nur Mittel zum Zweck. Wenn der nächste Moslem einem Juden auf die Kippa haut, kann man prompt den Kampf gegen Rechts verstärken, was in der Folge bedeutet:

    Mehr Gelder für Moslemorganisationen, mehr Sonderregeln zugunsten von Moslems, ein Wegschauen staatlicher Behörden in den Communitys, mehr Wählerstimmen für die SPD, mehr Geld für SPD-Organisationen, mehr Ideologisierung der Jugend zugunsten der SPD, ein Kleinhalten möglicher Konkurrenz und die Aufrechterhaltung und Verstärkung der Zensur auf den sozialen Netzwerken (Heiko Maas zeigt sich für diesen Part verantwortlich).

    Das sind nichts anderes als miese Tricks von Salonbolschewisten.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Buprä Steinmeier
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.06.2017, 12:09
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2015, 17:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •